Trusted Shops Login

  • Garantiefall deklarieren
  • Bearbeitungsstatus prüfen
  • Bewertung abgeben/ändern
  • Bewertungen kommentieren
  • Rückmeldungen einsehen
  • Garantiefall bearbeiten

Umtausch, Widerruf oder Gewährleistung – welche Rechte habe ich?

 

Als Verbraucher hat man eigentlich viele Rechte beim Online Shopping, die einen schützen sollen. Doch wissen Sie welche? Wie lange können Sie zum Beispiel ein einmal gekauftes Produkt zurück geben und was müssen Sie dabei beachten? Was ist das Widerrufrecht und wie können Sie davon Gebrauch machen? Und wie lange gilt die gesetzliche Gewährleistung?

Trusted Shops klärt auf: Das bedeuten Umtausch, Widerruf und Gewährleistung!

Ein gesetzliches „Umtauschrecht“ gibt es nicht …

Häufig geht man als Verbraucher in einen Laden und möchte etwas „umtauschen“, weil einem das Produkt nicht gefällt, es defekt ist oder aus anderen Gründen. In vielen Geschäften ist dies auch kein Problem. Nicht immer bekommt man sein Geld zurück, doch zumindest kann man sich für ein anderes Produkt entscheiden. Doch nicht in allen Läden ist dies möglich. Denn was viele nicht wissen, ist, dass dieser “Umtausch” reine Kulanz der Läden ist. Sie sind nicht per Gesetz dazu verplichtet, einmal gekaufte Ware zurück zu nehmen.

… aber ein Widerrufsrecht oder Rückgaberecht in Online-Shops

Ein Recht auf „Umtausch“ haben Sie zwar auch im Internet nicht, jedoch ein sogenanntes Widerrufsrecht: Da Sie als Verbraucher die Ware vor dem Kauf nicht sehen können, haben Sie 14 Tage Zeit sich zu entscheiden, ob Sie das Produkt wirklich behalten wollen.

Entscheiden Sie sich innerhalb dieser Zeit das gekaufte Produkt nicht zu behalten, können Sie von Ihrem Recht auf Wiederruf Gebrauch machen.

Wie lange gilt mein Widerrufs- bzw. Rückgaberecht?

Das Widerrufsrecht ist befristet auf 14 Tage. Wann diese Frist beginnt, ist von Zweierlei abhängig:

  1. Die Frist beginnt erst, wenn Sie Ihre Ware erhalten haben. Haben Sie über das Internet eine Dienstleistung gekauft, beginnt die Frist mit Vertragsschluss
  2. Außerdem muss Sie der Händler über das Widerrufsrecht sowie das Muster-Widerrufsformular informiert haben.

Wie mache ich von meinem Recht Gebrauch?

Sie teilen dem Händler, z.B. per E-Mail, Brief oder Fax oder über ein auf der Website zur Verfügung gestelltes Formular, mit, dass Sie Ihre Vertragserklärung widerrufen. Eine Begründung, weshalb Sie das Produkt oder die Dienstleistung nicht nutzen wollen, müssen Sie nicht angeben.

Wer zahlt die Versandkosten der Rücksendung?

Hat der Händler Sie z.B. in der Widerrufsbelehrung darüber informiert, dass Sie die Rücksendekosten zu tragen haben, dann müssen Sie diese auch zahlen. Fehlt eine Information über die Kosten der Rücksendung oder hat der Unternehmer angeboten, diese zu übernehmen, zahlt der Händler die Rücksendekosten.

Was bedeutet die gesetzliche Gewährleistung für mich?

Haben Sie ein Produkt gekauft und stellen fest, dass dieses fehlerhaft oder defekt ist? Dann können Sie Ihr Recht auf Gewährleistung in Anspruch nehmen. Dabei ist für Sie wichtig zu wissen:

  • Per Gesetz ist jeder Händler eines Online-Shops und Ladengeschäftes dazu verpflichtet, zwei Jahre lang defekte Ware entweder zu reparieren oder zu ersetzen.
  • Als Verbraucher können Sie wählen, ob der Händler das Produkt reparieren oder ein neues liefern soll.
  • Wurde das Produkt zweimal repariert oder ersetzt, können Sie in der Regel entweder von Ihrem Kaufvertrag zurücktreten und den vollen Preis erstattet bekommen oder den Kaufpreis mindern lassen.

Stellen Sie innerhalb der ersten 14 Tage nach dem Kauf fest, dass Ihr neues Produkt defekt ist, können Sie entweder Ihr Widerrufsrecht ausüben oder Ihre Gewährleistung geltend machen. Möchten Sie, dass Ihr Produkt ersetzt wird, sollten Sie dem Händler dies deutlich mitteilen. So können Sie Missverständnisse vermeiden, da der Händler ansonsten nicht erkennen kann, ob Sie widerrufen und damit auch Ihr Geld zurück erhalten möchten oder das Produkt reparieren bzw. ersetzen lassen möchten.

Wie erhalte ich mein gezahltes Geld zurück?

