Kaffee- und Espresso-Trinker aufgepasst. Mit unserem heutigen Pick of the week gibt es keinen Grund mehr, schlechten Espresso zu trinken! Diese Mini-Espressomaschine funktioniert vollkommen ohne Strom und ist auch perfekt für unterwegs!

Das Beste an der Minipresso ist, dass sie komplett manuell betrieben wird, also ohne Strom oder externe Druckluftkartuschen auskommt. Eine Pumpe baut im inneren Druck auf. Die Maschine entscheidet selbstständig, wie viel Druck benötigt wird. Alles, was man für seinen mobilen Kaffee-Genuss braucht, ist heißes Wasser und gemahlenen Kaffee.

Die Wacaco Minipresso-Maschine- Mini-Espressomaschine

Mit der Wacaco Minipresso müssen Sie auch unterwegs nicht mehr auf guten Espresso verzichten!

Die Mini-Espressomaschine ist auch ideal für Wanderer, denn es wird kein zusätzliches Kaffee-Geschirr benötigt, um den Espresso zu trinken. Anders als vergleichbare Modelle liefert die Wacaco Minipresso den Espresso-Becher direkt mit.

Eine tolle Geschenkidee für echte Kaffee-Liebhaber! Einziger Wermuts-Tropfen: Für den Kaffee braucht man Ausdauer in der Hand. Für einen Ristretto muss man im Schnitt 13 mal pumpen, für einen Espresso 18 mal und für einen doppelten Espresso gar 28 mal.