Trusted Shops Login

  • Garantiefall deklarieren
  • Bearbeitungsstatus prüfen
  • Bewertung abgeben/ändern
  • Bewertungen kommentieren
  • Rückmeldungen einsehen
  • Garantiefall bearbeiten

So zahlen Sie sicher im Internet!

 

Wer im Internet einkauft, hat verschiedene Möglichkeiten seine Ware zu bezahlen, etwa per Überweisung, Vorauskasse oder Kreditkarte. Doch mit welcher Zahlungsart werden Ihre Daten sicher übertragen? Und bei welcher erhalten Sie Ihr Geld problemlos zurück, wenn der Shop nicht liefert oder Ihnen das Produkt nicht gefällt.

Welche Zahlungsarten sind sicher und welche nicht?

 

Rechnungskauf

  • Ist absolut sicher, da Sie erst zahlen, nachdem Sie die Ware geprüft haben und tatsächlich behalten wollen.
  • Leider wird dies nur selten und meist nur für Stammkunden angeboten.

Lastschrift

  • Sie geben dem Shop Ihre Kontodaten und erlauben ihm den Kaufbetrag von Ihrem Konto abzubuchen.
  • Sicher ist dies, da Sie im Zweifelsfalle eine Lastschrift bei Ihrer Bank widerrufen können.
  • Achten Sie aber auf jeden Fall auf eine verschlüsselte Übertragung (mit SSL) Ihrer Kontodaten.

Vorauskasse mit Käuferschutz

  • Vorauskasse gilt nur dann als sicher, wenn Sie in einem von Trusted Shops geprüften Händler einkaufen und im Anschluss an Ihre Bestellung den Trusted Shops Käuferschutz abschließen.
  • Falls der Online-Shop Probleme bereitet, bekommen Sie von Trusted Shops Ihr Geld erstattet.

Kreditkartenzahlung mit 3D Secure-Verfahren

  • Mehr Sicherheit bei der Zahlung mit Kreditkarte bieten die 3D-Secure-Verfahren MasterCard SecureCode oder Verified by Visa.
  • Mit Ihrem persönlichen Sicherheitscode, dem SecureCode, weisen Sie sich bei Internet-Händlern, die dieses Sicherheitsverfahren einsetzen, als rechtmäßiger Karteninhaber aus.
  • Ihre Kreditkartendaten werden dadurch vor missbräuchlicher Verwendung bei teilnehmenden Händlern geschützt.
  • Die Authentifizierung findet ausschließlich gesichert zwischen Ihnen und Ihrer Bank statt. Der Internet-Händler kennt den Code nicht.

 

Kreditkartenzahlung

  • Hierbei erhält der Händler eine Zahlungsgarantie in Echtzeit und kann Ihnen entsprechend schnell die Ware liefern.
  • Achten Sie auch hier unbedingt auf die verschlüsselte Übertragung (mit SSL) Ihrer Kreditkartendaten, da diese sehr begehrte Informationen für Hacker sind.
  • Werden Ihre Daten von einem Dritten verwendet, können Sie die Zahlung rückgängig machen.
  • Wird keine oder mangelhafte Ware geliefert, ist eine Rückbuchung von der Kulanz der kartenausgebenden Bank abhängig.

Nachnahme

  • Die Zahlung per Nachnahme findet bei der Auslieferung gegen eine Quittung statt.
  • Sie wissen zwar, dass Sie ein Paket bekommen haben, aber nicht ob das Paket wirklich die bestellte Ware beinhaltet und die Ware fehlerfrei ist.
  • Zudem fallen für Sie oft hohe Gebühren an, die Sie beim Preisvergleich beachten sollten.

Online-Bezahlsysteme

  • In der Regel meldet man sich einmalig für ein Online-Bezahlsystem an, hinterlegt seine Kontodaten und muss diese nicht bei jeder Bezahlung dem Online-Händler übermitteln.
  • Allerdings kann es schwierig werden, das Geld zurück zu erhalten, wenn Ware beschädigt ist oder erst gar nicht geliefert wird.

 

Vorauskasse

  • Diese Zahlungsart ist sehr weit verbreitet, jedoch riskant für den Verbraucher.
  • Wenn Sie den Kaufpreis im Voraus bezahlen, kann es schwierig werden, das Geld zurück zu erhalten, wenn Ware beschädigt ist oder erst gar nicht geliefert wird.

 

FAZIT

Etwa die Hälfte der acht Möglichkeiten im Internet zu bestellen, konnten wir als absolut sicher einstufen. Doch nicht immer werden diese auch vom Online-Shop angeboten. Daher ist es grundsätzlich hilfreich, im Anschluss an eine Bestellung den Trusted Shops Käuferschutz abzuschließen. Denn falls doch einmal etwas schief geht beim Einkauf, erstattet Trusted Shops Ihnen das bereits gezahlte Geld zurück.

Abschließend möchten wir Ihre ganz persönliche Meinung erfahren. Machen Sie daher mit bei unserer Online-Umfrage auf Facebook: Welche Zahlungsarten nutzen Sie am Liebsten?

Kommentare zum Beitrag

Christian (19.01.2009 - 20:22):

Diese Auswertung bezieht sich aber nur auf potenzielle Kunden? Denn für Shopbetreiber ist der Kauf auf Rechnung natürlich keineswegs ein sicheres Geschäft. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es von Branche und Klientel sehr unterschiedlich sein kann ob sich dieses Zahlungsmittel für den Shopbetreiber lohnt oder nicht.

Dean (18.08.2009 - 15:23):

Eine ähnliche Erfahrung haben wir auch gemacht, bei unserem Shop stellt sich jedoch heraus, dass wir am Ende mehr Gewinn machten als ohne Rechnungskauf, also trotz zum Teil höherer Zahlungsausfälle.

Johannes Fuss (03.02.2011 - 02:42):

„Machen Sie daher mit bei unserer Online-Umfrage auf Facebook“ – und hier geht es um Sicherheit im Internet ? – You made my day – das ist doch wohl der Schenkelklopfer des Monats !

Facebook und Sicherheit ? …. der ist gut ….

Karl (24.08.2011 - 13:40):

Hi,

es stimmt. Die leute suchen nach Shops mit der Zahlart Rechnungskauf. Leider tummeln sich auch viele Betrüger.

lg

Kommentar schreiben

 
Trusted Shops auf Facebook Anmeldung zum Trusted Shops Newsletter