08. Juli 2009

Online-Shop für Musiker und Musikinteressierte – Interview mit Music Town

Veröffentlicht von

Music-Town wurde 1990 als Fachgeschäft für Musikinstrumente, Beschallungs-, Studio-, DJ- und Lichttechnik in Norddeutschland gegründet und ist seit geraumer Zeit auch mit einem sehr umfangreichen Angebot im eigenen Online-Shop vertreten. Seit der Gründung entwickelte sich das Unternehmen vom kleinen Familienbetrieb zu einem europaweit agierenden Musikhaus. Erfahren Sie mehr über diesen interessanten Shop im folgenden Interview.

Was ist das Besondere an Ihrem Shop?
Unsere Website dient nicht ausschließlich als Shop, indem man schnell und bequem einkaufen kann, sondern auch als vielseitige Informationsplattform rund um die Musik. Mit diesem umfassenden und kundennahen Konzept möchten wir unsere Website zu einem informativen und attraktiven Portal für Musiker und Musikinteressierte machen, wo man nicht nur Produkte erwerben, sondern auch Informationen austauschen und Menschen mit gleichen Interessen treffen kann. Natürlich ist die Website auch eine wichtige Visitenkarte, auf der wir uns als Firma und unseren Service transparent darstellen.

Was tun Sie, um das Vertrauen Ihrer Kunden zu gewinnen und zu erhalten?
Eine übersichtliche und optisch wie inhaltlich ansprechende Website ist der erste Schritt zum Erfolg.
Weiterhin sind transparente AGB wichtig, sowie eine übersichtliche Kontaktseite, damit der Kunde weiß, mit wem er es zu tun hat. Durch Gütesiegel wie z. B. „Trusted Shops Guarantee“ schaffen wir außerdem Vertrauen und belegen, dass wir im Interesse unserer Kunden die rechtlichen Anforderungen an einen modernen Online-Shop erfüllen.
Das Wichtigste ist ein zuverlässiger Service, daran führt kein Weg vorbei. Wir setzen alles daran, um unsere Kunden durch kompetente Beratung, kurze Lieferzeiten und im Bedarfsfall einen unkomplizierten Service davon zu überzeugen, dass eine gute Wahl war, bei uns einzukaufen und dass es sich lohnt, wiederzukommen und uns weiterzuempfehlen.

Welche Rolle spielt Ebay für Sie?
Ebay ist eine wichtige Plattform, auf der wir einen breiten Käuferkreis erreichen und unseren Bekanntheitsgrad steigern. Unser Online-Shop und Ebay ergänzen sich auch, denn mancher Ebay-Käufer wird erst durch diese Plattform auf unseren Online-Shop aufmerksam und unsere Stammkunden freuen sich, wenn sie uns bei Ebay wiederfinden und dort das eine oder andere Schnäppchen machen können. Sicher wird Ebay immer eine wichtige Ergänzung zu unserem Online-Shop bleiben, aber der Schwerpunkt ist unser eigener Online-Shop.

Betreiben Sie den Shop haupt- oder nebenberuflich?
Wir betreiben den Shop hauptberuflich. Er ist das wichtigste Standbein unseres Geschäfts. Wir beschäftigen 16 hauptberufliche Mitarbeiter, 4 Azubis und arbeiten außerdem mit Honorarkräften und externen Partnern zusammen.

Gibt es Teilbereiche Ihres Shops, die Sie an Partner abgegeben haben?
Mit unseren eigenen Mitarbeitern decken wir den gesamten Verkauf, Versand und einen Teil der Öffentlichkeitsarbeit ab. Die Programmierung und das Design haben wir in die Hände von kompetenten Partnern gegeben, mit welchen wir ständig zusammenarbeiten.

Wie bekommen Sie neue Besucher in den Shop?
Internetsurfer können über Suchmaschinen, insbesondere über Google, oder über Preissuchmaschinen zu uns gelangen. Unsere Website ist dahingehend optimiert, dass die Inhalte von Suchmaschinen gut gefunden und gelistet werden. Ansonsten spielen aber auch klassische Werbestrategien wie z. B. Annoncen in den Printmedien eine Rolle, um Neukunden auf uns aufmerksam zu machen.

Gab es Dinge, die nicht so geklappt haben, wie geplant?
Wenn man eine neue Website an den Start bringt, geht eine lange Vorarbeit voraus. Verkäufer, Designer und Programmierer müssen wirtschaftliche und verkaufspsychologische, grafische und technische Aspekte abwägen und unter einen Hut bringen. Wenn die Website online geht, ist also hinter den Kulissen schon sehr viel „passiert“. Trotzdem werden manche Schönheitsfehler erst im Ernstfall, also wenn der Shop eine zeitlang durch den Endkunden genutzt wird, sichtbar. Deshalb ist es ganz normal, dass in den ersten Wochen nach dem Start einer Website noch einige „Kinderkrankheiten“ kuriert werden müssen.
In unserem Fall war das nicht anders. Manche grafische Ideen, die wir uns auf dem Papier schön ausgemalt hatten, wirkten online nicht mehr so gut und mussten verändert werden. Einige technische Details benötigten in der Umsetzung mehr Zeit, als wir ursprünglich eingeplant hatten. Die eine oder andere Funktion, die wir für attraktiv gehalten hatten, wurde von den Kunden nicht angenommen und deshalb verändert oder ganz entfernt.
Inzwischen hat sich unser Shop gut etabliert. Darüber, dass manche Details sich anders entwickelt haben, als ursprünglich geplant, sind wir sogar froh, denn vielen anfängliche Schwachstellen haben uns zu neuen Ideen veranlasst, auf die wir sonst vielleicht gar nicht gekommen wären.