Machen Sie innerhalb der ersten 14 Tage von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, ist der Händler verpflichtet Ihnen das bereits gezahlte Geld innerhalb von 14 Tagen, nachdem er Ihren Widerruf erhalten hat, zurück zu erstatten. Dem Händler steht allerdings ein Zurückbehaltungsrecht zu, denn Sie sind verpflichtet, dem Händler innerhalb von 14 Tagen nach der Absendung Ihres Widerrufes, die Waren zurückzugeben. Geschieht dies nicht, kann der Händler die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren erhalten hat oder einen Nachweis, dass Sie die Ware tatsächlich abgeschickt haben.

Manchmal gibt es hierbei jedoch Probleme. In einem solchen Fall kann der Trusted Shops Käuferschutz helfen.

Der Trusted Shops Käuferschutz ist ein Service, den jeder Online-Händler anbietet, dessen Shop mit dem Trusted Shops Gütesiegel ausgezeichnet ist. Sie können den Käuferschutz abschließen und u.a. in Anspruch nehmen, wenn Sie im Rahmen Ihres gesetzlichen Widerrufs- bzw. Rückgaberechtes die bestellte Ware fristgerecht zum Online-Shop zurücksenden, dieser jedoch den Kaufpreis nicht fristgerecht erstattet.

Hingegen greift die Garantie nicht bei Gewährleistungsfällen oder wenn Ware zum „Umtausch“ zurückgesendet wird. Umso wichtiger ist es, dass Sie wissen, welches Ihre Rechte sind und welches Sie in Anspruch nehmen möchten.

Kommentare zum Beitrag

elke (31.08.2010 - 11:01):

wie ist es mit dem Porto?
Ich bestelle mir eine Hose, die aber nicht passt… auf den Portokosten der Sendung zu mir bleibe ich doch sitzen, oder nicht?

Sabrina Wulff (01.09.2010 - 11:11):

@Elke
Wenn Sie Ihr Widerrufsrecht ausüben, bleiben Sie auf diesen Kosten nicht „sitzen“. Der Bundesgerichthof hat am 07.07.2010 entschieden, dass die „Hinsendekosten“ dem Verbraucher zu erstatten sind, wenn dieser sein Widerrufsrecht ausübt.

H.Schützner (31.08.2010 - 12:32):

Es wurde eine Kundenanmeldung getätigt,die ein
Kundenzugang meldet.Ab wann gilt hier der Widerruf?
mfG
H.Schützner

Sabrina Wulff (01.09.2010 - 11:12):

@H. Schützner
Können Sie bitte genauer beschreiben, was Sie damit meinen? Der Widerruf wird entweder durch Absendung einer Nachricht in Textform (z.B. Brief, Fax oder E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware wirksam durch den Verbraucher ausgeübt.

Udo Funke (01.09.2010 - 09:15):

Sehr geehrter Trusted Shop Mitarbeiter,

was kann ich tuen wenn ich reklamiere und der Online Händler nicht reagiert ?

Wegen 130 Eu zum Anwalt oder Gericht ist nicht die Lösung weil die Kosten/der Aufwand zu hoch sind.

M.f.G.
Udo Funke

Sabrina Wulff (01.09.2010 - 11:19):

@Udo Funke
Wenn der Shop gar nicht reagiert, wird Ihnen letztlich nichts anderes übrig bleiben, als sich rechtlichen Rat bei einem Anwalt zu holen. Eine andere Möglichkeit sehen wir hier auch nicht. Sollte das Schreiben des Anwalts Erfolg haben und der Händler tatsächlich falsch reagiert haben sollte, ist er auch zur Erstattung Ihrer Anwaltskosten verpflichtet.

Adam (07.09.2010 - 17:24):

Hallo,
ich versuche gerade den Satz zu verstehen:
„Machen Sie innerhalb der ersten 14 Tage von Ihrem Widerrufsrecht oder Rückgaberecht Gebrauch, ist der Händler verpflichtet Ihnen das bereits gezahlte Geld von 30 Tagen zurück zu erstatten.“
Was ist das ‚Geld von 30 Tagen‘?
MfG
Adam

Sabrina Wulff (08.09.2010 - 10:30):

Hallo Adam,
vielen Dank für den Hinweis. Das bedeutet, dass der Händler Ihnen „innerhalb“ von 30 Tagen das Geld erstatten muss, wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht oder Rückgaberecht Gebrauch machen. Hier hatte sich ein kleiner Fehler eingeschlichen – ist bereits korrigiert.

Roccatano (18.09.2010 - 17:05):

wir haben bei einem onlineshop ein acer notebook gekauft.bei der automatischen installierung von windows 7 wurde ein benutzerkonto geöffnet.wir stellten fest,dass das integriete mikrophone nicht funktionierte und haben das recht auf widerspruch in anspruch genommen.soweit es uns möglich war,haben wir alles zurückgesetzt,jedoch konnten windows 7 nicht in die pre-installation zurücksetzten.es wurde auch keine recovery-cd mitgeschickt und das parket wurde vom händler schon vorher geöffnet (acer siegel war zerstört)
nun hat der händler uns 90 € wegen zurücksetzung des window´s vom kaufpreis einbehalten. müssen wir das so hinnehmen?

