Ob Karneval oder Halloween, Kunstblut verleiht deinem Kostüm nochmal den letzten Schliff. Doch was tun, wenn grade keins zur Hand ist? Kunstblut selber machen!

Kunstblut selber machen ist kinderleicht und geht super schnell. Doch es ist nicht nur super einfach, es funktioniert auch mit Sachen, die Sie entweder bereits Zuhause haben oder günstig und garantiert in jedem Supermarkt um die Ecke bekommen.

Zutaten für das Kunstblut

  • 200 ml Wasser
  • 3 EL Kakao
  • rote Lebensmittelfarbe
  • 1-2 EL Speisestärke

Die Herstellung von Kunstblut

Zuerst geben Sie 200 ml kaltes Wasser in einen Topf. Danach kommen 1-2 EL von der Speisestärke in das kalte Wasser. Erwärmen Sie das Wasser unter rühren, bis sich die Mischung andickt. Ist es noch zu flüssig, dann können Sie noch ein kleines bisschen Stärke hinzufügen.

Wenn Sie eine schöne schleimige Masse angerührt haben, können Sie den Topf auch schon von der Herdplatte nehmen und die Lebensmittelfarbe hinzufügen. Einige Tropfen müssten reichen, bis sich die Wasser-Stärke-Mischung komplett rot färbt.

05-Kunstblut-DIY-selber-machen

Fertig ist das Kunstblut!

Und jetzt kommt der Profi Trick: Kakao! Damit das Kunstblut nicht allzu künstlich wirkt, fügen Sie nach Gefühl etwas Kakao hinzu bis ein schönes blutiges Dunkelrot entsteht.
Die Mischung komplett auskühlen lassen – et violà! Jetzt haben Sie genug Kunstblut um sich und die ganze Nachbarschaft zu versorgen und Ihrem Last-Minute-Karnevalskostüm den letzten Schliff zu verleihen!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Und was Sie alles mit Kunstblut machen können, verraten wir Ihnen in unserem Make-up-Special hier im Blog.

Kostüme für Halloween gibt es hier