Gab es Dinge, die eine unerwartete positive Dynamik entwickelt haben?
Aus dem anfänglich sehr abstrakten Wunsch „den Shop interessanter gestalten“ sind viele konkrete Ideen gewachsen, die wir bereits erfolgreich umgesetzt haben: Produktvideos und Testberichte einbinden, ein praktisches Zubehörmodul schaffen, mithilfe des Blogsystems den Austausch zwischen uns und unseren Kunden lebendig gestalten. Und aus jeder Idee sind im Zuge ihrer Umsetzung neue Ideen entstanden.
Es gab viele Ansätze, die wir in ihrer ursprünglichen Form verworfen haben, aus denen sich aber andere und bessere Wege entwickelt haben.
Die Rubrik „Mitmachen“ z. B. war ursprünglich als eine Art Forum für Endkunden gedacht. So richtig wahrgenommen wurde diese Möglichkeit jedoch lediglich von Bands und Künstlern. So haben wir diese Rubrik kurzerhand in eine Plattform umgewandelt, auf der sich Künstler vorstellen und von Veranstaltern „entdeckt“ werden können. Flashbanner wollten wir ursprünglich als Werbeplätze für Hersteller anbieten. Inzwischen nutzen wir diese fast ausschließlich selbst, weil wir auf diese Weise schnell und plakativ auf Neuigkeiten und Aktionen hinweisen können. Positiv entwickelt hat sich auch der spanische Online-Shop, den wir in Zusammenarbeit mit der spanischen Plattform Musicazo betreiben.

Warum haben Sie sich für die Trusted Shops Zertifizierung entschieden?
Unsere Website ist eine wichtige Visitenkarte, auf der wir uns als Firma und unseren Service transparent darstellen. Durch Gütesiegel wie „Trusted Shops Guarantee“ schaffen wir Vertrauen und belegen, dass wir im Interesse unserer Kunden die rechtlichen Anforderungen an einen modernen Online-Shop erfüllen.

Hatten Sie in der Vergangenheit bereits Probleme mit Abmahnungen?

Die juristischen Vorschriften für die Betreibung eines Onlinehandels sind sehr umfangreich. Auch wenn man alles richtig machen möchte, kann es nur zu leicht passieren, dass man eine bestimmte, vom Gesetzgeber geforderte Information zu publizieren vergisst oder eine Gesetzesänderung verpasst.
Dennoch sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen auch für uns als Händler sinnvoll und wichtig, denn sie schützen die Rechte des Verbrauchers sehr gut und sorgen somit dafür, dass der Onlinehandel nicht in Verruf gerät. Nur Kunden, die keine Angst vor Betrug haben müssen, sind bereit, sich auf den Onlinehandel einzulassen. Mit Unterstützung von kompetenten Juristen sorgen wir dafür, dass die Inhalte unserer Website immer aktuell, korrekt und für unsere Kunden transparent bleiben, sodass es zu Abmahnungen gar nicht erst kommt.

Welche Tipps haben Sie für andere Shopbetreiber?
Man muss immer bedenken, dass der Internetuser mit einem Überangebot an Informationen und Leistungsangeboten konfrontiert ist. Ein Unternehmer muss sich also etwas Originelles einfallen lassen, wenn er nicht in der Menge untergehen möchte. Außerdem ist der Gebrauch von Computer und Internet im wahrsten Sinne des Wortes ein Kinderspiel geworden – das Programmieren wird teilweise schon in der Schule gelernt und die meisten privaten Haushalte nutzen das Internet regelmäßig. Somit ist es ganz wichtig, eine Firmenwebsite sehr professionell zu gestalten. Schon kleine Mängel am Design oder an den technischen Funktionen werden von den Verbrauchern durchschaut und können das originellste Konzept zum Entgleisen bringen. Eine gute Vorbereitung, ein solides Konzept und eine professionelle Umsetzung sind also sehr wichtig, wenn man mit einer Firmenwebsite überzeugen möchte.

Wo informieren Sie sich zum Thema Online-Shopping?
Wir nutzen alle Möglichkeiten, die das Internet bietet: z. B. Musikerforen oder Shops und Blogs von Herstellern und Mitbewerbern. Preissuchmaschinen ermöglichen uns unsere preisliche Attraktivität innerhalb des Marktes zu prüfen. Auch der Fachpresse entnehmen wir nützliche Hinweise darauf, wohin unsere Branche sich entwickelt, welche Produkte neu und gefragt sind und was unsere Kunden voraussichtlich demnächst von unserem Online-Shop erwarten werden.

Wenn Sie sich selbst ein Bild von diesem Shop machen möchten, finden Sie ihn hier oder im Shopprofil bei Trusted Shops.

Diesen Post teilen:
KategorieAktuelles

Kommentar schreiben

    

* Pflichtfelder