Sabrina Wulff (21.09.2010 - 16:38):

@roccatano: Wenn bei Ihrer Bestellung den Trusted Shops Käuferschutz abgeschlossen haben, ist es für Sie am einfachsten sich direkt in unserem System zu melden: http://www.trustedshops.de/info/service-login/ Unser Service-Team kann Ihnen anschließend in diesem konkreten Fall weiterhelfen.

Jürgen (06.12.2010 - 17:12):

… ich habe mir Zugangsdaten für ein Portal gekauft.

Gilt hier ebenso das Rückgaberecht?
Habe dieses dem Anbieter geschrieben und auch verlangt meine Daten zu löschen, da mir das Produkt nicht gefällt.

Er verneint das Rückgaberecht.

Ja ? oder Nein? für Zugangsdaten ??

Sabrina Wulff (08.12.2010 - 15:12):

@ Jürgen: Vielen Dank für Ihre Anfrage. Um Ihnen eine qualifizierte Antwort zu Ihrem konreten Fall geben zu können, würden wir eine so genannte Rechtsberatung durchführen müssen. Diese ist nach dem deutschen Rechtsdienstleistungsgesetz nur zugelassenen Rechtsanwälten vorbehalten. Wir empfehlen Ihnen daher sich an einen Rechtsanwalt oder die Verbraucherzentrale in Ihrem Bundesland zu wenden.

Guevenc (05.01.2011 - 13:28):

Wie ist das wenn ich ein Notebook bei Cyberport zuruckschicke und der Haendler behauptet dann ich haette Zubehoer fuer Inbetriebnahme bereits benutzt und dieser moechte daher 20% von der Kaufsumme wegen Abnutzung beschlagnahmen?

Sabrina Wulff (05.01.2011 - 15:42):

@ Guevenc: Ihnen als Verbraucher steht bei im Internet gekauften Waren ein umfangreiches (wertersatzfreies) Prüfungsrecht zu. Unter Umständen kann aber der Händler einen Wertersatzanspruch geltend machen, z.B. wenn die Prüfung der Ware auf eine mit dem Grundsatz von Treu und Glauben nicht zu vereinbarende Art und Weise erfolgte. Wann genau dies der Fall ist, muss immer anhand des jeweiligen Produktes im Einzelfall geprüft werden. Will der Händler einen Wertersatzanspruch geltend machen, ist er außerdem in der Beweispflicht, dass ihm dieser Anspruch auch zusteht. Die bloße Behauptung, dass ein Anspruch bestehe, genügt als Beweis nicht. Außerdem muss er auch die konkrete Höhe des Anspruches beweisen. Einfach pauschal eine gewisse Summe einzubehalten, ist nicht möglich. Hier muss detailiert dargelegt werden, wie der Händler auf die bestimmte Summe kommt.

Stefan (16.04.2011 - 23:38):

Ich habe ein defektes Produkt an meinen Händler zurückgeschickt.
Nun warte ich bereits einen Monat darauf, dass etwas passiert.
Ich habe weder mein Geld erstattet bekommen – wie ich es verlangt habe – noch habe ein repariertes Gerät zurück bekommen.
Die Anfrage beim Händler ergab, dass die Ware zu den Herstellern zurückgesandt wurde, dies beansprucht weitere 3-5 Wochen.
Kann ich mein Geld bereits jetzt zurückerstattet bekommen?

Sabrina Wulff (18.04.2011 - 13:59):

@Stefan: Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich habe diese an unser Service-Team weiterleitet. Gern können Sie sich auch direkt eine Mail an den Trusted Shops Service schreiben: service@trustedshops.de.

mj (21.06.2011 - 04:17):

I bought a chair in trusted shops named AmbienteDirect.
http://www.ambientedirect.com/en/info/general-information/trusted-shops

they sent me a wrong chair and they say they never going to exchange it because of shiping cost will cast them.(I live in Japan)
what am I suppose to do in this case?

Sabrina Wulff (21.06.2011 - 09:03):

Thank you for your request. i forwarded it to our service department. They will get into contact to you trying to solve the problem.
Kind regards,
Sabrina Wulff
Trusted Shops

Stephanie (19.07.2011 - 17:21):

Ich habe vor zehn Wochen einen Gartenstuhl bei einem Internethändler gekauft, aber die Schrauben zur Montage fehlten. Seitdem hält die Firma mich mit der Aussage hin, die Schrauben würden „in Kürze“ geliefert.

Kann ich den Stuhl jetzt noch zurücksenden und die Kosten ersetzt bekommen? Oder kann ich darauf bestehen, dass mir ein fehlerfreier Stuhl geliefert wird?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Sabrina Wulff (27.07.2011 - 12:05):

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich habe diese an unser Service-Team weitergeleitet. Dort wird man sich um Ihr Anliegen kümmern! Bei weiteren Fragen können Sie sich auch direkt an service@trustedshops.de wenden.
Mit freundlichen Grüßen
Sabrina Wulff
Trusted Shops GmbH

thöring (18.08.2011 - 21:22):

was ist wenn man bei ebay etwas ersteigert von privat mit überweisung und die ware entspricht nicht dem wie auf dem bild bzw. der beschreibung, ebay kassiert fleißig aber dagegen wird nichts getan, dies ist eine gesetzeslücke für den verbraucher, wo bleibt hier mein recht in diesem lande………………………….

