Die Marke Douchebags ist besonders unter Skifahrern beliebt, doch ich bin weder Profi-Skifahrer noch Rucksack-Experte. Für meinen Testbericht habe ich The Hugger von Douchebag auf meiner Slowakei-Reise als Reise-Rucksack getestet.

Wie viel passt in den Hugger 60L?

Wie die Beschreibung schon vermuten lässt, passen in dieses Modell 60 Liter. Das ist relativ viel, wenn man sich überlegt, dass das 40 PET-Flaschen á 1,5 Liter entspricht.
Wäre man fies würde man behaupten, der Hugger 60L wäre einfach nur ein großer, gut aussehender Sack. Und falsch ist das nicht, denn abgesehen von dem Hauptfach, gibt es nur ein weiterer, kleines Fach oben an dem Rucksack. Um Sachen zu sortieren, muss man also selbst kreativ werden oder sich eine weitere kleine Innentasche dazubestellen. Eine Lösung für verschiedene Einsatzzwecke von Douchebags selbst wäre mir deutlich lieber.
Dennoch war ich überrascht, wie viel man doch in den Hugger 60L packen kann. Das Fach ist wirklich groß und hat bei meinem Test für Kleidung für 1 1/2 Wochen, CDs, ein Buch und Kameraequipment inklusive einer platzintensiven Steadycam ausgereicht. Danach war der Rucksack aber tatsächlich brechend voll.

Transport und Tragekomfort

Dennoch ist der Rucksack nicht sperrig und daher gut zu transportieren. Im Zug kann er einfach in das Gepäckfach über dem Sitz verstaut werden. Als Handgepäck im Flugzeug ist der Hugger 60L aber nicht geeignet. Hierfür würde ich die 30L-Version des Douchebags empfehlen. Auch das Tragen der Douchebag war angenehm, denn das Gewicht verteilt sich gut auf dem Rücken.

Gestört hat mich allerdings der Griff, an dem man den Rucksack packen kann, wenn man ihn nicht auf dem Rücken trägt. Dieser ist oben hinten angeordnet, was bei meinen sonstigen Rucksäcken anders ist. Somit habe ich öfters mal ins Leere gefasst, als ich den Hugger 60L hochheben wollte. Ein großes Problem ist das aber nicht, man gewöhnt sich mit der Zeit daran und erkennt die Vorteile der ungewohnten Position.

Die Spezialität der Douchebags

Eine tolle Funktion und wohl DAS Alleinstellungsmerkmal der Douchebags-Taschen habe ich aber leider nicht testen können: Die verschiedenen Rucksäcke lassen sich einfach auf den Trolleys oder Skitaschen der Marke montieren, was es einfacher macht, die Rucksäcke zu transportieren, da man sie einfach ziehen kann. Da ich aber keine Douchebag mit Rollen besitze, konnte ich das nicht ausprobieren.

Gewinne jetzt den Hugger 60L!

GEWINNSPIEL BEENDET

Und jetzt kannst du mein Testmodell des Huggers 60L gewinnen! Schreib uns einfach dein nächstes Reiseziel für das du den Hugger unbedingt brauchst in den Kommentaren. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen findest du hier.

Wer sich nicht auf sein Glück verlassen und den Hugger sofort kaufen will, kann das online bei skatepro.de. Viel Spaß beim Reisen und Entdecken!

GEWINNSPIEL BEENDET

Das sagen Kunden zu skatepro.de