Nährstoffe und Vitamine per Post und das in Form von gekühlten Getränken? kaleandme.de macht es möglich: Reset drücken, Körper reinigen und fit für das neue Jahr machen!

Kale&Me ist vermutlich dem einen oder anderen aus der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“ bekannt. Das junge Unternehmen bietet kaltgepresste Säfte, die nur bestes Obst und Gemüse beinhalten. Die verschiedenen Sorten kann man sich einzeln zusammenstellen oder als abwechslungsreiche Saftkur nach Hause schicken lassen. Die Saftkur hilft dabei, den Vorsatz „gesünder leben“ im neuen Jahr umzusetzen. Und das sogar im stressigen Berufsalltag. Einfacher und leckerer geht’s nicht.

Die 3-Tage-Saftkur von Kale&Me

Schluss mit ungesunden Gewohnheiten! Mit dieser Saftkur ernährt man sich drei Tage lang ausschließlich von Säften – und zwar jeden Tag mit sechs verschiedenen. Macht summa summarum 18 Flaschen à 320 ml gesunde Power.  Mit den gekühlten Säften von kaleandme.de kann man zu Hause und unterwegs entgiften, entschlacken und wohlfühlen. Mehr als 5 kg Obst und 3,5 kg Gemüse nimmt man auf diese Weise in nur drei Tagen zu sich. Die sechs Säfte sind nummeriert und sollten auch in der Reihenfolge getrunken werden. Jeder Saft erfüllt seinen Zweck und gibt unserem Körper die Nährstoffe genau dann, wenn er sie braucht. Hier kommen sie, die sechs Stars der Saftkur:

Pamela Pine - kaleandme.de

Pamela Pine – kaleandme.de

Pamela Pine

Mit diesem Saft startet jeder Tag der Kur: Der Saft aus Ananas mit Gurke, Apfel und Minze liefert wertvolle Antioxidantien, Vitamin C, Ballast- und Nährstoffe. Pamela Pine ist also volle Power mit Wake-up-Effekt. Der Tag kann losgehen!

Catie Carrot - kaleandme.de

Catie Carrot – kaleandme.de

Catie Carrot

Weiter geht es mit dem orangefarbenen Wundertrunk aus Karotte, Apfel und Zitrone mit viel Vitamin C. Catie Carrot ist gut für die Haut und das Bindegewebe. Die Nummer zwei in der Saftkur-Abfolge sorgt für gute Laune schon vor der Mittagspause.

Al Avoca - kaleandme.de

Al Avoca – kaleandme.de

Al Avoca

Nummer 3 nennt sich Al Avoca und beinhaltet Spinat, Avocado, Ananas und Zitrone. Der grüne Drink liefert Vitamin A, wichtige Aminosäuren und hilft doch tatsächlich auch noch gegen den kleinen Hunger.

Rosy Roots - kaleandme.de

Rosy Roots – kaleandme.de

Rosy Roots

Jetzt wird es scharf! Rosy Roots belebt mit Apfel, Karotte, Rote Beete, Zitrone und Ingwer. Das gibt uns am Nachmittag einen Energie-Boost. Vitamin C und Kalium für einen ausgeglichenen Blutdruck. Während der Kur bereitet Rosy ideal auf die zweite Hälfte des Tages vor.

Kalvin Kale - kaleandme.de

Kalvin Kale – kaleandme.de

Kalvin Kale

Apfel, Gurke, Staudensellerie, Zitrone, Grünkohl, Spinat stecken in Kalvin Kale. Er ist ein absolutes Allround-Talent und versorgt den Körper mit reichlich Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und Kalzium. Der hohe Proteingehalt sorgt für einen Energieschub, der für den Rest des Tages anhält.

Amy Almond - kaleandme.de

Amy Almond – kaleandme.de

Amy Almond

Wie, schon der letzte? Mit Nummer sechs kehrt nach dem stressigen Tag endlich Ruhe ein und damit auch nachts kein Hungergefühl entsteht, gibt es Milch aus Mandeln und Datteln. Außerdem ist eine Prise Himalaya Salz dabei. Amy Almond kommt dabei ,genau wie alle anderen Säfte der Kur, ohne Zusatzstoffe aus.

Nach der erfolgreichen Trinkkur, also an Tag vier sollte man weiterhin auf Rohkost und Flüssignahrung zurückgreifen. Schrittweise kommt dann gekochtes Gemüse, Naturreis und Haferflocken dazu bevor man wieder zur gewohnten Ernährung übergeht. Diese sollte natürlich gesund und ausgewogen weitergehen!

Für alle gesunden Trinker, die während der Kur Gefallen an den Säften gefunden haben: Eine Kurverlängerung ist bei kaleandme.de ebenfalls möglich! Es gibt auch eine 5-Tage-Saftkur mit insgesamt 30 Flaschen à 320 ml.