Sabrina Wulff (26.08.2011 - 14:58):

@ thöring: Vielen Dank für Ihre Anfrage. Um Ihnen eine qualifizierte Antwort zu Ihrem konreten Fall geben zu können, würden wir eine so genannte Rechtsberatung durchführen müssen. Diese ist nach dem deutschen Rechtsdienstleistungsgesetz nur zugelassenen Rechtsanwälten vorbehalten. Wir empfehlen Ihnen daher sich an einen Rechtsanwalt oder die Verbraucherzentrale in Ihrem Bundesland zu wenden.

Marie (15.02.2015 - 03:11):

ich habe online ein spieletisch mit Tischkicker bestellt,der Tischkicker ist defekt,was ich nach 3 tagen bemängelte. es wurden mir defekte,gebrauchte und auch zu wenig ersatzteile geschickt,was ich sofort reklamierte.Der Onlineshop schrieb ich bekomme noch ersatzteile auf die wartete ich 1 Monat,leider vergebens.ich bat num einen Rücksendeschein für den gesamten Tisch,darauf wurde garnicht reagiert,nun bekam ich Post vom inkasso büro,was kann ich da tun,online reagiert niemand in diesem Shop.wie lange ist da die Frist den Tisch nun zurückzusenden

ailie (23.04.2015 - 00:12):

Guten Tag, ich habe mir im Internet ein Kleid bestellt, das mir aber leider nicht passt. in der rückgabepolitik des online shops steht jetzt aber, dass die ware nicht zurück gegeben werden kann da es aufgrund der bestellung extra angefertigt worden ist. was kann ich jetzt tun? es handelt sich aber um keine maßanfertigung

Olli (12.05.2015 - 21:49):

Wie sieht das aus, wenn man bei z.B. 1und1 ein Handytarif mit Handy abgeschlossen hat, das nach 3 Monaten defekte aufweist, 3x in Reperatur war, noch immer den selben Fehler hat, und die sich weigern, das Gerät auszutauschen? Welche Rechte habe ich da?

DoLac (13.05.2015 - 14:39):

Hallo,
ich habe nach einem Auffahrunfall über das Portal ecarsearch von einem darauf reagierenden Autoteilehändler gebrauchte Ware bezogen. Leider ist mir am selben Tag, an dem ich das Paket erhielt, Abends das Auto komplett „verreckt“, sodass ich die Teile jetzt gar nicht mehr gebrauchen kann.
Der Händler verweigerte mir auf meine Anfrage hin die Rücknahme der Ware.
Ist das rechtens oder muss er meinem Wiederrufsrecht binnen 14 Tagen nachgeben?

Tatjana (01.06.2015 - 20:36):

Guten Tag!
Helfen See mir bitte!
Ich habe Im geschaft die Telefonkarte gekauft, aber kann nicht aufladen,Weil die karte umgelaufen ist.Was muss ich tun?Die Ferkauferin sagt :ich kann nicht das Geld zuruck bekommen.

Cathy (09.06.2015 - 12:20):

Hallo,
die Erstattung des Kaufbetrags innerhalb v. 30 Tagen – AB WANN bitte gerechnet?
MfG
Cathy

Steffen Martini (10.06.2015 - 17:40):

Hallo Cathy, die Informationen in diesem Artikel sind nicht mehr aktuell, denn seit 13.6.2014 gilt das neue Verbraucherrecht:

§ 357 BGB
(1) Die empfangenen Leistungen sind spätestens nach 14 Tagen zurückzugewähren.

(4) Bei einem Verbrauchsgüterkauf kann der Unternehmer die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren zurückerhalten hat oder der Verbraucher den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren abgesandt hat. Dies gilt nicht, wenn der Unternehmer angeboten hat, die Waren abzuholen.

Eine weitere Übersicht findest du hier: http://www.trustedshops.de/info/das-sind-ihre-neuen-rechte-beim-online-shopping/

Viele Grüße
Dein Trusted Shops-Team

Tim (13.06.2015 - 14:32):

Hallo,

ich habe Motorradstiefel per eBay gekauft. Nun habe ich diese erhalten und eine Testfahrt (~10Minuten) mit diesen durchgeführt um zu sehen, ob Sie passen. Dies ist nicht der Fall und daher habe ich den Verkäufer hingewiesen, dass ich den Vertrag widerrufen und die Stiefel zurückgeben möchte.
Er schrieb darauf hin, dass ich keine benutzen Produkte zurückgeben könne und ein Umtausch daher nicht möglich wäre. Für mich gilt aber das 14 tägige (bei ihm als eBay Händler 30 tägige) Rückgaberecht ohne Einschränkungen auf Nutzung. Außerdem war die Nutzung nur als „Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise“, was laut Widerrufsrecht geduldet wird.
Was ist Ihre Meinung zu diesem Fall?

