sim.de- Logo - Bewertungen

sim.deBewertungen

: 2.492Gut

4,49

Bewertungen für sim.de

97 verifizierte Bewertungen in den letzten 12 Monaten

2.492 Bewertungen insgesamt
So stellen wir sicher, dass Bewertungen von echten Verbraucher*innen kommen.

Relevanteste positive Erfahrung


30.05.2022
Die Bestellung, die Abwicklung, der Anschluß, Funktion und Erklärungen auf der Login-Seite, der Service insgesamt, kurz gesagt die gesamte Abwicklung ist / war komplett unkompliziert und Reibungslos, problemloser und schneller Verlauf!! Sowas habe ich vorher noch nie erlebt. Auch nicht die freie Wahl von Laufzeit der Verträge, Flatwahl und Surfvolumen. Ich bin sehr froh, das ich mit sim.de endlich die Unabhängigkeit im Mobilen Sektor gefunden habe!!! Kann ich vom ganzen Herzen nur weiterempfehlen. Was die Zukunft bringt, wie es weitergeht und was man noch verbessern könnte, wird die Zeit zeigen und mich dann erst dazu äußern können / werde, da ich jetzt gerade ein ganz frischgebackener Kunde geworden bin.
Bewertung melden

Alle positiven Bewertungen

Relevanteste kritische Erfahrung


28.12.2021
Mit ziemlicher Freude nahm ich in der Black Week diesen Jahres die Angebote von sim.de wahr. Ohnehin lief mein Mobilfunkvertrag bei der Telekom in der Folgewoche aus, sodass ich auf der Suche nach einem neuen reinen Vertrag gewesen bin. Sodann gab ich die Bestellung bei sim.de auf und initiierte zugleich eine Rufnummermitnahme. Am finalen Tag der Black Week – dem Black Friday – bot sim.de einen noch besseren Tarif an, sodass ich die Hotline anrief und fragte, ob der Tarif in meiner vor wenigen Tagen aufgegebenen Bestellung geändert werden könne, da mir das aktuellere Angebot besser gefiel. Der Sachbearbeiter verneinte dies, äußerte zugleich jedoch, dass die ältere Bestellung storniert werden könne und eine neue Bestellung mit dem neuen Tarif telefonisch angesetzt werden könne. In der Folgewoche solle ich dann noch einmal anrufen, um nach abschließender Bearbeitung der Stornierung der Erstbestellung die dorthin mitgenommene Rufnummer auf meinen neuen Vertrag zu transferieren. Ich nahm nach wiederholter Nachfrage meinerseits, ob die Rufnummer tatsächlich auf die neue Bestellung übertragen werden könne und einer wiederholten Bestätigung des Sachbearbeiters, das Angebot an. Damit ging der Horror los. In der Folgewoche telefonierte ich gleich mehrfach mit sim.de. Zunächst dauerte es etwas, bis die Stornierung durch war, was natürlich kein Problem war und absolut gewöhnlich sein kann. Nachdem die Stornierung dann durch war, sagte mir ein telefonischer Sachbearbeiter, dass er den Wechsel meiner Rufnummer ansetzt und ich in wenigen Tagen eine Rückmeldung erhalten würde. Es tat sich jedoch nichts, sodass ich am letzten Werktag wieder anrief. Die dortige Sachbearbeiterin sagte mir, dass gar kein Rufnummerwechsel angesetzt wurde, sie dies nun jedoch vornehmen würde. Am selben Tag gab mir dann der MNP-Desk per Mail die Rückmeldung, dass ein Rufnummerwechsel nicht möglich sei, da sich die Nummer nun bereits im Mobilfunknetz des Anbieters befindet. Ironischerweise sagte man mir aber, dass ich bei Wechsel in einen anderen Tarif wiederum meine Nummer haben könnte: Der Alternativtarif hätte mich ungefähr doppelt so viel gekostet. Dass die Situation erst wegen der falschen Beratung des ersten Sachbearbeiters entstanden ist und ich bei einer richtigen Beratung die Stornierung der Erstbestellung bei einer korrekten Beratung nicht bejaht hätte – ein Telefonat, das im Übrigen von sim.de mit meinem Einverständnis aufgezeichnet worden ist und damit eingesehen werden könnte – stieß auf kein Gehör. Nach insgesamt drei Wochen, einem ewigen Hin und Her mit unregelmäßigen, desinteressierten und knappen Rückmeldungen reaktivierte man den Erstvertrag, auf dem die Rufnummer lag, und kündigte den zweiten Vertrag. Selbst dann musste ich wieder gleich mehrfach Kontakt aufnehmen, weil der Zugang zur Servicewelt von sim.de – dem die PIN entnommen werden kann – wiederum nicht reaktiviert wurde und mir damit die SIM-Karte gesperrt blieb. Hierbei verhält es sich um eine sehr verkürzte Version der Kommunikation mit dem Anbieter! Insgesamt war dies eine sehr anstrengende Erfahrung und für meine Empfinden kein kundenorientiertes Verhalten. Selbst eine reine Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten, die nachweislich vom Anbieter verursacht wurden, blieb bis heute aus. Ich bin mal gespannt, ob man mir die Kosten für den Zweitvertrag – Aktivierungsgebühr etc. – erstatten wird. Basierend auf die enttäuschende Vorerfahrung bin ich pessimistisch.
Bewertung melden

