28. August 2019

So gewinnen Sie Kunden als Markenbotschafter für Ihren Online-Shop

Veröffentlicht von

Begeisterte Markenbotschafter steigern die Attraktivität Ihres Online-Shops. Viele Firmen setzen auf professionelle Influencer, doch besonders glaubwürdig sind zufriedene Kundinnen und Kunden. Wir verraten Ihnen, wie Sie diese als Fürsprecher gewinnen.

Markenbotschafter, auch Brand Ambassador genannt, treten als glaubwürdige Fans einer Marke öffentlich in Erscheinung. Sie machen das Angebot eines Online-Shops für andere Menschen erlebbar und generieren weitere Fans. Sie geben der Marke ein Gesicht und stärken deren Charakter.

Influencer: hohe Reichweite, geringe Glaubwürdigkeit

Viele Shops bauen auf professionelle Influencer als Markenbotschafter. Der Vorteil besteht in der hohen Reichweite, über die vor allem kurzfristige Effekte erzielt werden können. Insbesondere auf die Kaufentscheidung junger Konsumenten zwischen 14 und 29 Jahren nehmen Influencer Einfluss.

Jedoch werden Influencer zunehmend als das wahrgenommen, was Sie sind, nämlich bezahlte Werbeprofis. Darunter leidet die Glaubwürdigkeit der Akteure. Zudem stellt die Motivation für Influencer in erster Linie das Geld dar und es bleibt offen, ob echte Begeisterung für das Produkt vorhanden ist. Hinzu kommt, dass erfolgreiche Influencer hohe Preise nehmen, die gerade für kleine Start-ups nicht zu stemmen sind.

Zufriedene Kunden zeigen echte Begeisterung

Zufriedene Kundinnen und Kunden als Markenbotschafter zu gewinnen, bietet den großen Vorteil, dass diese eine hohe Glaubwürdigkeit besitzen und echte Begeisterung für eine Marke oder ein Produkt aufbieten. Solange es keine Enttäuschungen mit dem Unternehmen gibt, ist diese Begeisterung in der Regel sogar von Dauer.

Helfen wollen ist ein starkes Bedürfnis

Ein weiteres Plus besteht darin, dass die Motivation als Markenbotschafter zu agieren, einzig darin besteht, anderen Menschen mit Empfehlungen helfen zu wollen. Das Bedürfnis zu helfen, stellt einen starken Impuls dar.

Ein Nachteil findet sich lediglich in der geringen Reichweite von Kundinnen und Kunden, sofern diese nicht zufällig in sozialen Medien sehr aktiv sind. Doch dieser Nachteil lässt sich mit gezielten Maßnahmen aufwiegen. Abgesehen davon haben Sie als Händler nicht nur einen Kunden, es steht also eine große Gruppe an Menschen bereit, die Sie von Ihren Produkten überzeugen können.

Hier nun einige Tipps, wie Sie Kundinnen und Kunden als Markenbotschafter gewinnen:

  • Die Basics müssen sitzen: Wenn Sie Kundinnen und Kunden von Ihrem Online-Shop begeistern möchten, sollten Sie zunächst die Punkte sicherstellen, die absolut allen wichtig sind: Gute Erreichbarkeit, vernünftiges Preis-Leistungsverhältnis, pünktliche Lieferung.
  • Ein außergewöhnliches Produkt macht Laune: Verbraucher lieben es, von Produkten zu erzählen, die mehr als nur ein Gebrauchsgegenstand sind. Das können nachhaltig produzierte Artikel aus recycelten Materialien sein, technische Innovationen, außergewöhnliche Mode und vieles mehr.
  • Als Mensch in Erscheinung treten: Es fällt schwer, sich für eine technische Oberfläche zu begeistern. Verbraucherinnen und Verbraucher erfahren gerne, wer hinter einem Online-Shop steckt. Ein freundlicher Kontakt über die Berührungspunkte Service und soziale Medien lässt Ihren Shop nahbarer erscheinen. Geben Sie Einblick, was bei Ihnen passiert.
  • Bieten Sie ein Treueprogramm an: Belohnen Sie Stammkunden mit einem Treueprogramm, zum Beispiel über Punkte, die eingelöst werden können oder Rabattgutscheine. Achten Sie jedoch darauf, dass das Programm für Ihre Kundinnen und Kunden einfach zu handhaben und zudem transparent gestaltet ist, damit es wirklich Freude bringt und nicht nervt.
  • Seien Sie großzügig: Streiten Sie sich nicht mit einem langjährigen Kunden um einen Euro. Wenn Sie in einem Problemfall Kulanz zeigen, mag Sie das kurzfristig Geld kosten, langfristig profitieren Sie jedoch stärker von treuen Kundinnen und Kunden, die Ihren Shop gerne weiterempfehlen.
  • Lassen Sie Ihre Kundschaft sprechen: Geben Sie Käuferinnen und Käufern eine Stimme und erhöhen Sie so deren Reichweite. Das geht in Form von Produktbewertungen, Interviews im Shop-Blog, Teilen von Social-Media-Posts Ihrer Kunden oder Fotowettbewerben in sozialen Netzwerken.
  • Zeigen Sie ein soziales Gewissen: Konsumentinnen und Konsumenten interessieren sich immer mehr dafür, unter welchen Bedingungen die Waren, die sie einkaufen, produziert werden. Auch die Arbeitsbedingungen der Angestellten sind regelmäßig ein Thema. Um zu zeigen, dass Ihnen diese Themen wichtig sind, eigenen sich zum Beispiel Reportagen und Bilder oder anerkannte Siegel und Zertifikate.

Schritt für Schritt zum Kundenglück

Es gibt viele kleine Schritte, die Sie unternehmen können, um Kundinnen und Kunden in enthusiastische Markenbotschafter zu verwandeln. Fangen Sie mit den Basics wie gute Erreichbarkeit an und gehen Sie dann an die Feinheiten wie Auftritte in sozialen Medien oder Treueprogramme.

Bei Anregungen oder Rückfragen können Sie uns gerne kontaktieren unter members@trustedshops.com.

 

Diesen Post teilen:

Kommentar schreiben

    

* Pflichtfelder