09. März 2015

Preispolitik steht im Mittelpunkt – Interview mit pulsiva.de

Veröffentlicht von

Was ist die Erfolgsformel von pulsiva.de? Doris Müller, Leitung Kundenservice, verrät sie im Interview: Schnelligkeit und gute Preise. Aber natürlich sind noch viele andere Faktoren am Erfolg von pulsiva beteiligt. Wir zeigen Ihnen welche dies noch sind.

Was macht Ihren Shop besonders?

Pulsiva ist einfach, schnell und günstig. Das Unternehmen gehört zu den führenden Versandhändlern für Gastronomie und Hotellerie. Als Anbieter für preisgünstigen Gastrobedarf bieten wir Ihnen ausschließlich Produkte in 100% Gastroqualität zu attraktiven Preisen. Egal ob Küche, Gastraum, Catering oder Hotelzimmer – wir haben alles für Ihren täglichen Bedarf.

Welches Shopsystem nutzen Sie?

Magento, wurde und wird beständig gecustomized.

Wie haben Sie Ihre Anstoßkette gestaltet?

Neben dem Webshop vertreiben wir unser Sortiment über Kataloge. Diese erscheinen mehrfach im Jahr.

Welches sind Ihre drei erfolgreichsten Werbewege?

Online und Katalog. Die anderen Vertriebswege (Keyaccount-Betreuung, Stationärhandel, Außendienst) spielen aktuell eine eher untergeordnete Rolle

Wie sieht Ihre Strategie zum Markenaufbau und Markenführung aus?

Markenführung wird bei Pulsiva groß geschrieben. Alle Prozesse, aber auch unsere Services, das Sortiment und die Werbewege werden am Markennutzen ausgerichtet. So überprüfen wir regelmäßig, ob Webshop, Katalog, Sortiment und all die anderen Themen auch wirklich “einfach, schnell und günstig” sind.

Jeder unserer Kollegen weiß, wofür die Marke Pulsiva steht und handelt auch konsequent danach. Wir haben Personas, die unsere Kernzielgruppe repräsentieren. Diese sind in allen Büros vorhanden und jeder von uns hat das Gefühl, unsere Kunden persönlich zu kennen.

Wie hoch ist in Ihrem Shop das Verhältnis von Bestands- zu Neukunden?

In unserem Shop überwiegen klar die Bestandskunden. Dennoch ist das Internet auch für uns als klassischer Versandhändler ein wichtiger Weg, um Neukunden zu gewinnen. Wie bei fast allen Webshops spielt hier das Suchmaschinenmarketing eine zentrale Rolle.

Welche VKF-Maßnahmen zählen in Ihrem Shop zu den erfolgreichsten?

Als Discounter bieten wir unseren Kunden stets einen attraktiven Preis. Dieser Ansatz steht für uns in der Preispolitik so sehr im Mittelpunkt, dass wir bereit sind, dafür auf kostenintensive Aktionen zu verzichten. Wir finden es einfacher und ehrlicher, den Kunden nicht indirekt solche VKF-Maßnahmen finanzieren zu lassen, indem wir den Preis höher ansetzen, als er eigentlich sein müsste.

Wie viele Mitarbeiter haben Sie zurzeit?

Unser Unternehmen bildet nur die Kernbereiche (Einkauf, Marketing und Kundenservice) eines modernen Versandhändlers ab. Für alle anderen Funktionen nutzen wir externe Dienstleister oder die Kollegen in den entsprechenden Abteilungen unseres Konzerns, der Erwin Müller Gruppe. Somit können wir als schlankes Team von derzeit 20 Personen die nötigen Funktionen bedienen.

Gibt es Teilbereiche Ihres Shops, die Sie an externe Dienstleister abgegeben haben?

Wir nutzen sowohl Logistik, als auch Webentwicklung und Callcenter unseres Konzerns. Wir arbeiten hier auf Basis einfacher und transparenter Prozesse sehr gut zusammenarbeiten.

Warum haben Sie sich für die Trusted Shops Zertifizierung entschieden?

Hoher Bekanntheitsgrad, hohe Akzeptanz bei den Nutzern.

Welche Tipps haben Sie für andere Shopbetreiber?

Immer versuchen, die Kundenbrille aufzusetzen und nicht aus Unternehmenssicht auf die Dinge schauen. Wer die Erwartungen der Kunden vor Augen hat und diese erfüllt, hat fast schon gewonnen.

Welche sozialen Medien zur Kundenkommunikation nutzen Sie?

Im Bereich soziale Netzwerke machen wir gerade erste vorsichtige Schritte. Mit dabei sind die “Klassiker” wie Xing und Facebook.

Diesen Post teilen:
KategorieKundenaussagen

Kommentar schreiben

    

* Pflichtfelder