Alle kritischen Bewertungen

Bewertungen für sim.de

Filter 
 Sortierung Relevanz 
(4)
 Verifizierte Bewertung
23.08.2022
simkarte wurde am 18.08.22 verschickt und hab es eingeplant das die post nicht länger braucht als 2 Tage, also hab ich es für den 21.08.22 aktivieren lassen und dachte das der brief am 20.08.22 kommt. hab nichts bekommen und schrieb den service am 21.08.22 an und bittete den vertragsbeginn zu verschieben und hab bis heute 23.08.22 keine antwort bekommen!!! ich find das schlecht!!!!
Bewertung melden
Antwort von sim.de
07.09.2022
Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für unser angenehmes Gespräch. In unserem Telefonat konnten wir Ihr Anliegen vollständig lösen. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Vergnügen mit Ihrem Sim.de-Tarif.
 Verifizierte Bewertung
28.12.2021
Mit ziemlicher Freude nahm ich in der Black Week diesen Jahres die Angebote von sim.de wahr. Ohnehin lief mein Mobilfunkvertrag bei der Telekom in der Folgewoche aus, sodass ich auf der Suche nach einem neuen reinen Vertrag gewesen bin. Sodann gab ich die Bestellung bei sim.de auf und initiierte zugleich eine Rufnummermitnahme. Am finalen Tag der Black Week – dem Black Friday – bot sim.de einen noch besseren Tarif an, sodass ich die Hotline anrief und fragte, ob der Tarif in meiner vor wenigen Tagen aufgegebenen Bestellung geändert werden könne, da mir das aktuellere Angebot besser gefiel. Der Sachbearbeiter verneinte dies, äußerte zugleich jedoch, dass die ältere Bestellung storniert werden könne und eine neue Bestellung mit dem neuen Tarif telefonisch angesetzt werden könne. In der Folgewoche solle ich dann noch einmal anrufen, um nach abschließender Bearbeitung der Stornierung der Erstbestellung die dorthin mitgenommene Rufnummer auf meinen neuen Vertrag zu transferieren. Ich nahm nach wiederholter Nachfrage meinerseits, ob die Rufnummer tatsächlich auf die neue Bestellung übertragen werden könne und einer wiederholten Bestätigung des Sachbearbeiters, das Angebot an. Damit ging der Horror los. In der Folgewoche telefonierte ich gleich mehrfach mit sim.de. Zunächst dauerte es etwas, bis die Stornierung durch war, was natürlich kein Problem war und absolut gewöhnlich sein kann. Nachdem die Stornierung dann durch war, sagte mir ein telefonischer Sachbearbeiter, dass er den Wechsel meiner Rufnummer ansetzt und ich in wenigen Tagen eine Rückmeldung erhalten würde. Es tat sich jedoch nichts, sodass ich am letzten Werktag wieder anrief. Die dortige Sachbearbeiterin sagte mir, dass gar kein Rufnummerwechsel angesetzt wurde, sie dies nun jedoch vornehmen würde. Am selben Tag gab mir dann der MNP-Desk per Mail die Rückmeldung, dass ein Rufnummerwechsel nicht möglich sei, da sich die Nummer nun bereits im Mobilfunknetz des Anbieters befindet. Ironischerweise sagte man mir aber, dass ich bei Wechsel in einen anderen Tarif wiederum meine Nummer haben könnte: Der Alternativtarif hätte mich ungefähr doppelt so viel gekostet. Dass die Situation erst wegen der falschen Beratung des ersten Sachbearbeiters entstanden ist und ich bei einer richtigen Beratung die Stornierung der Erstbestellung bei einer korrekten Beratung nicht bejaht hätte – ein Telefonat, das im Übrigen von sim.de mit meinem Einverständnis aufgezeichnet worden ist und damit eingesehen werden könnte – stieß auf kein Gehör. Nach insgesamt drei Wochen, einem ewigen Hin und Her mit unregelmäßigen, desinteressierten und knappen Rückmeldungen reaktivierte man den Erstvertrag, auf dem die Rufnummer lag, und kündigte den zweiten