Trusted Shops Login

  • Garantiefall deklarieren
  • Bearbeitungsstatus prüfen
  • Bewertung abgeben/ändern
  • Bewertungen kommentieren
  • Rückmeldungen einsehen
  • Garantiefall bearbeiten

So erkennen Sie einen unseriösen Online-Händler

 

Der Online-Handel boomt weiter und immer mehr Menschen nutzen diese bequeme Einkaufsmöglichkeit jenseits von festen Öffnungszeiten und langen Warteschlangen. Allerdings gibt es auch in diesem Bereich schwarze Schafe. Auf dem Markt mischen nicht nur seriöse Anbieter mit, sondern auch skrupellose Geschäftemacher! Wir nennen Ihnen sieben Indizien, auf die Sie beim Online-Shopping achten sollten, damit Sie am Ende nicht ohne Geld und ohne Ware dastehen. Denn wer bereits im Vorfeld auf bestimmte Merkmale achtet, kann böse Überraschungen im Nachhinein vermeiden.

1. Unvollständiges Impressum

Das Impressum soll eine eindeutige Identifikation des Anbieters ermöglichen. Es muss neben der postalischen Adresse und einer E-Mail-Adresse auch den Namen einer vertretungsberechtigten Person enthalten. Wird lediglich ein Postfach angeben oder fehlen andere Angaben, ist Vorsicht geboten. Eine Adresse im Ausland kann ebenfalls ein Hinweis sein – allerdings gibt es natürlich auch seriöse ausländische Shops mit einem deutschen Internetauftritt.

2. Unzulässige AGB-Klauseln

Verwendet ein Händler in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sehr viele Klauseln, die Sie benachteiligen, so spricht dies ebenfalls gegen seine Seriosität, zumindest aber gegen seine Kundenfreundlichkeit. Daher empfiehlt sich vor jeder Bestellung auch ein Blick in die AGB des Händlers.

Welche AGB-Klauseln unzulässig sind, haben wir hier für Sie zusammengestellt: 10 AGB-Klauseln zum Vergessen!

3. Unklare Preisangaben

Der deutsche Gesetzgeber verpflichtet Online-Händler, klar und deutlich darauf hinzuweisen, dass die Preise die Mehrwertsteuer enthalten und in welcher Höhe Versandkosten anfallen. Sind die Kosten für Produkt oder Versand unklar, stellt sich die Frage, ob nicht zusätzliche Kosten verschleiert werden sollen.

Ebenfalls Vorsicht ist geboten, wenn der Preis zu schön ist, um wahr zu sein. Selbstverständlich kann es sich um ein besonderes Werbeangebot handeln und nicht jedes Schnäppchen ist gleich unseriös. Aber es kann ein Indiz sein, wenn teure Ware wesentlich günstiger angeboten wird als in anderen Online-Shops (bei Markenware ist dies auch häufig ein Hinweis auf eine Fälschung).

4. Gefälschte Gütesiegel

Gütesiegel stärken das Vertrauen in Online-Shops. Leider haben auch Betrüger dies erkannt. Wenn Sie bei einem von Trusted Shops zertifizierten Shop sicher gehen wollen, dass es sich um ein echtes Gütesiegel handelt, genügt ein Klick auf das Siegel. Dann sollte sich ein Zertifikat öffnen, in dem Sie den Status des Siegels (z.B. „gültig“ oder „gesperrt“) einsehen können. Des Weiteren muss in der Adresszeile ein „https://“ stehen. Das „s“ steht für secure und weist auf eine sichere Datenübertragung hin. Bei neueren Browserversionen ist die Adresszeile in diesem Fall auch häufig grün hinterlegt.

5. Unsicherere Datenübertragung

Zahlungsdaten sollten stets verschlüsselt übertragen werden, da dies verhindert, dass diese sensiblen Daten abgefangen und missbraucht werden können. Eine verschlüsselte Übertragung ist am „https://“ erkennbar.

6. Schlechte Erreichbarkeit

Antwortet ein Händler nicht oder nur unzureichend auf Anfragen, so sollte man nicht davon ausgehen, dass sich dieses Verhalten nach dem Kauf verändert. Wenn man sich nicht sicher ist, ob ein Shop wirklich seriös ist, kann eine kurze Kundenanfrage häufig Klarheit bringen.

7. Auf Kundenbewertungen achten

Bewertungen ermöglichen es, auf die Erfahrungen zurückzugreifen, die andere Käufer mit dem Produkt und dem Händler gemacht haben. Ein Blick in die negativen Bewertungen bringt häufig Klarheit, in welchen Punkten noch Verbesserungsbedarf besteht. Gleichzeitig zeigt sich hier an den Antworten des Händlers oft die Kundenorientierung.

Wie Sie echte Bewertungen von unechten unterscheiden, können Sie hier nachlesen: Daran erkennen Sie echte Bewertungen

So gehen Sie auf Nummer sicher

Wer ganz sicher gehen will, kann die Shoppingplattform von Trusted Shops für seine Recherchen nutzen: Denn unter http://www.trustedshops.de werden ausschließlich Produkte von sicheren, zertifizierten Anbietern gelistet.

Kommentare zum Beitrag

Weihnachtseinkauf: Abgezockt im Online-Shop › Versicherung, Technik & Co. (21.11.2014 - 10:55):

[…] in den Händen hielt. Noch mehr Tipps zum Thema “Sicherer Online-Einkauf” findet ihr auf der Internetseite von Trusted Shops. Viel Spaß beim […]

7 Anzeichen für unseriöse Online Shops - Privux (07.07.2015 - 18:16):

[…] finde ich die Artikel aus dem trustedshops blog. 10 Anzeichen für unsichere Online-Shops So erkennen Sie einen unseriösen Online-Händler 10 AGB-Klauseln zum […]

Thomas Tolksdorf (28.09.2015 - 21:15):

VORSICHT bei Siambestseller Verkäufer bei Amazon!

Thomas Tolksdorf (28.09.2015 - 21:17):

Vorsicht bei Siambestseller Verkäufer bei Amazon

Kommentar schreiben

 
Trusted Shops auf Facebook Anmeldung zum Trusted Shops Newsletter