Von Oslo bis hoch in den rauen Norden bietet Norwegen einzigartige Landschaften, idyllische Städtchen und jede Menge Abenteuer. Eine gute Vorbereitung ist die Grundvoraussetzung für einen unvergesslichen Urlaub in Europas berühmten Norden. Ich bereite ich mich auf meine bevorstehende Norwegen-Reise vor.

Norwegen ist das Land der Fjorde, der unberührten Natur und der grenzenlosen Freiheit. Dort, wo es im Sommer nicht dunkel wird und man im Winter die Polarlichter am Himmel sehen kann. Für mich ist es bald so weit, Norwegen wartet auf mich. Doch bevor es losgeht, gibt es noch einiges zu tun.

Rundreisen durch Norwegen online buchen

Wer seinen Urlaub bestmöglich ausnutzen möchte, sollte sich im Vorfeld Gedanken über Reiseroute, Zeitmanagement und das nötige Equipment machen. Gerade wenn man nicht unendlich viel Zeit hat, alles auf eigene Faust zu erkunden, ist eine vororganisierte Reise eine gute Option. Auf evaneos.de findest du traumhafte Rundreisen durch das norwegische Königreich, welche dich von Süd nach Nord an den schönsten Flecken des Landes vorbeiführen. Das Reiseportal ermöglicht jedem sein ganz individuelles Reiseerlebnis. Du entscheidest selber, wo es hingehen soll und wie lange. Wegen der engen Zusammenarbeit mit lokalen Agenturen und Experten, hast du im Notfall immer einen Ansprechpartner vor Ort. Klingt doch aufregend!

Das richtige Equipment für den Norwegen-Urlaub

Die geplante Reise rückt immer näher und man würde am liebsten die Zeit vordrehen und schon morgen ins Abenteuer starten. Um die quälende Ungeduld etwas erträglicher zu machen, habe ich mir im Vorfeld zwei Reiseführer bestellt. Sie geben mir einen ersten faszinierenden Einblick in das, was mich alles erwarten wird. Entschieden habe ich mich für die DuMont Bildatlanten „Norwegen Süden“ und „Norwegen Norden“. Um dann vor Ort die Schönheit des Landes erkunden zu können, ist eine gute Ausrüstung unverzichtbar. So muss ein geeigneter Rucksack her. Zum Beispiel einer der skandinavischen Marke Fjällräven – Wie passend. Er ist komfortabel, bietet genügend Platz und lässt sich gut im Koffer verstauen. Das ist aber noch nicht alles. Wie heißt es doch so schön: „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“, deswegen darf auch die passende Outdoor-Jacke nicht fehlen. Die Softshell Jacke ist ein echter Allrounder, denn sie schützt vor Wind und Regen, ist aber trotzdem leicht und bequem zu tragen. Für mich ein absolutes Norwegen Must-Have, um für das eigenwillige Klima gewappnet zu sein.

Reise-Highlights von Süd nach Nord

Entlang der kilometerlangen Sonnenküste ganz im Süden des Landes, dem Sørlandet, erwarten einen traumhafte Sandstrände, zerklüftete Küstenlandschaften und ein mildes Klima. Immer am Wasser entlang geht es aufwärts nach Bergen, entlang gletscherbedeckter Bergwelten, Wasserfällen und idyllischen Fischerdörfern. Die malerischen Fjorde im Westen des Landes führen einen zur wohl berühmtesten Aussichtsplattform Norwegens, dem Preikestolen – eine riesige Felsformationen mit Blick auf die atemberaubende Kulisse des Fjordlandes. Im Norden wird das Klima rauer und die Landschaft hart und eigenwillig. Der Sognefjord auch „König der Fjorde“ genannt, schneidet eine 200 km lange Kerbe von der Küste bis tief ins Landesinnere und ist gleichzeitig der längste Fjord der Welt. Die Provinz Nordland erkundet man am besten vom Wasser aus. Nirgendwo sonst in Europa ist die Wahrscheinlichkeit größer Wale zu sehen, als an Norwegens Westküste. Wer es bis zum Norkap schafft, hat neben wintersportlichen Aktivitäten aller Art auch die Möglichkeit, die einzigartigen Polarlichter zu sehen.

Alles für deinen perfekten Norwegen-Urlaub