Fußball Stream & mehr: Anbieter im Überblick

Wer einen Fußball Stream der Bundesliga schauen möchte, hat die Wahl zwischen einer Reihe an Streaming-Anbietern. Doch wer hat das größte Sportangebot zum kleinsten Preis und wie steht es um kostenlose Streaming-Dienste?

© Tero Vesalainen/Shutterstock.com

Mehr als nur ein Fußball Stream: Sport-Streaming-Anbieter im Überblick 

Das Angebot an Streaming-Diensten hat sich in den letzten Jahren erheblich vergrößert. Netflix, Disney+ und Co. halten für nahezu jeden Film- und Seriengeschmack den passenden Stream bereit. Doch wie steht es um das Angebot für Sportfans und wo können Sie Basketball, Fußball und weitere Sportarten sicher und sogar kostenlos genießen? Wir haben für Sie einen Blick auf die große Vielfalt der Sport-Streaming-Angebote geworfen und geben Auskunft über Unterschiede und Preise. 

Die Geschichte bekannter Sport-Streaming-Anbieter im Überblick 

Der Pay-TV-Anbieter Premiere war vor Beginn der Streaming-Ära die mitunter einzige Möglichkeit, die Fußball Bundesliga zu Hause auf der Couch zu genießen. Mit Arena betrat ab 2005 ein Konkurrent den hart umkämpften Markt der Sport-Übertragungen und sicherte sich die Rechte für die Bundesliga-Saisons 2006 und 2007. Premiere firmiert seit 2009 unter dem Namen Sky. Arena gibt es seit 2010 nicht mehr. Sky Sport bzw. Sky Ticket Supersport ist auch heute noch einer der größten Sport-Streaming-Anbieter, aber das bei weitem nicht ohne Konkurrenz. 

Seit 2016 gibt es für Sportfans mit DAZN eine Streaming-Alternative mit einem Sportangebot, das weit über die Sportart Fußball hinausgeht. Auch Amazon sowie die Telekom mischen bei der Übertragung von Sportevents mit. Amazon Prime Abonnent*innen schauen seit 2021 unter anderem Begegnungen der Champions-League. Bei Magenta Sport, dem Streaming Service der Telekom, haben Bestandskund*innen dank der Integration von Sky Sport die Möglichkeit, Champions-League-Spiele und Bundesligakonferenzen zu schauen.  

Die wichtigsten Informationen zu Sport-Streaming-Anbietern im Überblick 

Premiere-Nachfolger Sky hat seinen Sitz in Deutschland, gehört seit 2018 aber zum US-Unternehmen Comcast. Die SKY-Datenschutzbedingungen befinden sich im Einklang mit der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung), was ebenso auf Magenta Sport, DAZN und Amazon zutrifft. Das bedeutet für Sie als Kund*in, dass die Übermittlung/Nutzung Ihrer Daten nur nach Ihrer vorherigen Einwilligung erfolgen darf. 

  • DAZN (Kurzform von Da Zone/The Zone) hat seinen Hauptsitz in Großbritannien und gehört zur Perform Group 
  • Amazon Prime Video gehört zu Amazon und hat seinen Hauptsitz in Seattle, Washington in den USA 
  • Magenta TV / Magenta Sport gehört zur Telekom und hat seinen Hauptsitz in Bonn. 

Kosten, Abo-Laufzeiten sowie Vor- und Nachteile der einzelnen Anbieter im Überblick 

DAZN 

  • Der DAZN Preis beträgt bei Abschluss eines Jahresabos 24,99 Euro monatlich. Sparfüchse bezahlen einmalig 274,99 Euro und profitieren von einer Ersparnis von knapp 84,88 Euro. Wer hingegen nur gelegentlich einen Fußball Stream schauen möchte, greift zum jederzeit kündbaren Monatsabo für 29,99 Euro. 
  • Vorteile: Das DAZN Angebot ist breit gefächert und bietet neben Bundesliga- und Champions-League-Begegnungen auch für Fans von Tennis, American Football, Motorsport u. v. m.. Reichlich Abwechslung. Gut gefällt uns auch das übersichtliche Angebot. Egal, ob Monats- oder Jahresabo: Kund*innen erhalten immer Zugriff auf den kompletten DAZN-Sportkatalog. 
  • Nachteile: Der DAZN Preis ist fair und das Angebot ist riesig, so viel steht fest. Doch wer seinen Fokus auf den Fußball Stream und insbesondere auf die Bundesliga legt, ist mit Sky Ticket ggfs. besser aufgestellt, da DAZN keine Samstagsspiele ausstrahlt. Schade ist es außerdem, dass es keinen Gratis-Probemonat mehr gibt, der Ende 2021 ersatzlos gestrichen wurde. 

