18. November 2015

Nische braucht weniger Preis – Interview mit maf-shop.com

Veröffentlicht von

Der Online-Shop maf-shop.com ist auf Sensoren für europäische Fahrzeuge spezialisiert und vertreibt diese erfolgreich auf der ganzen Welt. Als absoluter Nischenanbieter kann man dennoch im Web erfolgreich sein, wenn man sein Geschäftsmodell an den Marktgesetzen und den Wünschen der Zielgruppe ausrichtet.

Was macht Ihren Shop besonders?

Wir haben uns auf Luftmassenmesser der gehobenen Klasse wie BMW, Mercedes-Benz, Jeep, Land Rover, Porsche und Volvo spezialisiert. Außerdem bieten wir für BMW ABS-Steuergeräte, sowie für Mercedes Drehzahlsensoren und Druckregelventile an. Wir vertreiben ausschließlich Original OEM Ware von Bosch und VDO, d.h. Bosch und VDO sind die Erstausrüster bei den Fahrzeugherstellern und unsere Produkte entsprechen genau dem ursprünglich verbauten Ersatzteil. Da wir ein Großhändler und Exporteur sind, bieten wir besonders günstige Preise an.

Welches Shopsystem nutzen Sie?

Wir sind mit unserem Shop vor kurzem zu Magento umgezogen, um unseren Kunden die Suche nach dem passenden Ersatzteile zu erleichtern. Beispielsweise gibt es eine Freitexteingabe mit Vorschlägen, die Suche anhand der Fahrzeugschlüsselnummern oder nach Modell und Baujahr.
Wenn die Original- oder Referenznummer bekannt ist, kann selbstverständlich auch danach gesucht werden.

Wie haben Sie Ihre Anstoßkette gestaltet?

Wir vertreiben unsere Produkte über mehrere Kanäle und bewerben mit Onlinewerbung. Auch in zahlreichen Preissuchmaschinen sind wir gelistet.
Aufgrund unseres guten Rufs kommen inzwischen viele Kunden über Forumbeiträge oder Empfehlung.

Welches sind Ihre drei erfolgreichsten Werbewege?

  1. Content
  2. Adwords
  3. Preissuchmaschinen

Welche VKF-Maßnahmen zählen in Ihrem Shop zu den erfolgreichsten?

Wir haben häufig Sonderaktionen.

Warum haben Sie sich für die Trusted Shops Zertifizierung entschieden?

Wir sind von unserem guten Service überzeugt und möchten dies auch Neukunden vermitteln.

Welche Tipps haben Sie für andere Shopbetreiber?

Nicht immer ist der günstigste Preis ausschlaggebend für den Erfolg.

Welche sozialen Medien zur Kundenkommunikation nutzen Sie?

Blog, Facebook, Bewertungen

Diesen Post teilen:
KategorieKundenaussagen

Kommentar schreiben

    

* Pflichtfelder