Wir alle lieben Online-Shopping. Wir haben die größte Auswahl, die besten Preise und häufig auch einen guten Service. Und wir müssen unsere geshoppten Sachen nicht mal selbst abholen oder nach Hause tragen. Sie werden uns bis an die Haustür gebracht. Doch wer ist dafür eigentlich verantwortlich und wie schneiden die einzelnen Paketzustelldienste im Vergleich ab?

Hermes

Wie so viele Paketunternehmen wurde auch Hermes in Deutschland gegründet, ist aber in ganz Europa und Russland unterwegs. Die Geschichte des Dienstleisters beinhaltet diverse Umbenennungen, aber auch ein paar interessante Aspekte: So waren Hermes die ersten, die einen flächendeckenden Paketversand in der ehemaligen DDR ermöglichten. Heute gehört Hermes zur Otto Group und zeichnet sich primär durch günstige Preise aus. Außerdem gibt es ca. 14.000 Paketshops, in denen man seine Hermes-Päckchen aufgeben oder entgegennehmen kann. Hermes stellt Pakete auch Samstags zu, im Internet finden sich sogar vereinzelt Berichte (beziehungsweise Beschwerden) zu Auslieferungen an Sonntagen.

Service und Versand bei Hermes

hermes paket shop schildDer Versand eines Pakets bei Hermes dauert laut Angaben des Unternehmens „1-3 Werktage“. Ich persönlich habe leider die Erfahrung gemacht, dass „1-3 Werktage“bei Hermes in den meisten Fällen 3 Werktage bedeutet. Solltest du mal nicht zu Hause sein,  wird dein Paket, in einen der Hermes-Paketshops geliefert und dort aufbewahrt.

Nach maximal vier Zustellversuchen bei dir zu Hause oder bei Nichtabholung im Paketshop, wird das Paket dann an den Versender zurück geschickt.Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass die Zusteller nicht allzu seriös auftreten. Wobei man es bei dem Job eigentlich niemandem verdenken kann, den ganzen Tag in Jogginghose herum zu laufen.

Kritik wegen Überstunden und Unterbezahlung

Der Dienstleister steht häufig wegen der schlechten Arbeitsbedingungen in der Kritik. Fakt ist, dass Hermes nur einen geringen Teil der Auslieferer direkt beschäftigt. Die meisten „Angestellten“ sind Sub-Unternehmer oder sogar sogenannte Sub-Sub-Unternehmer, die keinen direkten Arbeitsvertrag mit Hermes haben. Das hat für Hermes den Vorteil, dass sie im Zweifelsfall sagen können, sie hätten ja keinen Einfluss auf die Bezahlung dieser Leute, da sie ja gar nicht bei ihnen angestellt sind. Häufig werden von den Auslieferern auch unbezahlte Überstunden kritisiert.

DPD

DPD steht für Deutscher Paketdienst – irgendwie ziemlich unspektakulär. Das Unternehmen sitzt in Aschaffenburg, gehört mittlerweile aber der französischen „GeoPost“. Im Jahr 2012 versendete DPD täglich 2,5 Millionen Pakete.

Features und Komfort von DPD

dpd-logo-transporterDas bekannteste Feature von DPD ist das sogenannte Live-Tracking, bei dem man tatsächlich „Live“ verfolgen kann, wo das Paket sich gerade befindet. Bisher gibt es am deutschen Paketdienst keine Kritik wegen schlechter Bezahlung oder mieser Arbeitsbedingungen.

Service und Versand bei DPD

Der Versand per DPD dauert ein bis zwei Tage, was auch meist eingehalten werden kann. Zumindest in meiner Region ist eine Zustellung innerhalb eines Tages aber sehr selten. Dafür funktioniert das Live-Tracking-Feature ziemlich gut.
Wie auch schon bei Hermes wird dein Paket, solltest du nicht zu Hause sein, in einen der Paketshops geliefert.

DHL

Von vielen wird fälschlicherweise angenommen, die DHL wäre in Deutschland entstanden. Das Unternehmen kommt aber aus San Francisco, wo es von Adrian Dalsey, Larry Hillblom und Robert Lynn gegründet wurde. Die Abkürzung leitet sich von den Nachnamen der Gründer ab. Seit 2002 gehört das Unternehmen allerdings zur Deutschen Post.

Mit DHL am flexibelsten empfangen

dhl-zentrale-logo schildDHL bietet, zumindest hier in Deutschland, den wohl besten Service. Ein großes Filialnetz, die Möglichkeit, an Packstationen liefern zu lassen und eine sehr pünktliche Zustellung. Nur wenige der Fahrer sind Subunternehmer, dennoch wurde die DHL ebenfalls schon wegen unbezahlter Überstunden kritisiert.

Service und Versand bei DHL

Wenn man bei DHL nicht zu Hause ist, hat man mehr Möglichkeiten als bei jedem anderen Service: Das Paket kann einem Nachbarn ausgehändigt werden, an einem zuvor bestimmten Platz  deponiert werden, an eine Packstation geliefert werden oder in der Filiale gelagert werden. Es wird mehr als ein Zustellversuch versprochen, das wird aber nicht immer eingehalten. Bisher hatte ich persönlich noch nie Probleme mit DHL und die Laufzeit von 1 – 2 Tagen wurde immer eingehalten. Allerdings stimmt die im Voraus angekündigte Zeit nicht immer. Es ist also sehr schwer, auch wirklich dann zu Hause zu sein, wenn der Bote klingelt.

UPS

UPS ist die Abkürzung für United Parcel Service. Das Unternehmen ist sozusagen die Exodia unter den Paketdiensten. UPS ist aber im Vergelich zu den anderen Paketzustelldiensten relativ teuer.

Service und Versand von UPS

ups schild auf straßeUPS liefert innerhalb Deutschlands garantiert innerhalb eines Tages. Außerdem hat der Paketdienst die coolsten Zustellfahrzeuge.
Wenn du nicht zu Hause bist, kannst du kostenlos einen neuen Termin angeben, an dem ein weiterer Zustellversuch durchgeführt werden soll. Erst nach drei erfolglosen Versuchen geht das Paket zurück.

Die großen Stärken von UPS

Abgesehen davon, dass schon mehrfach UPS-Flugzeuge wegen Akkus in Brand geraten sind, gilt der Transport als ziemlich sicher. Seine Stärken hat das Unternehmen bei internationalem Versand und größeren, exotischen Paketen und Sendungen. Innerhalb Deutschland macht der Versand per UPS auf Grund der geringen Zahl Paketshops eher weniger Sinn.

Fazit zu den Zustelldiensten

In Deutschland hat sich der Versand per DHL wegen der hohen Zuverlässigkeit durchgesetzt, doch auch DPD bietet mit dem Live-Tracking einen tollen Service. Hermes ist sehr preiswert, steht allerdings wegen der Arbeitsbedingungen seiner Subunternehmer immer wieder in der Kritik. UPS ist wohl für die meisten „normalen“, also Standard-Sendungen,  eher uninteressant.
Mehr zum Thema was die Zusteller bei der Auslieferung dürfen und was alles so beim Zustellen von Paketen passieren kann, findet ihr ebenfalls bei uns im Blog!