An Christi Himmelfahrt begeben sich in Deutschland Väter und Nicht-Väter auf die Wanderung. Aber woher kommt diese Tradition? Ich bin dem Ursprung des Vatertags auf den Grund gegangen.

Wie bei den meisten Traditionen gibt es auch beim Vatertag zig unterschiedliche Theorien zum Ursprung. Damit du bei der nächsten Gelegenheit mit deinem Wissen begeistern kannst, findest du hier eine kleine Übersicht und Erklärungen zu den verschiedenen Theorien.

Christi Himmelfahrt – Der religiöse Hintergrund

Der religiöse Hintergrund von Christi Himmelfahrt ist der Aufstieg Jesus in das Reich Gottes und wird immer 39 Tage nach dem Ostersonntag gefeiert. Bereits seit dem 4. Jahrhundert werden im Christentum an den Tagen um und an Christi Himmelfahrt selbst Bittprozessionen, auch Flurumgänge genannt, durchgeführt. Dabei ziehen Männer gemeinsam in die Natur, um unter anderem für eine gute Ernte zu beten.

Der Ursprung des Vatertags in Deutschland

Eine Theorie ist, dass der Vatertag als Pendant zum Muttertag geschafft worden ist. Dieser wiederum ist im Rahmen der US-amerikanischen Frauenbewegung entstanden und wird seit 1923 in Deutschland gefeiert.

Christi Himmelfahrt wurde für den Vatertag vermutlich, neben dem religiösen Hintergrund, auch aus pragmatischen Gründen ausgewählt. Denn an dem gesetzlichen Feiertag ist arbeitsfrei und zu der Jahreszeit herrscht schönes Wetter.

Als ein weiterer Ursprung werden die sogenannten „Herrenpartien“ gesehen, die seit dem 19. Jahrhundert vor allem in Berlin stattfinden. Dabei führen Männer, unter ihnen auch Väter und deren Söhne, gemeinsam Wanderungen durch und machen an Biergärten und Gaststätten halt, um dort gemeinsam zu trinken und zu speisen. Diese Herrenpartien fanden ursprünglich jedoch an keinem festen Tag statt.

Weitere Fakten zum Vatertag

Da natürlich nicht nur Väter den Vatertag für sich nutzen, wird der Vatertag auch gerne mal als „Herren-“ oder „Männertag“ deklariert. Letztendlich ist es am wahrscheinlichsten, dass sich verschiedene Traditionen gemischt haben und zu dem Vatertag, wie wir ihn heute kennen, beigeitragen haben.
Heutzutage verbringt der moderne Vater auch mal Christi Himmelfahrt mit der Familie, anstatt mit Freunden auf Bollerwagen-Tour zu gehen. Das hängt wahrscheinlich mit jedermanns individuellen Vorlieben zusammen. Als kleine Aufmerksamkeit und Dankeschön werden die Väter von ihren Kindern beschenkt. Ein paar Geschenkideen haben wir hier zusammengefasst.

Andere Länder, andere Sitten

Es gibt zudem noch die Theorie, dass der Vatertag – unabhängig von Christi Himmelfahrt – in Amerika erstmalig gefeiert wurde. Dort wurde er sogar als gesetzlicher Feiertag am dritten Sonntag im Juni festgelegt. Auch in Frankreich und in den Niederlanden wird der dritte Sonntag im Juni als Vatertag angesehen.
Das Datum unterscheidet sich also von Land zu Land. In den südlichen Ländern wie Italien, Spanien, Portugal und Kroatien wird der Josefstag am 19. März als Ehrentag der Väter genutzt.

In diesen Online-Shops werden sich die Väter besonders wohlfühlen