Sky Ticket Supersport 

  • Sofern Sie Sky Ticket Supersport nicht über einen Magenta-Vertrag bei der Telekom hinzubuchen, haben Sie die Wahl zwischen zwei Abos: einem monatlich kündbaren Angebot für 29,99 Euro und dem Jahresabo für 24,99 Euro. Hinweis: Das Jahresabo schlägt ab dem 13 Monat mit 29,99 Euro zu Buche. 
  • Vorteile: Bundesliga-Fans, die samstags nicht auf alle Begegnungen und Konferenzschaltungen verzichten wollen, sind hier an der richtigen Adresse. 
  • Nachteile: Was uns nicht gefällt, ist der pauschale Aufpreis von 5 Euro, der ab dem 13 Monat erhoben wird. Hier lohnt sich ggf. auch ein Blick auf – Vorsicht, Verwechslungsgefahr – ein Jahresabo von Sky Sport. Hier bekommen Sie Sport Pakete inklusive Bundesliga, Formel 1 und Premiere League, die zeitweise unter dem Sky Ticket Supersport Preis angeboten werden. 

Amazon Prime

  • Prime kann bezüglich der Vielfalt an Sportarten (noch) nicht mit den beiden Platzhirschen DAZN und Sky mithalten, bietet aber mit regelmäßigen Champions-League-Übertragungen einen echten Mehrwert für Besitzer eines Prime-Abos.
  • Vorteile: Mit 7,99 Euro monatlich ist es günstig und Sie können eine kostenlose Probezeit von 30 Tagen in Anspruch nehmen.
  • Nachteile: Als Magenta TV-Kunde sind Sie auf Sky und/oder DAZN angewiesen, sofern Sie neben der 3. Liga auch die Spiele der 1. Bundesliga genießen wollen. Mit 32,49 Euro ist das Sky-Sport-Paket bei der Telekom teuer. Unser Tipp: Nutzen und testen Sie das Angebot mit dem kostenlosen Probemonat.  

Experten-Tipp: Wer die Kosten und den Installationsaufwand für einen VPN-Service (Virtuelles Privates Netzwerk) nicht scheut, kann auf die Online-Sport-Streams von ausländischen Fernsehsendern wie der BBC oder ESPN zurückgreifen. Abzuraten ist hingegen von Anbietern, die Live Streams von Sky, DAZN und Co. illegal ins Netz stellen. Theoretisch ist es Rechteinhaber*innen möglich, Ihre IP-Adresse zurückzuverfolgen, falls Sie einen solchen Stream schauen und Sie abzumahnen

Fazit

Als Sportfan müssen Sie nicht zwingend auf kostenpflichtige Angebote zurückgreifen, wenn Sie Begegnungen der UEFA Europa League, Champions League, ja sogar der Bundesliga, kostenlos schauen möchten. So überträgt RTL Spiele der Europa League, bei den Öffentlich-Rechtlichen laufen die Finalbegegnungen der Champions League und Spiele im Rahmen des DFB-Pokals. Auch bei Europa- und Weltmeisterschaften können Sie hier Glück haben. Ein breites Angebot hat auch der Sport 1 Livestream im Programm. Für 10 Euro monatlich stocken Sie hier auf Sport 1+ auf, wo unter anderem auch Spiele der Major Baseball League oder der belgischen Jupiler Pro League übertragen werden. 

Die neuesten Magazinartikel immer direkt in Ihr Postfach erhalten?

Der erste Schritt Ihrer Anmeldung war erfolgreich.

Wichtig: Um Ihre Anmeldung abzuschließen, öffnen Sie bitte die E-Mail mit dem Betreff „Bestätigen Sie jetzt Ihre Newsletter-Anmeldung“ in Ihrem Postfach und klicken Sie auf den blauen Button. Erst dann können wir Sie regelmäßig informieren.

Herausgeber: Trusted Shops GmbH | Hinweis zu unserer Datenschutzerklärung | Abmeldung jederzeit möglich

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Welchen Sport-Streaming-Dienst nutzen Sie zu Hause?

Vielen Dank!

Ihr Kommentar wurde erfolgreich übermittelt. Er muss jedoch zuerst genehmigt werden, bevor er angezeigt werden kann.

Kennen Sie schon unsere gesamte Themenwelt Inspiration & Trends?

Jetzt Themenwelt Inspiration & Trends entdecken