SKL? NKL? Alles schon mal irgendwie gehört, doch was hat es mit den sogenannten deutschen Klassenlotterien eigentlich auf sich? Und wie können Sie sicher gehen, dass Sie bei einem seriösen Anbieter Ihr Glück versuchen? Unser Shop der Woche lotterie.de ist ein Anbieter von Lotto- und Lotteriespielen, über den Sie online bei der SKL und NKL das große Los ziehen können.

Wie funktionieren Klassenlotterien online?

Auch vor der Hoffnung auf den großen Geldsegen macht die Digitalisierung nicht Halt. So gehen immer mehr Nutzer dazu über, online bei Lotterien ihr Glück zu versuchen. Schließlich ist es nicht nur bequem und einfach, online ein Los zu kaufen, sondern auch praktisch, stets im Blick zu haben, ob man zu den glücklichen Gewinnern gehört. Doch was bringt es, wenn das eigene Los gezogen wurde, man jedoch an einen unseriösen Shop geraten ist und Geld oder Sachgewinn gar nicht erst erhält?

Unser Shop der Woche lotterie.de ist nicht nur ein zertifizierter Shop, bei dem Sie sicher sein können, dass Ihr Einsatz sicher platziert wird, sondern verfügt zudem über eine staatliche Lizenz für Klassenlotterien. Doch was bedeutet das konkret?

Was bedeutet „staatlich lizenziert“?

Damit Sie nicht an ein schwarzes Schaf geraten, das Ihren Einsatz einsackt oder gar für illegale Zwecke einsetzt, werden von der GKL, der Gemeinsamen Klassenlotterie der Länder, Lizenzen ausgegeben, die das seriöse Angebot von Lotteriespielen ermöglichen und belegen. Träger der GKL sind die 16 Bundesländer, die staatlich garantieren, dass die Lotterien sauber und mit festgelegten Gewinnsummen durchgeführt werden. Lotterie.de ist im Besitz einer solchen Lizenz und somit befugt, Lotterieprodukte online zu verkaufen.

Mit der Lizenz der GKL verpflichtet der Anbieter sich zudem selbst, gewisse Regularien einzuhalten. Darunter fallen der Schutz von Verbraucherdaten, die Förderung von Suchtpräventionsmaßnahmen sowie der Jugendschutz. Darüber hinaus wird über die Lizenz sichergestellt, dass Ihr Einsatz garantiert an den Staat weitergeleitet wird und Sie auf diesem Weg einen Rechtsanspruch auf Ihren Gewinn haben.

Darum ist Sicherheit beim NKL online spielen so wichtig

So wie sich viele Fake-Shops im Netz tummeln, so wird auch das Angebot von gefälschten Lotto-Portalen online immer größer. Immer mehr Betrüger und illegale Anbieter aus In- und Ausland spielen mit der Hoffnung auf das große Glück und locken mit riesigen Summen. Doch neben dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sowie der garantierten Ausschüttung Ihres Gewinns ist es auch aus anderem Grund wichtig, dass Sie beim Glücksspiel online nicht an schwarze Schafe geraten.

Denn was viele nicht wissen: Nicht nur das Angebot solcher Glücksspiele ist strafbar, sondern auch die Teilnahme. Wenn Sie bei einer sogenannten schwarzen Lotterie oder Zweitlotterie teilnehmen, können Sie des unerlaubten Glücksspiels und der Geldwäsche bezichtigt werden. Umso wichtiger ist es, dass Sie bei der Teilnahme an Online-Lotterien auf die Echtheit von Gütesiegeln achten und auf seriöse Anbieter wie lotterie.de zurückgreifen.

Mit dem richtigen Partner an der Seite müssen Sie sich nun nur noch für das richtige Spiel entscheiden. Die deutschen Klassenlotterien SKL und NKL zählen zu den beliebtesten und können bei lotterie.de online gespielt werden.

Was sind die Klassenlotterien SKL und NKL?

Je höher die Klasse, desto höher die Gewinne.