Blinkfeuer (14.07.2015 - 12:53):

@Udo Funke
Online- Anzeige erstatten.
Ich hatte schon Erfolg.

Agnes (15.07.2015 - 08:37):

Hallo,
ich habe ein Badeanzug bestellt und eine Rechnung lag dann auch dabei.
Da der Badeanzug mir nicht gefällt, möchte ich von meinem Widerrufsrecht gebrauch machen und diesen zurück schicken.
Ich brauche dann die Rechnung auch nicht bezahlen, oder?
Wäre ja umständlich Geld hinschicken und dann zurück zu fordern? Oder?
MfG
Agnes

Mustafa Uçar (15.07.2015 - 16:18):

Hallo Agnes,

wenn Sie innerhalb Ihrer 14-tägigen Widerrufsfrist dem Shop Ihren Widerruf eindeutig erklären, z.B. per E-Mail, und den Badeanzug zurückschicken, ist es meist nicht erforderlich, dass die Rechnung noch beglichen wird. Sie sollten das aber besser mit dem Shop vorher abklären. Stellen Sie die Frage einfach ganz konkret in Ihrer Widerrufs-Mail.

Viele Grüße, Trusted Shops-Team

Andreas Seiler (27.07.2015 - 09:20):

Ich habe mir vor nicht kurzem ein Headset im Internet bei einem Online-Händler bestellt. Dieser kam auch, soweit alles Gut. Leider war im Mikrofon ein Massefehler. Ich habe auf das Headset auf Anweisung zurück geschickt.
Mir wurde gesagt das es 14 Tage dauern kann, bis der Fall bearbeitet wird. Nach über zwei Wochen habe ich mal nachgefragt was denn sei. Der Kundensupport behauptet nun, das ich vergessen habe die Kabel zurück zu schicken, habe ich aber nicht. Alles wurde Sachgemäß verpackt. Die Firma weigert sich nun zuzugeben das sie die Kabel verloren haben. Ich bin total hilflos. Das Geld bekomme ich auch nicht wieder, und ich habe kein Headset

Mustafa Uçar (29.07.2015 - 11:37):

Hallo Herr Seiler,

vielen Dank für Ihre Nachricht.
Sie können sich mit Ihrem geschilderten Problem gerne an unsere Mitarbeiter unter service@trustedshops.de wenden.

Viele Grüße

Trusted Shops-Team

Papke (28.07.2015 - 21:06):

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich brauche Ihre Hilfe. Ich habe ein Tablet von Toshiba bei Medimax gekauft und nach gut 4 Monaten ist mein Tablet einfach so in meiner Hand kaputt gegangen (plötzlich ist ein Riss von unten rechts nach oben links aufgetaucht). Das geschah ohne irgendwelche Einflüsse, sondern einfach von einer zur anderen Sekunde. Ich bin dann zu Medimax gegangen und die haben es dann eingereicht. Heute bekomme ich den Anruf, dass mir Toshiba nichts erstatten möchte, da das Tablet auf der Rückseite einige Kratzer aufweise und sie daher davon ausgehen, dass es mir runtergefallen ist. Das ist es aber nicht.
Was kann ich jetzt machen? Bin am verzweifeln, da es mich knapp 300 EUR gekostet hat und sie mir keinen einzigen Cent zurückzahlen oder ein Ersatzgerät überlassen wollen.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

Maximilian Papke

Mustafa Uçar (29.07.2015 - 11:31):

Hallo Herr Papke,

vielen Dank für Ihre Nachricht.
Wir haben einen Artikel zum Thema Gewährleistung veröffentlicht. Da sollten einige nützliche Infos für Sie drin sein: http://www.trustedshops.de/info/verbraucherrechte-online-shopping/

Viele Grüße, Trusted Shops-Team

Finja Müller (30.07.2015 - 20:22):

Hallo,
ich habe vor einiger Zeit ein Kleid über einen Online Shop gekauft und kurz danach versucht es zu Reklamieren weil es beschädigt war. Zunächst war es überhaupt schwer denen begreiflich zu machen das ich das Kleid wirklich nicht behalten will und es unbedingt zurückschicken will. Das Geld wurde dann letzten Endes zurückerstattet, das Kleid habe ich noch immer da es aus China stammt und ich keinen Rücksendeschein habe und auch die chinesische Adresse nicht lesen konnte.

Was mache ich jetzt mit dem Kleid?

Mustafa Uçar (04.08.2015 - 11:48):

Hallo Frau Kroeger,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Schauen Sie in der Widerrufsbelehrung, die Ihnen der Shop übermittelt hat nach, wer für die Rücksendung verantwortlich ist (Sie oder der Händler holt die Ware ab) und wer die Kosten zu tragen hat. Die Rücksendeadresse steht ebenfalls innerhalb der Widerrufsbelehrung. Wenden Sie sich bei Fragen am besten direkt an den Händler und versuchen Sie das Problem mit ihm zu lösen.