Vertrag. Selbst dann musste ich wieder gleich mehrfach Kontakt aufnehmen, weil der Zugang zur Servicewelt von sim.de – dem die PIN entnommen werden kann – wiederum nicht reaktiviert wurde und mir damit die SIM-Karte gesperrt blieb. Hierbei verhält es sich um eine sehr verkürzte Version der Kommunikation mit dem Anbieter! Insgesamt war dies eine sehr anstrengende Erfahrung und für meine Empfinden kein kundenorientiertes Verhalten. Selbst eine reine Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten, die nachweislich vom Anbieter verursacht wurden, blieb bis heute aus. Ich bin mal gespannt, ob man mir die Kosten für den Zweitvertrag – Aktivierungsgebühr etc. – erstatten wird. Basierend auf die enttäuschende Vorerfahrung bin ich pessimistisch.
Bewertung melden
Antwort von sim.de
03.01.2022
Sehr geehrter Kunde, wir bedauern sehr, dass Sie solch eine Erfahrung mit unserem Kundenservice machen durften. Gerne können Sie Ihr Anliegen an bewertung@drillisch-online.de senden und wir prüfen dies genauer für Sie
 Verifizierte Bewertung
17.03.2022
Wir sind jahrelange Kunden bei Drilisch/Sim.de und haben mehrere Verträge. Die Preis/Leistung ist ganz in Ordnung. Unterscheidet sich aber mittlerweile überhaupt nicht mehr im Vergleich zu anderen günstigen Anbietern. Aufgrund dessen bewerte ich hier lediglich den Kundenservice. Man kriegt zwar viel Datenvolumen für einen geringen Preis, jedoch ist die Datengeschwindigkeit im Vergleich zu den großen Anbietern deutlich geringer. Kleiner Tipp an alle: Vergesst nicht die kostspielige Datenautomatik auszuschalten. Ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit dem Kundenservice gemacht. Die Kontaktaufnahme ist sehr umständlich. Neukunden erhalten natürlich schneller Hilfe. Man will ja schließlich neue Kunden an Land ziehen. Als ich telefonisch mehrmals keine Hilfe zu meinem Anliegen erhalten konnte, beschloss ich mich über das Kontaktformular zu melden. Es ist der reinste Chaos. Immer wieder meldet sich ein neuer Kundenberater und geht wie die anderen auch nicht auf mein Anliegen ein. Es folgen Standard Floskeln. Dabei habe ich ein wirklich sehr simples Anliegen. Es handelt sich um eine von mir ungewollte Leistung in Höhe von knapp 20 Euro, die mir untergejubelt wurde. Wenn man mir als jahrelanger Bestandskunde bei 20 Euro nicht entgegen kommen kann, dann will ich wirklich nicht wissen wie ihr mit anderen Kunden mit schwerwiegenderen Anliegen umgeht. Es geht mir nicht mal um die 20 Euro. Es geht mir vielmehr um die fehlende Wertschätzung, die umständliche Kontaktaufnahme und die Inkompetenz eine vernünftige Begründung bezüglich meines Anliegens zu liefern.
Bewertung melden
Antwort von sim.de
25.03.2022
Sehr geehrter Kunde, wir bedauern sehr, dass Sie solch eine Erfahrung mit unserem Kundenservice machen durften. Gerne können Sie Ihr Anliegen an bewertung@drillisch-online.de senden und wir prüfen dies genauer für Sie
 Verifizierte Bewertung
05.11.2021 
Bis zum heutigen Tag den 05.11.2021 hat es SIM.de es nicht geschafft unsere Telefonkarten frei zuschalten. Wir sind in Spanien und sind nicht erreichbar.
Bewertung melden
Antwort von sim.de
08.11.2021
Sehr geehrter Kunde, Ihre SIM-Karte wird automatisch 7 Wochen nach Vertragsbeginn für das internationale Roaming freigeschaltet. Gerne prüfen wir für Sie, ob eine vorzeitige Freischaltung möglich ist. Wir haben Ihre Anfrage an die Fachabteilung weitergeleitet. Sobald die Prüfung abgeschlossen ist, informieren wir Sie. Beachten Sie hierzu bitte den Hinweis im Bestellprozess oder in unseren AGB.