15. März 2019

e-News: 95 % aller Verbraucher kennen das Trusted Shops-Gütesiegel

Veröffentlicht von

Eine aktuelle Studie belegt, dass 95 % aller Verbraucher das Trusted Shops-Gütesiegel kennen. Unter den Gewinnern des Shop-Award 2019 sind 9 Trusted Shops-Mitglieder. Diese und weitere Meldungen in den e-News.

95 % aller Verbraucher kennen das Trusted Shops-Gütesiegel

Eine repräsentative Studie des Hamburger Instituts Splendid Research von März 2019 zur Relevanz von Bewertungsportalen und Internet-Siegeln belegt die große Bekanntheit des Trusted Shops-Gütesiegels. Befragt nach Gütesiegeln, erkennen 95 % aller Studienteilnehmer das Trusted Shops-Siegel, das somit die größte Bekanntheit vor anderen Anbietern besitzt. Zudem stufen sie Trusted Shops als besonders vertrauenswürdig ein.

Darüber hinaus zeigt die Studie, dass 83 % der Verbraucher regelmäßig online einkaufen und drei von fünf Nutzern im Anschluss an den Kauf eine Bewertung abgeben. Ferner belegt die Studie, dass die Präsenz von Gütesiegel und Produktbewertungen auf einer Artikelseite die Kaufbereitschaft um 14 % steigert.

9 Trusted Shops-Mitglieder unter den Gewinnern des Shop-Award 2019

Am Vorabend der Internet World Expo in München wurde der Shop-Award 2019 in 5 Kategorien an Online-Händler verliehen. Insgesamt gab es 13 Platzierungen, von denen 9 an Trusted Shops-Mitglieder gingen.

Keller-Sports und AO Deutschland belegten Platz eins und zwei in der Kategorie „Bester Online-Einzelhändler“. In der Kategorie „Bester Markenshop“ belegten Bonprix und Woombikes die Plätze eins und zwei. Als „Bester B2B-Shop“ wurden die Trusted Shops-Mitglieder Beamershop24 (Platz zwei) und Rajapack (Platz drei) ausgezeichnet.

In der Kategorie „Hidden Champion“ gewannen sogar nur Trusted Shops-Mitglieder, nämlich Generation Yes auf Platz eins, Miss Pompadour auf Platz zwei und Pötschke auf Platz drei.

Wir gratulieren herzlich allen Gewinnern!

Langanhaltender Facebook-Ausfall am letzten Mittwoch

Für die einen ein Horrorszenario, für die anderen Grund zur Freude: Facebook, Instagram und WhatsApp waren am letzten Mittwoch über 12 Stunden lang nicht oder nur eingeschränkt nutzbar. Die Dienste bringen es zusammen auf stolze 2,7 Milliarden regelmäßige Nutzer.

Auch Online-Händler waren betroffen und konnten keine Posts mehr absetzen. Natürlich wirkt sich ein derartiger Ausfall nicht direkt auf die Umsatzzahlen von Händlern aus, belegt aber dennoch eindrücklich, wie wichtig soziale Medien im E-Commerce für die Kundenbindung und die Steigerung der Reichweite mittlerweile sind.

 

Sie haben Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns gerne unter members@trustedshops.com.

Diesen Post teilen:

Kommentar schreiben

    

* Pflichtfelder