Viele Grüße, Trusted Shops-Team

S. Hallai (03.08.2015 - 14:32):

Hallo, mein Sohn hat bei einem Online-Händler Hardware auf Vorkasse für 1.200 Euro gekauft. Nun wurde ihm mitgeteilt, dass die Firma nur ein paar Tage nach seiner Bestellung und Zahlung in Insolvenz gegangen ist. Er hat folgende Mail dazu erhalten: „Was bedeutet das für Sie?
> Ihre Bestellung und Zahlung ist vor dem 23.07.15 bei uns eingegangen. Wir bedauern, dass die bestellte Ware bislang nicht bzw. nicht vollständig ausgeliefert werden konnte.
> Noch nicht ausgelieferte Ware aus dieser Bestellung kann aufgrund insolvenzrechtlicher Vorschriften nicht mehr versendet werden. Es müsste ggf. eine Neubestellung ausgelöst werden, die dann erneut bezahlt werden muss.
> Da Sie vor dem 23.07.2015 im Voraus bezahlt haben, besteht für Sie ein Rückforderungsanspruch, der derzeit nicht erfüllt werden kann. Sie können ihre Ansprüche nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens (voraussichtlich am 01.10.2015) beim sodann bestellten Insolvenzverwalter anmelden.“ Was bedeutet das für meinen Sohn bzw. wie bekommt er sein Geld zurück? Er ist Student und ist auf jeden Euro angewiesen.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
S. Hallai

Mustafa Uçar (04.08.2015 - 10:55):

Hallo Frau/Herr Hallai,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Sie können sich sehr gerne bei unseren Mitarbeitern unter service@trustedshops.de melden. Die Kollegen werden sich um Ihren fall kümmern.

Viele Grüße, Trusted Shops-Team

adams smith (10.08.2015 - 23:51):

Nach zu anderen Zauberkundigen bezahlt Tausende von Dollar, ich weiß nicht, dass jemand zu täuschen, denn ich war ein Opfer dieser Betrüger, die Zauberkundigen sein behauptet und bekam überhaupt keine Ergebnisse .. Alles, was ich will nur meine Frau ist zurück und ich war festzustellen, um sie zurück zu schnell zu bekommen! Auch mich überzeugt, ich könnte ich alles tun, um sie wieder meinen eigenen Weg, auch erhalten, wenn ich dachte, ich werde nicht sie jemals wieder sehen und ich hatte die Hoffnung, sich den Rücken gegeben, weil es war einfach zu viel, zu Bett zu gehen, wieder allein, mit niemandem zu reden und mich in Sicherheit. Schauen Sie ich im Internet noch einmal, auf der Suche nach Hilfe, wie man meine Frau zurück zu bekommen, als ich entdeckte etwa dr emua ‚.. Dort, wo viele Zeugnisse über ihn so in mir sagte, ich lass mich ein tryer ihm, es gibt viele gefälschte Zauber Zauber da draußen, aber nicht, bis ich beziehen dr emua hilfe, erkannte ich, er einer Person, die ich völlig vertrauen konnte ist. Ich hatte nicht erwartet der Zauber würde so schnell auf meine Frau zu arbeiten. Meine Frau ist jetzt wieder in meinem Leben. Sie können ihn in jeder dieser Mails dremuahelphome@gmail.com oder dremuahelphome@outlook.com von rufen ihn auf seinem Handy-Nummer +23470636281746 oder Sie können ihn auf seiner Was-supp Nummer +2349051177568 hinzuzufügen, versuchen Sie ihn und wenden Sie danken mir später

Help!! Urgent (20.08.2015 - 09:12):

Hi there, I have an urgent question about one customer. I usually know the rights but in this case I am not so sure.

A client bought 2 items, and received the parcel on the 1st of June. On the 12.06. he send email that he will retutn both items. On the 17th I received the package back, but inside was one of my products plus something else ( an item from different shop I asume ). I contacted him right away explaining the situation with the wrong item and I asked about bank details where I can send the refund for just the product I received back. After that more than a month no respond from him.

On the 10th of August I received the second item back but not in the same condition. The label was still on it, but the fabric smell strange. I can’t say it was really used but I can’t resell it in this condition.

My question is, do I have some rights? Do I have to refund the full amount back?

Plese feel free to answer in german.

I look forward to hearing from you. Thank you!

stella243 (28.08.2015 - 12:11):

Hallo,

wie sieht es denn damit aus:
Online haben wir bei einem Händler einen Kühlschrank bestellt, den wir jetzt zurück gegeben haben, weil er nicht unseren Vorstellungen entsprach.
Jetzt steht dort auf der Seite das die 20% des Netto Betrages einbehalten, bei einer Rückgabe.
Ist das rechtens?
Ist auch eine Trusted Shop

Danke und Gruß
Stella

Mustafa Uçar (14.09.2015 - 14:41):

Hallo Frau Heutz,

wenn Sie Ihr Widerrufsrecht innerhalb der gesetzlichen Frist von 14 Tagen ab Anlieferung der Ware ausgeübt haben, kann der Unternehmer einen Anspruch auf Wertersatz haben. Dies aber nur, wenn der Wertverlust der Ware auf einen Umgang mit ihr zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware hinausgeht (und Sie korrekt über das Ihnen zustehende Widerrufsrecht belehrt worden sind). Der Unternehmer ist dann beweispflichtig für den konkreten Wertersatzanspruch, den er geltend machen will. In anderen Fällen kann der Unternehmer keinen Wertersatz verlangen.

