Bald startet sie wieder – die große Reisezeit! Ob Strandurlaub oder Roadtrip: Das Auto oder Motorrad sind für die meisten das Transportmittel der Wahl. Aber was, wenn man keinen Führerschein hat? Viele lassen sich vom Aufwand abschrecken oder haben Angst vor der großen Büffelei. Wir schaffen die Bedenken aus dem Weg und zeigen dir, wie du noch vor dem Sommer deinen Führerschein bestehen kannst.

Die Theorieprüfung: Der erste Schritt zum Führerschein

Wer sich bislang von kiloweise Lernbögen, Pauken am Schreibtisch und verwirrender Zettelwirtschaft hat abschrecken lassen, dem sei die Angst genommen – denn die Vorbereitung zum theoretischen Teil des Führerscheins geschieht heute online! Fuehrerschein-bestehen.de erleichtert dir nicht nur das Lernen, sondern macht sogar Spaß!

Egal, welche Sprache du sprichst, wo du lernen möchtest, auf welchem Lernstand du bist oder für welches Fahrzeug du den Führerschein machen möchtest  mit fuehrerschein-bestehen.de gelingt die Theorieprüfung garantiert. 99,5% aller Nutzer bestehen die Prüfung beim ersten Versuch. Zum Vergleich: Die bundesweite Durchfallquote lag in 2017 bei ganzen 36,8 Prozent, Tendenz steigend. Und selbst wenn die Aufregung zu groß wird und du den ein oder anderen Fehler zu viel machen solltest, bist du vollständig abgesichert: Bestehst du deine Prüfung nicht auf Anhieb, bekommst du sogar dein Geld zurück!

Du siehst also — das Lernen mit fuehrerschein-bestehen.de bringt dir echte Vorteile für deine Prüfung! Wir zeigen dir welche:

Lernen unter realen Bedingungen

Bei fuehrerschein-bestehen.de findest du stets die aktuellsten offiziellen Fragen, die dir genau so in deiner Prüfung begegnen könnten. So kannst du genau das lernen, was du für deinen Führerschein brauchst — nicht mehr und nicht weniger. Einige der offiziellen Fragen beinhalten zusätzlich ein Video, um dir Situationen im Fahrzeug oder Straßenverkehr anschaulich zu erklären. Auch auf diese Fragen kannst du dich online vorbereiten — ein deutlicher Vorteil gegenüber den klassischen Papierbögen. Ein weiteres Plus ist die Simulation einer realen Prüfungssituation. Du fühlst dich fit für deinen großen Tag? Dann teste dein Wissen und prüfe, ob du wirklich bereit bist.

Hilfreiche Erklärungen zu vielen Fragen

Die Situation kennt sicher jeder: Du hast für eine Prüfung wochenlang gebüffelt und hast versucht, so viel wie möglich auswendig zu behalten, um mit Ach und Krach durch die Führerscheinprüfung zu kommen. Doch mal ehrlich: Wie viel ist am Tag nach der Prüfung noch von deinem Wissen übrig? Bei fuehrerschein-bestehen.de bekommst du nicht nur die Fragen und Antworten des offiziellen Prüfungskatalogs, sondern zusätzlich hilfreiche Erklärungen zu vielen Fragen. So musst du dir nicht nur vorformulierte Antworten reinpauken, sondern verstehst, was wirklich dahinter steckt.

Und wenn man wirklich erklären kann, was sich hinter Frage und Antwort verbirgt, dann geht das Merken doch von ganz allein! Doch noch viel wichtiger: Bald musst du dein Wissen Tag für Tag in der Praxis anwenden. Getreu dem (zugegeben etwas abgedroschenen) Motto: Man lernt fürs Leben, nicht für die Schule — oder in deinem Fall die Führerscheinprüfung.

Im Zug, im Café oder auf der Couch: Auf Smartphone oder Tablet lernen 

Entscheide du, wo du lernen möchtest. Mit fuehrerschein-bestehen.de kannst du überall flexibel auf deine Übungsfragen zugreifen — denn du hast sie auf deinem Smartphone oder Tablet immerzu dabei. Durch die responsive Darstellung passen sich die Fragen flexibel deiner Bildschirmgröße an. So kannst du dich auf das Wesentliche konzentrieren und musst nicht wild auf dem Screen hin- und herwischen, um die Fragen und Antworten vollständig zu sehen.

Ob Smartphone oder Tablet: Die Führerscheinfragen passen sich individuell deinem Bildschirm an.

Ob Tablet oder Smartphone: Die Führerscheinfragen passen sich deinem Bildschirm individuell an.

