12. Januar 2011

Live-Interview: Vertrauen als Erfolgsfaktor im Online-Handel

Veröffentlicht von

Wollen Shopbetreiber die Konversion in ihrem Shop steigern, so kommen sie um vertrauensbildende Maßnahmen nicht mehr herum. Das gilt Online-Shops jeder Größe und Bekanntheit, belegen Studien. Trusted Shops-Geschäftsführer Thomas Karst stand dem Wirtschaftsforschungsinstitut ECC Handel Rede und Antwort und erklärt, wie Vertrauen aus Besuchern Kunden macht.

Auf dem 17. EC-Forum in Köln wurde Thomas Karst im Video-Interview gebeten zu erklären, wie vertrauensbildende Maßnahmen aus Shopbesuchern schlussendlich zahlende Kunden machen.

Ein zentrales Rolle bei der Wandlung (Konversion) spielen Online-Gütesiegel. Was ein seriöses Gütesiegel auszeichnet und worauf Shopbetreiber bei der Auswahl eines Anbieters achten sollten, erklärt Thomas Karst ebenfalls.

Weitere interessante Video-Beiträge zu aktuellen Trends und Entwicklungen im Online-Handel finden Sie im YouTube-Channel des ECC Handel.

Vertrauen als Konversion-Boost

Kein Wunder also, dass über 60 Prozent der deutschen Internetnutzer dem Gütesiegel von Trusted Shops vertrauen (GfK-Studie, April 2010). Für den Online-Händler bedeutet das Plus an Kundenvertrauen auch ein Umsatzplus. So hat das ECC Handel in Köln in einer Studie nachgewiesen, dass die Kaufbereitschaft der Verbraucher in Shops mit dem Trusted Shops Gütesiegel um mehr als 40 Prozent steigt. Das bedeutet: 40 Prozent Mehrumsatz sind möglich.

Für Studienautor Sebastian van Baal sind die Ergebnisse überzeugend:

“Während bisher nur vermutet werden konnte, dass Gütesiegel und Zahlungsverfahren gerade bei kleineren Händlern Vertrauen stiften und den Online-Umsatz erhöhen, liegen nun klare Ergebnisse hierzu vor.”

Eine Zusammenstellung relevanter Studien rund um das Thema Gütesiegel finden Sie hier.

Diesen Post teilen:

Kommentar schreiben

    

* Pflichtfelder