Je höher die Klasse, desto höher die Gewinne.

Im Unterschied zum klassischen Lotto, bei dem die Anzahl der Teilnehmer bestimmt, wie hoch der ausgeschüttete Gewinn sein wird, haben sogenannte Klassenlotterien im Vorhinein festgelegte, staatlich garantierte Gewinnsummen. Diese werden innerhalb eines festgelegten Zeitraums von sechs Monaten an die Teilnehmer ausgegeben. Der Zeitraum folgt einem konkreten Ziehungsplan und ist in sechs Klassen unterteilt. Die Höhe der Gewinne steigt dabei von Klasse zu Klasse, sodass in der sechsten Klasse der Hauptgewinn ausgegeben wird.

NKL: Nordwestdeutsche Klassenlotterie

Eine der bekanntesten Klassenlotterien ist die NKL, kurz für Nordwestdeutsche Klassenlotterie, die im Jahre 1947 ins Leben gerufen wurde. Auch wenn der Name etwas anderes suggeriert, dürfen alle Spielinteressierten in ganz Deutschland an der Lotterie teilnehmen — vorausgesetzt sie haben das Mindestalter von 18 Jahren erreicht.

Innerhalb der NKL gibt es verschiedene Spielvarianten, die sich danach richten, an welcher Art des Gewinns man interessiert ist.

NKL Millionenspiel

Die bekannteste Variante ist das sogenannte Millionenspiel, bei der über einen Zeitraum von sechs Monaten Geldgewinne in unterschiedlichen Höhen ausgeschüttet werden. Den Höchstgewinn bildet der NKL-Jackpot, der bis auf 16 Millionen Euro anwachsen kann. Zusätzlich werden beim NKL Millionenspiel attraktive Sachpreise wie Autos, Luxushäuser und Traumreisen verlost. Beim Millionenspiel ist man ab 10 Euro monatlich dabei.

NKL Rentenlotterie

Wer eher auf eine Sofort-Rente hofft, ist bei der NKL Rentenlotterie an der richtigen Adresse. Täglich können hier Renten zwischen 500 und 10.000 Euro monatlich gewonnen werden, die die glücklichen Gewinner über einen längeren Zeitraum finanziell unterstützen. Mit einem Basislos wird diese Rente über fünf, mit dem Superlos über zehn Jahre ausgezahlt.

NKL online spielen: So geht’s

Da es sich bei der NKL um eine Klassenlotterie mit einem fixen Zeitraum handelt, startet und endet diese auch jedes Jahr zum gleichen Zeitpunkt. Die Startdaten der NKL sind zweimal im Jahr, am 1. April sowie am 1. Oktober. Die Lotterie dauert ab diesem Zeitpunkt sechs Monate. Innerhalb dieses Zeitraumes werden täglich Gewinner ermittelt.

Bei der Teilnahme bekommen Sie ein bestimmtes Los zugewiesen, das mit einer konkreten Nummernfolge versehen ist. Die Ziehung des Gewinners erfolgt nach dem Prinzip der Endziffernlotterie. Das heißt, dass Sie gewonnen haben, sobald die Endziffern Ihres Loses oder aber die gesamten Ziffern Ihres Loses mit der gezogenen Nummernfolge übereinstimmen. Im Gewinnfall werden Sie per E-Mail und bei einer größeren Summe auch telefonisch informiert.

NKL Loszertifikat

Wenn Sie ein NKL-Los online erwerben, bekommen Sie ein offizielles Los-Zertifikat. Auf diesem finden Sie Ihre persönlichen Gewinn-Nummern.

Die Höhe Ihres Gewinns hängt davon ab, für wie viele Losanteile Sie sich entschieden haben. Jedes Los ist in sechzehn Anteile unterteilt. Das 1/16-Los startet bei 10 Euro monatlich. Mit einem Sechzentel-Los erhalten Sie dann allerdings auch nur ein Sechzehntel der Gewinnsumme. Wenn Sie sich für ein ganzes Los entscheiden, sind Sie bei der NKL mit 160 Euro pro Monat dabei. Dann wird im Gewinnfall der gesamte Preis ausgeschüttet.