TÜV-geprüfte Übersetzung in 12 Sprachen

Selbst als Muttersprachler fällt es manchmal nicht leicht: Technische Begriffe und Behördendeutsch können ganz schön kompliziert sein. Du fühlst dich auf einer anderen Sprache sicherer? Gar kein Problem, denn den Fragenkatalog gibt es bei fuehrerschein-bestehen.de in zwölf Fremdsprachen für dich. Alle Übersetzungen sind selbstverständlich TÜV-geprüft. Zum leichteren Navigieren gibt es in sechs Sprachen sogar die gesamte Website als übersetzte Version. Hier die Sprachen im Überblick:

  • Englisch
  • Russisch
  • Türkisch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Französisch
  • Polnisch
  • Rumänisch
  • Kroatisch
  • Griechisch
  • Hocharabisch

Prüfung bestanden? Genug gelernt? 

Der Kopf ist voller Wissen und du bist bereit für deinen großen Tag? Vielleicht hast du sogar schon deine Prüfung bestanden und benötigst das Lernmaterial nicht mehr? Keine Sorge! Du zahlst für dein Übungsmaterial nur so lange, wie du es brauchst. Bei fuehrerschein-bestehen.de buchst du kein Abo und hast keinerlei versteckten Kosten.

Vorteile entdecken

Theorie bestanden? Auf zur praktischen Führerscheinprüfung!

Nicht hetzen: Bist du schon bereit für die Prüfung? 

Auch wenn du natürlich ungeduldig bist und deinen Führerschein am liebsten sofort in den Händen halten möchtest, ist eine realistische Einschätzung wichtig: Bist du schon bereit für die große Prüfung? Manchmal empfiehlt es sich, eine weitere Fahrstunde einzulegen, denn ein sicherer Umgang mit Auto, Motorrad und Co. ist elementar für eine erfolgreiche Prüfung. Also: Sei lieber ehrlich zu dir selbst, als nachher vielleicht sogar eine Extra-Runde drehen zu müssen.

Führe dir vor Augen: Worauf achtet der Prüfer?

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Erst mit jahrelanger Übung klappt das Fahren routiniert wie von selbst. Doch gibt es ein paar grundlegende Punkte, die du bereits bei der Prüfung schon kennen solltest. Auf diese wird auch dein Prüfer besonders achten. Mit der Vorbereitung fängt es an: In den Fahrstunden hast du gelernt, wie man Spiegel, Lenkrad & Sitz richtig einstellt und die wichtigsten Informationen zu deinem Fahrzeug kennengelernt.

Und dann kann es auch schon losgehen. Während der Fahrt ist es natürlich obligatorisch, alle Verkehrsregeln genauestens einzuhalten. Auch rechtzeitiges Schalten und ein ausreichender Abstand zum Fahrzeug davor gehören zum sicheren Fahren dazu.

Tipp: Sicher wird es in deinen Fahrstunden den ein oder anderen Moment gegeben haben, in dem dein Fahrlehrer dich auf einen Fehler hingewiesen hat oder dir einen guten Hinweis gegeben hat, worauf du mehr achten solltest. Diese Hinweise sind Gold wert, denn dies wird sicher auch Teil deiner Prüfsituation sein. Allgemein gilt: Ein gewissenhafter Fahrer ist ein guter Fahrer. Mache lieber einen Blick zu viel als zu wenig. Dann wirst du die Prüfung sicherlich meistern.

Drehe deine Runden auf dem Verkehrsübungsplatz

Natürlich ist der Verkehrsübungsplatz nicht der echte Straßenverkehr. Dennoch kannst du dort wertvolle Fahrerfahrung sammeln. Anfahren, anhalten, parken — je häufiger du deine Runden auf dem Verkehrsübungsplatz drehst, desto besser wird dein Gefühl für das Auto oder Motorrad. Eine erfahrene Begleitung, der du vertraust, kann dir zudem wertvolle Tipps geben, woran du noch arbeiten solltest und wo deine Stärken liegen. Den nächstgelegenen Verkehrsübungsplatz findest du zum Beispiel hier.

Positive Gedanken machen: Welche Freiheiten erwarten dich?

Denk immer daran: Bald wirst du verreisen, entspannt deinen Großeinkauf machen und zu jeder Tageszeit Freunde und Familie besuchen fahren können. Vielleicht hast du sogar schon einen großen Roadtrip oder eine spannende Motorradtour geplant? Oder hilft dir einfach schon der Gedanke daran, nie wieder auf Bus und Bahn warten zu müssen? Egal, welchen Gedanken du dir ins Gedächtnis rufst — positive Gedanken und Vorfreude können dir helfen, mit einem guten Gefühl in die Prüfung zu gehen.

Entspannungsübungen sorgen für einen klaren Kopf

Gerade Fahrschülern, die unter Prüfungsangst leiden und in solchen Situationen schnell in Stress geraten, können Entspannungsübungen helfen. Bewusstes Atmen, Sport oder Übungen der progressiven Muskelentspannung können hilfreich sein, um einen klaren Kopf zu bekommen.

Greif bitte nicht zu Beruhigungsmitteln, um dich für die Prüfung zu entspannen. Die Einnahme solcher Mittel kann sogar eher gefährlich sein, als dass sie dir helfen, da sie deine Wahrnehmung beeinflussen und gegebenenfalls sogar müde und unaufmerksam machen können.

Das sagen Kunden zu fuehrerschein-bestehen.de