Gerade in der Weihnachtszeit ist Online-Shopping die leichteste und bequemste Art, die Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Doch was auf den ersten Blick so kinderleicht ist, wirft spätestens nach der Bestellung die eine oder andere Frage auf. Wir haben die Antworten!

Auf all unseren Kanälen tauchen immer wieder Fragen auf, die sich im Kern doch sehr ähnlich sind. Daher haben wir hier die Antworten auf die drei häufigsten Fragen zum Thema „Weihnachts-Shopping“. Martin Rätze, unser Rechtsexperte, weiß, was dich als Online-Shopper beschäftigt.

 Welche Rechte habe ich, wenn meine bestellten Geschenke nicht rechtzeitig zu Weihnachten ankommen?

Martin Rätze: „Nur wenn mit dem Händler ein fixes Lieferdatum fest vereinbart wurde, kann ich vom Vertrag zurücktreten und mein Geld zurückfordern.“

Habe ich an Weihnachten ein verlängertes Widerrufsrecht?

Martin Rätze: „Auch an Weihnachten gilt die normale Widerrufsfrist von 14 Tagen, ab Lieferung der Ware. Das gilt auch an Weihnachten. Ausnahme: Nur wenn der Händler explizit in seinem Online-Shop ein verlängertes Widerrufsrecht für Weihnachten von zum Beispiel 30 Tagen anbietet, kann ich das als Käufer auch in Anspruch nehmen.“

Der Nachbar hat laut Benachrichtigung mein Paket angenommen, bestreitet dies aber. Was kann ich tun?

Martin Rätze: „Auch in diesem Fall ist der Händler – also der Shop – der erste Ansprechpartner. Denn der Händler schuldet die Lieferung bis zu mir und eben nicht zu meinem Nachbarn. Er muss sich also darum kümmern, dass ich die Ware auch bekomme. Wenn das Paket verschollen ist oder der Nachbar bestreitet, es entgegengenommen zu haben, dann ist der Händler verpflichtet, mir das Geld zurück zu zahlen. Er muss aber nicht neue Ware liefern, aber ich als Verbraucher muss mein Geld erstattet bekommen.“

Was sind deine Fragen zum Thema Online-Shopping?

Auch du hast eine Frage, die in Sachen Online-Shopping und Bestellungen bisher ungeklärt blieb? Dann schreib uns deine Fragen, die dich schon länger oder aktuell beschäftigen, in den Kommentaren. Vielleicht wird ja auch schon deine Frage bald in unserer „Tipp Tipp Hurra“-Reihe fachmännisch beantwortet.

Ich wünsche allen frohes und sicheres Shoppen!