26. Juli 2018

So sagen Sie Bestellabbrüchen den Kampf an

Veröffentlicht von

Bestellabbrüche sind der Albtraum eines jeden Shopbetreibers. Da ist der Kunde schon so weit gekommen, dass er sich auf Ihrer Seite umgesehen hat, ein Produkt ausgewählt und in den Warenkorb gelegt hat, doch in letzter Sekunde steigt er aus! Das lässt sich verhindern. Wir stellen Ihnen Features vor, die Bestellabbrüchen entgegenwirken.

Einen Klassiker, um mögliche Zweifel an einem Artikel auszuräumen, stellen die Produktbewertungen dar. Kunden vertrauen anderen Kunden und möchten insbesondere Informationen über den Artikel in Gebrauch erhalten. Die Rezensionen anderer Käufer helfen einzuschätzen, ob das anvisierte Produkt wirklich für einen passt. Je mehr Informationen Verbraucher zur Ware erhalten, desto sicherer werden sie in ihrer Kaufentscheidung.

Ein Gutschein geht immer

Ein Kunde, der trotz umfangreicher Informationen auf der Artikelseite immer noch zögert und in Begriff ist, die Seite zu verlassen, kann vielleicht mit einem Rabatt gestoppt werden. Diesen Rabatt können Sie in einem Gutschein im Exit-Intent-Popup anzeigen. Das Popup-Fenster öffnet sich, sobald ein Kunde mit dem Mauszeiger aus dem Browserfenster hinausgeht.

Eine dezente, aber zugleich effektive Methode, Ihren Kunden Vertrauen in Ihr Unternehmen zu vermitteln, stellt das Trustbadge® dar. Zum Beispiel in der Variante „reviews“ befindet es sich dauerhaft auf der rechten unteren Seite des Browserfensters und bleibt sichtbar, ganz gleich auf welcher Seite Ihre Kunden stöbern. Es zeigt die Bewertungsnote des Händlers sowie bei geprüften Shops das Gütesiegel an. Hier sehen Kunden mit einem Blick, dass Sie bei Ihnen beruhigt einkaufen können.

Gütesiegel stärken das Vertrauen in den Online-Shop

Die 2017 veröffentlichte Statista-Studie „Gütesiegel für Online-Shops“ belegt, dass 67 Prozent aller Online-Shopper das Trusted Shops-Gütesiegel kennen. Das Siegel schafft auch aufgrund seiner hohen Bekanntheit Vertrauen in Ihren Shop. Das ist insbesondere dann entscheidend, wenn Kunden in einem ihnen bis dahin unbekannten Shop einkaufen. Wem hier in letzter Sekunde die Frage in den Sinn kommt, ob der Shop wirklich vertrauenswürdig ist, den kann das Siegel darin bestärken, den Einkauf abzuschließen.

Zudem sind Kundenbewertungen für Ihren Online-Shop ebenfalls bestens dafür geeignet, Vertrauen zu schaffen. So können Kunden sich anhand der authentischen Meinungen anderer Käufer selbst davon überzeugen, dass ein Einkauf bei Ihnen lohnenswert ist.

Neben Ihren eigenen Maßnahmen im Shop selbst, zum Beispiel hilfreichen Produktbeschreibungen auf der Artikelseite und ausreichend Zahlungsmöglichkeiten, unterstützen Sie die Features von Trusted Shops dabei, dass Kunden die Bestellung bei Ihnen tatsächlich abschließen.

Weitere Informationen zum Traffic Paket, mit dem Sie Käufer auf Ihrer Seite halten, erfahren Sie hier.

Natürlich können Sie uns auch gerne bei Fragen oder Anregungen persönlich kontaktieren unter members@trustedshops.com.

Diesen Post teilen:

Kommentare zum Beitrag

Andreas De Martini (29. July 2018 - 16:32):

Sehr informativer Artikel! Ich denke mit diesem Thema hat jeder Onlineshop Betreiber zu kämpfen – ganz egal wieviele Bewertungen oder Badges man hat.
In der Regel sollte man natürlich aus jedem Abbruch versuchen etwas zu lernen. Das heißt, Ecommerce tracking sollte definitiv funktionieren. Tools wie Hotjar helfen auch super weiter.
Sehr spannend sind auch tools, welche Kaufabbrecher noch einmal reaktivieren über mail oder den facebook messenger.

Beste Grüße,
Andreas

Kommentar schreiben

    

* Pflichtfelder