Eine pauschale Gebühr für die Ausübung des Widerrufsrechtes ist unzulässig. Haben Sie eine Trusted Shops Garantie abgeschlossen? Dann können Sie sich mit allen Details des Falles auch gerne an unser Service-Team wenden. E-Mail-Adresse lautet: service@trustedshops.de

Viele Grüße
Trusted Shops-Team

robin ray (21.09.2015 - 16:25):

Es wäre unfair, wenn ich dies im Internet für Menschen rund um und auf der ganzen Welt zu sehen, der post nicht.
Ich traf eine leistungsfähige Zauberkundigen und Psychic namentlich Dr. Ali, er ist sehr real, ehrlich und echt… Er half mir dabei, meine
Geliebte zurück,
Es gibt keine schlechten oder negativen Auswirkungen.
Die psychische verwendet pure Magie und er half mir dabei, mein geliebter zurück, es funktionierte in 2 Tagen… Und mein geliebter kam zurück zu mir, entschuldigte sich für das verlassen, und jetzt sind wir wieder zusammen und so glücklich wie eh und je… Ich werde fördern und empfehle jedem der Zauberkundigen kontaktieren und ihn um Hilfe bitten… Er macht allerlei Zauber Randbemerkungen Liebe Zauber. sagen Sie ihm Ihre Situation und er wird Ihnen helfen…
Sie können ihn direkt an alitemple000@gmail.com mailen „“ er ist die Antwort auf Ihr Problem… wieder einmal ist die e-Mail-Adresse
alitemple000@gmail.com
uns umgehend Ihr geschiedener Mann / Frau zurück jetzt mit seiner Hilfe suchen für Ihre Kräfte und Reichtümer und alle Lösung und Probleme kommen zu Vergangenheit nur haben Sie Vertrauen und glauben.
alitemple000@gmail.com

D.J (25.09.2015 - 07:04):

Guten Tag,
mein Drucker hat den Geist aufgegeben. Ich bin davon ausgegangen, dass es das Netzteil, dass kaputt ist. Ich habe über Ebay bei einem Händler ein entsprechendes Netzteil gekauft und es nach Erhalt ausprobiert. Mein Drucker funktioniert dennoch nicht, Scheint also nicht das Netzteil zu sein. Jetzt möchte ich es zurückschicken und habe den Verkäufer entsprechend informiert, dass es nicht am Netzteil lag. Dieser sagt nun, dadurch, dass ich „sein“ Netzteil an ein vermeintlich defektes Gerät angeschlossen habe, muss er das Netzteil nicht zurücknehmen, zumal die Versiegelung (2 dünne Klebestreifen) beschädigt wurde.

Als Deal hat er mir angeboten, sein Netzteil + meinen defekten Drucker ihm zuzusenden, er übernimmt die Portokosten, und ich erhalten dann die 22,00EUR erstattet.
Ich muss doch testen können, ob es am Netzteil liegt oder nicht?
Darf der Verkäufer die Rücknahme verweigern?
Viele Grüße
D.Jung

DJ (25.09.2015 - 14:53):

…eigentlich hatte ich etwas geschrieben und es muss nur noch freigeschsltet werden..
Wie lange dauert es denn, bis Kommentare bei Ihnen freigeschaltet werden? Nicht, dass ich warte und es geht ganz schnell, ich aber beim absenden ein Fehler gemacht habe.
Viele Grüße
D. Jung

DJ (29.09.2015 - 21:25):

So, nun noch mal…
Ich habe über EBAY für meinen Drucker ein Netzteil gekauft, da mein Drucker von einer auf die andere Sekunde den Geist aufgegeben hat.
Nachdem ich das Netzteil erhalten habe, habe ich es natürlich an meinen Drucker angeschlossen, dazu musste ich 2 dünne Klebestreifen, die als Versiegelung galten, entfernen.
Gemacht getan….es lag nicht am Netzteil.
Nun habe ich den Verkäufer entsprechend informiert, dass ich das Netzteil zurückschicken möchte. Als Antwort bekam ich nur zu lesen, da ich das Netzteil an einen vermeintlich kaputten Drucker angeschlossen habe und die Versiegelung entfernt habe (wobei ich ganz vorsichtig jeweils nur eine Seite gelöst habe,um die Versiegelung ggf. wieder anzukleben), kann er das netzteil nicht zurücknehmen.
Kann das angehen?
Ich muss doch prüfen können
A: ob das Netzteil überhaupt funktioniert und
B: ob es überhaupt an meinem Netzteil lag, indem ich das Neue anschliesse.
Es hat sich herausgestellt, dass es nicht an meinem Netzteil lag. Ggf liegt ein Kabelbruch vor oder das Mainboard ist kaputt.
Kann der Verkäufer sich wirklich damit rausrededen, dass ich das Netzteil angeschlossen habe?
Wozu ist denn sonst das 14tägige Widerrufsrecht?