Das Sechzehntel-Los des NKL-Millionenspiels kostet 10 Euro pro Monat. Bei Gewinn werden 1/16 der Gesamtsumme an Sie ausgezahlt.

Das Sechzehntel-Los des NKL-Millionenspiels kostet 10 Euro pro Monat. Bei Gewinn werden 1/16 der Gesamtsumme an Sie ausgezahlt.

Es empfiehlt sich, bereits zu Beginn des Spielzeitraums bei der NKL einzusteigen, auch wenn Gewinnanzahl und -höhe im ersten Monat kleiner als in den übrigen Klassen sind. Denn: Ein Los, egal wann der Teilnehmer damit einsteigt, muss über den gesamten Zeitraum gezahlt werden. Sollten Sie also erst im dritten Monat einsteigen, müssen Sie die Teilnahmegebühren für die ersten beiden Monate ebenfalls übernehmen — ohne eine rückwirkende Gewinnchance zu haben.

SKL: Süddeutsche Klassenlotterie

Der NKL steht als weitere Spielmöglichkeit die SKL, die sogenannte Süddeutsche Klassenlotterie gegenüber. Auch bei der SKL können Spielfreudige aus ganz Deutschland dabei sein, die mindestens 18 Jahre alt sind. Die SKL startet jeweils am 1. Juni bzw. 1. Dezember jeden Jahres. Wie die NKL wird die SKL ebenfalls über einen Zeitraum von sechs Monaten gespielt und bietet Geldgewinne (SKL Millionenspiel) sowie Sofort-Renten (SKL Eurojoker) und Sachgewinne (SKL Traumjoker).

Im Gegensatz zur NKL ist jedes Los hier jedoch in 10 Teile aufgeteilt. Ein Gesamtlos kostet monatlich 150 Euro. Je nach gewünschtem Losanteil wird auch hier der jeweilige Gewinn anteilig ausgezahlt. Ob, und wie viel Sie gewonnen haben, erfahren Sie jederzeit über den Sofort-Check.

Für welche Lotterie Sie sich entscheiden, hängt davon ab, welche Gewinne für Sie attraktiv erscheinen und zu welchem Zeitpunkt Sie mit der Lotterie starten möchten. Das umfassende Service-Angebot zur SKL und NKL von lotterie.de hilft Ihnen dabei, genau den richtigen Spielmodus für Sie zu finden.

Das Zehntellos des SKL-Millionenspiels kostet 15 Euro pro Monat. Es garantiert, dass bei Gewinn ein Zehntel der vergebenen Gesamtsumme ausgeschüttet wird.

Das Zehntellos des SKL-Millionenspiels kostet 15 Euro pro Monat. Es garantiert, dass im Gewinnfall ein Zehntel der vergebenen Gesamtsumme ausgeschüttet wird.

Verantwortungsbewusstes Spielen: Engagement gegen Spielsucht

Jeder freut sich natürlich, mit möglichst kleinem Einsatz einen attraktiven Gewinn zu erzielen. Wenn das Spiel mit dem Glück jedoch Überhand nimmt und droht, zur Sucht zu werden, ist erhöhte Vorsicht geboten. Lotterie.de setzt sich als staatlich lizenzierter Anbieter von Online-Lotterien für Suchtprävention und -bekämpfung ein. Unter spielen-mit-verantwortung.de finden Sie zahlreiche Informationen rund um das Thema Spielsucht sowie Beratungsangebote für Betroffene und Angehörige.

Die Vorteile von lotterie.de im Überblick

  • Staatlich lizenzierter Anbieter für Online-Lotto und -Klassenlotterien
  • Umfassendes Spielangebot
  • Service: Hotline, Chat & WhatsApp
  • Zahlreiche Zahlarten

Das sagen Tipp-Fans

Haben Sie schon Erfahrung mit Klassenlotterien online gemacht?