Während sich die einen noch von den feuchtfröhlichen Oktoberfest-Partys erholen müssen, steht für andere bereits die erste Halloween-Party vor der Tür. Der 31. Oktober steht ganz im Zeichen ausgelassener Festlichkeiten mit dem gewissen Gruselfaktor. Wie du deine eigene Halloween-Party ohne aufwendige Planung und mit einfachen Handgriffen spuksicher organisiert bekommst und deine Gäste dennoch mit kreativen Ideen bei Laune hältst, erfährst du hier. 


Die Nacht des Grauens wird vom 31. Oktober auf den 1. November gefeiert. Der erste Tag im neuen Monat ist einer der höchsten katholischen Feiertage, Allerheiligen, wo an die Seelen der Verstorbenen gedacht wird. Seinen Ursprung hat dieser Volksbrauch im katholischen Irland. Halloween wird mittlerweile auch in Deutschland immer beliebter und gibt Anlass für viele Feiern und natürlich auch zum Erschrecken. An diesem Abend wird sich in schrecklich schöne Kostüme geschmissen und Kinder gehen von Haus zu Haus, um „Süßes oder Saures“ zu sammeln.

Deko-Ideen für die Halloween-Party

Um in und um deinem Haus den gewollten Horrorfaktor zu erzeugen, der deinen Gästen eine Gänsehaut verleiht, braucht es besonders unheimliche Partydekoration. Von abgetrennten Leichenteilen bis hin zu erschreckend echt aussehender Wanddekoration, bietet das Internet derzeit ein breites Spektrum an zum Teil sehr skurrilen Halloween-Artikeln. Die Besten habe ich für dich herausgesucht:

Was zusätzlich bei keiner Halloween-Party fehlen darf, ist natürlich der Kürbis. Der Brauch, diese um die Zeit zu Halloween aufzustellen, hat seine Wurzeln ebenfalls in Irland, erfreut sich aber weltweit an Beliebtheit. Ob selbst geschnitzt oder als unechter Deko-Artikel, macht der Herbstklassiker schon einiges her. Gerade wenn im Inneren eine Kerze flackert und es draußen dunkel ist, verleiht es deinem Hauseingang einen unheimlichen Touch.

Gesichtsmasken, die jeden erschrecken

Nicht nur in Amerika verkleiden sich die Menschen anlässlich dieses Volksbrauchs in der Nacht vom  31. Oktober. Mittlerweile ist der Halloween Trend auch bei uns in Deutschland angekommen und populär geworden. Höchste Zeit also, sich um eine passende Verkleidung zu kümmern. Der Onlineshop maskworld.de bietet super gruselige Halloween-Gesichtsmasken an. Ob Werwolf, Horror-Clown oder Kürbis-Kopf, alle überzeugen mit erschreckend echten Details, die dich in einen angsteinflößenden Gastgeber verwandeln und deine Gäste erschaudern lassen.

Halloween-Snacks schockierend serviert

Fingerfood mit Ekelfaktor gehört zu einer Halloween Party genauso dazu, wie Omas Plätzchen zu Weihnachten. Auch beim Essen sollte das ultimative Herbstgemüse, der Kürbis nicht fehlen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer herzhaften Kürbissuppe? Sie lässt sich einfach zubereiten und ist eine erschreckend normale Alternative und zudem passend zur Jahreszeit. Doch auch andere herkömmliche Lebensmittel lassen sich mit einigen kreativen Handgriffen in Horror-Food verwandeln. Die richtige Präsentation von Essen und Getränken gibt deiner Party das gewisse Etwas. Dem Anlass entsprechend werden beispielsweise ein paar Gummiwürmer in die Bowle geworfen oder die Schnäpse mit Lebensmittelfarbe in Reagenzgläsern serviert. Im Internet findest du sicher genügend Halloween-Inspiration:

Du siehst — von Totenkopfgläsern bis hin zu schrecklich komischen Backformen, kannst du dich voll austoben, um dein Party-Food angemessen zuzubereiten und zu servieren.
Zum Schluss noch ein Halloween Top-Tipp: der Horrorfilm-Klassiker Trick ’r Treat – Die Nacht der Schrecken rundet deine Partynacht perfekt ab, gerade wenn es in den ruhigeren Teil des Abends übergeht. Alternativ kann sich jeder Gast im Vorfeld eine Horrorgeschichte überlegen, die dann in gemeinsamer Runde erzählt werden. Das verspricht Gänsehaut pur.

Alles für deine Halloween-Party