Vielleicht können Sie mir ja helfen und einen Tipp geben, was ich machen kann.
Vielen Dank und viel Grüße
D.Jung

Mustafa Uçar (30.09.2015 - 15:55):

Hallo,

das Widerrufsrecht kann nicht für benutzte Ware ausgeschlossen werden. Auch gibt es für „entsiegelte Netzteile“ keinen gesetzlichen Ausnahmetatbestand. Für eine Beschädigung des Netzteils kann der Händler allerdings Wertersatzverlangen, sofern der Wertverlust der Ware auf einen Umgang mit ihr zurückzuführen ist, der über das Prüfen der Eigenschaften, Beschaffenheit und Funktionsweise hinausgeht.

Viele Grüße
Trusted Shops-Team

DJ (02.10.2015 - 06:58):

Vielen Dank für die schnelle Info.
Gruß
D.Jung

Neeumaier Fritz (18.10.2015 - 14:04):

Ich habe bei Möbelhaus Höffner
in Freiham einen Waschbecken – Unterschrank bestellt.
Weil ich mir mit der
Größe des Schrankes nicht sicher
war, machte ich mit dem Verkäufer
aus, daß ich den Schrank umtauschen kann.
Nach erfolgten Umtausch verlangte
das Möbelhaus eine Stornogebür.
Darf sie das?

Mit freundlichen Grüßen

Neumaier Fritz
Abbestr. 25
80999 München

Tel. 089/8123ß54

Detlef Schulze (29.11.2015 - 06:33):

Habe mir bei einem Onlinehändler ein Kabelsatz gekauft um ein originales Autoradio gegen ein Standardradio zu tauschen. Nun passt der Kabelsatz nicht, aber der Händler weigert sich die Ware zurückzunehmen.

Gesine (08.12.2015 - 16:46):

Hallo,
gilt das Widerrufsrecht auch, wenn ich die bestellte Ware bereits gewaschen oder anderweitig verarbeitet habe, und erst dann feststellem dass ich mit der Qualität nicht zufrieden bin?
Viele Grüße
Gesine

Mustafa Uçar (10.12.2015 - 13:05):

Hallo Frau Neumann,

ja, aber in diesem Fall hat der Händler Anspruch auf Wertersatz, sodass Sie weniger oder sogar gar keinen Kaufpreis erstattet bekommen.

Viele Grüße

Trusted Shops Team

Hilke (14.12.2015 - 22:13):

Hallo,
ich habe von meinem Widerrufsrecht fristgemäß Gebrauch gemacht und die Ware per Post zurück gesandt. Die Post hat nun den Umschlag beschädigt, so dass er nicht zugestellt wurde, sondern zu mir zurück kam. Ich habe ihn erneut per Einschreiben verschickt. Die Verkäuferin moniert den fehlenden (von der Post zerstörten Karten) und will aus Kulanz nur eine Gutschrift herausgeben. Wie kann ich meinen Anspruch durchsetzen?
Danke für eine Beanwortung.
Hilke

Mustafa Uçar (15.12.2015 - 18:06):

Hallo Frau Soehnholz,

wenn Sie eine Trusted Shops Garantie abgeschlossen haben, können Sie sich bei unseren Kollegen unter service@trustedshops.de melden.
Falls nicht, können Sie sich an online-schlichter.de oder eine Verbraucherzentrale wenden.

Viele Grüße

Trusted Shops-Team

Heribert Schulte (24.02.2016 - 18:37):

Hallo,
zeitnah beschäftigt mich gerade die Frage, ob die gesetzliche Gewährleistung – hier ein Autokauf – ebenso wie die Garantie – auf einen neuen Erwerber über geht, oder nicht.
Mit freundlichen Grüßen
H. Schulte

Wolfgang Kusrov (28.02.2016 - 19:26):

Habe mir 2014 eine Uhr bei (MegaTime) bestellt und sie gleich wieder zurückgeschickt, zuvor habe ich eine E-Mail mit der Widerrufs Erklärung geschickt, da diese Firma nicht telefonisch erreichbar ist. Dann habe ich dieses Paket zurückgeschickt. Leider habe ich einen Fehler begangen, denn es wurde mir als Päckchen zugestellt, und ich habe es auch als Päckchen zurückgesandt, auf meine Kosten. Dann habe ich 12 Tage gewartet so wie se in Ihren AGBs stand, aber mein Geld habe ich nicht erhalten. Nach anfrage hat diese Firma mein Päckchen nie erhalten. Es war ja blos eine Uhr im Wert von 260,00 € auch mit einem Anwalt konnte ich mich Ihrer Betrugsmasche nicht wehren.
Das sind eben die Deutschen Gesetze
mfg Wolfgang Kusrov

Kommentar schreiben

 
Trusted Shops auf Facebook Anmeldung zum Trusted Shops Newsletter