Ein „We survived a #Sharknado“-T-Shirt mit einer Namensliste hinten drauf, das eigene Familienwappen oder das eigene Logo auf einem Polo-Shirt: für selbst designte Textilien gibt es viele verschiedene Anlässe. Ich habe shirtinator.de für euch gestetet.


Ich habe mich ein bisschen umgeschaut, und eine größere Bestellung bei shirtinator.de aufgegeben. Warum ich mich für diesen Shop entschieden habe und wie der Design-Prozess aussieht, zeige ich in diesem Beitrag.

Die Produktauswahl

Ein Grund dafür, dass ich bei shirtinator.de bestellt habe, ist die große Produktauswahl. Es gibt T-Shirts, Hoodies, (Outdoor-)Jacken, Polo-Shirts, Tops – ja sogar Kochschürzen und Unterwäsche. Meist gibt es sogar noch mehrere Produkte von verschiedenen Marken zur Auswahl. So gibt es T-Shirts mit V-Ausschnitt, mit rundem Ausschnitt, günstigere und teurere Materialien.
Wenn man sich zum Beispiel für ein Polo-Shirt entscheidet, hat man die Wahl aus fünf Modellen für Männer und drei Modellen für Frauen, die sich über einen Preisbereich von 17,99 Euro bis 35,99 Euro (ohne Druck) erstrecken.
Doch neben verschiedenen Modellen gibt es auch verschiedene Farben. Das Standard-T-Shirt für Männer gibt es in zwölf verschiedenen Farben, die Bio-Variante sogar in 17! Verschiedene Größen gibt es natürlich auch, wobei bei jedem Kleidungsstück sehr genau beschrieben ist, ob es eher größer oder eher kleiner ausfällt. Gefällt mir!

Der Designer

Der Klamotten-Designer von Shirtinator ist sehr intuitiv und bedarf eigentlich fast keiner Erklärung. Es gibt grob drei Möglichkeiten, das Design zu gestalten:

  1. Mit den von Shirtinator.de zur Verfügung gestellten Motiven (leider sehr 08/15)
  2. Mit Text in verschiedenen Schriftarten, Größen und Effekten
  3. Mit eigenen Grafiken, die man hochladen kann

Alle Elemente kann man in ihrer Größe ändern und beliebig verschieben, bis alles an der richtigen Position sitzt. Es gibt außerdem kostenpflichtige Services wie das Entfernen eines Hintergrundes bei einem eigenen Bild. Seine konfigurierten Designs kann man als angemeldeter Kunde dann auch speichern, so dass man später auf sie zurückgreifen und auch weiter bearbeiten kann.

Die Lieferung und die Produkte

Schon drei Tage nach meiner Bestellung waren meine Hoodies, T-Shirts und Tops gedruckt und geliefert. Beim ersten Auspacken fällt erst mal auf: Die Textilien stinken ziemlich. Da allerdings auf den Umverpackungen drauf steht, man solle die Produkte vor dem ersten Gebrauch waschen, ist das wohl kein so großes Problem.

Was leider nicht auf der Umverpackung steht ist die Größe, das hätte mir bei meiner recht großen Bestellung ein bisschen geholfen.

Die Qualität des Drucks sagt mir sehr zu, wobei ich in diesem Bereich alles andere als ein Fachmann bin. Die Farben sind allerdings recht adäquat wiedergegeben und der Druck blätter nicht ab. Auch die Textilien selbst fühlen sich sehr gut an.

Mein Fazit

Alles in allem habe ich mit Shirtinator sehr gute Erfahrungen gemacht. Es gibt zwar an einigen Stellen im Netz bessere Preise, doch der Service, die Qualität und der Designer von Shirtinator haben mich überzeugen können.

Das sagen Kunden zu shirtinator.de