Datum der Veröffentlichung
29.01.2019
Datum der Kauferfahrung
13.01.2019
29.01.2019
Weigert sich das Geld zu erstatten, winger weg einmal nie mehr wieder Danke
1.00
Mangelhaft

ITniederrhein: Druckerzubehör - Büroartikel antwortet: 30.01.2019
Geehrter Kunde, Sie retournieren einen tadellosen Artikel mit der Begründung, dieser sei defekt. Nach exakter Prüfung unsererseits wurde die Ware als einwandfrei deklariert. Nun weigern Sie sich, den Artikel zu behalten. Da Sie ihn bereits ausgepackt haben und in Gebrauch hatten, stellt es für uns einen Wertverlust dar, den wir Ihnen anteilig berechnen müssen. MfG, Ihr ITniederrhein Team

Datum der Veröffentlichung
13.01.2019
Datum der Kauferfahrung
10.12.2018
13.01.2019
Ware - Weihnachtsgeschenk an Ehefrau - war defekt - Sprünge in Monitor-Display,
Styropor, auf dem Monitor auflag war an der defekten Ecke gebrochen.
Da ich das Packet erst nach Weihnachten - genauer am 01.01.2019 geöffnet hatte - habe ich den Schaden erst nach 19 Tagen bemerkt und das Packet retourniert.
Verkäufer verweigert die Gewährleisung und unterstellt mir Betrug.
Nie wieder
1.33
Mangelhaft

ITniederrhein: Druckerzubehör - Büroartikel antwortet: 04.02.2019
Geehrter Kunde, nun haben Sie bereits zum 3. Mal Ihre Bewertung neu formuliert und wieder veröffentlicht... Wir können uns da nur wiederholen: Die Retour in einwandfreier, unbeschädigter OVP lässt darauf schließen, dass eine unsachgemäße Handhabung - sprich ein Sturz - die Ursache des Defektes ist und demnach kein Gewährleistungsfall greifen kann (entspr. Gutachten liegt vor). MfG, ITniederrhein

Datum der Veröffentlichung
29.11.2018
Datum der Kauferfahrung
15.11.2018
29.11.2018
Guten Tag,

nichts war Ok.
Ware war überhaupt nicht verfügbar

Freundlicher Gruß

Wolfgang Reinhardt
1.00
Mangelhaft

ITniederrhein: Druckerzubehör - Büroartikel antwortet: 30.11.2018
Geehrter Kunde, Danke fürs Feedback. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Hier kam es leider zu einem gleichzeitigen Amazonabverkauf. Das kommt i.d.R. nicht vor. Wir haben das Problem dennoch intern fokussiert, um so etwas künftig auszuschließen. MfG, Ihr ITniederrhein Team