16. August 2016

Produktbewertungen als Umsatzmotor der Zukunft

Veröffentlicht von

Wenn Sie Produktbewertungen sammeln, hübschen diese Ihre Artikelseiten ungemein auf und versorgen Ihre Kunden mit wichtigen Informationen zur Ware. Doch der Nutzen von Produktrezensionen geht weit darüber hinaus. Wir haben die wichtigsten Punkte für Sie zusammengestellt.

  • Konversion steigern: Produktbewertungen sind ein entscheidender Faktor bei der Kaufentscheidung. Sie schaffen Vertrauen, da sie dem Kunden ein Gefühl dafür vermitteln, dass die Ware gekauft und ausprobiert wird.
  • Retourenquote senken: Kundenbewertungen helfen Online-Shoppern, die Erwartungen an die Ware aufgrund der Erfahrungsberichte realistisch zu halten.
  • Mehr Traffic: Bei Google Shopping erscheinen die Produktsterne beim Artikel. Hierüber finden Kunden Ihren Shop.
  • Sortimentsoptimierung: Das Feedback Ihrer Kunden hilft Ihnen zu erkennen, welche Artikel gut ankommen, welche Sie aus dem Sortiment nehmen sollten oder welche Sie besser beschreiben sollten.

74 Prozent aller Verbraucher vertrauen Produktbewertungen

Trusted Shops hat Anfang des Jahres eine große Verbraucherumfrage gestartet, die belegt, dass 90 Prozent aller Konsumenten Ihre Kaufentscheidungen von Shopbewertungen abhängig machen sowie zu 74 Prozent von Produktbewertungen. Verbraucher vertrauen am meisten anderen Verbrauchern und dieser Trend ist zukunftsweisend. Die Gruppe der 18-25-jährigen „Digital Natives“, die praktisch mit dem Smartphone groß geworden sind, legen sogar zu 86 Prozent Wert auf Produktbewertungen, um sich für einen Kauf entscheiden zu können.

Was für ältere Generationen der Rat des „Fachhändlers um die Ecke“ war, ist für jüngere Menschen die Meinung anderer Verbraucher. Allerdings ersetzt nicht eine einzige Bewertung den Fachhändler, es sollte schon eine relevante Menge an Kundenstimmen zu einem Produkt zusammenkommen, damit Vertrauen entsteht. Eine Handvoll authentischer und aussagekräftiger Rezensionen sollte pro Artikel mindestens vorhanden sein, ideal sind Bewertungen im zweistelligen Bereich.

20160407_automatisches_bewertungssammeln_grafik-L_v1

Positive Produktbewertungen steigern Umsatz um bis zu 200 Prozent

Wichtig ist zudem, dass die Produktbewertungen möglichst positiv ausfallen. Laut einer Studie von BIG Social Media verkaufen sich Produkte mit wohlwollender Bewertung 200 Prozent besser als solche ohne Kundenbewertung! Bei Produkten mit negativer oder gar keiner Bewertung ist hingegen kein Unterschied beim Verkauf messbar. Sprich: Selbst eine negative Bewertung ruiniert Ihren Umsatz nicht vollkommen, fördert ihn allerdings auch nicht.

Daher brauchen Sie nicht aus Angst vor negativen Rezensionen auf Produktbewertungen zu verzichten, denn die Chance auf eine Umsatzsteigerung durch positive Bewertungen ist wesentlich größer als die, durch eine negative Bewertung Einbußen zu erleiden. Zudem sind negative Rezensionen generell selten, laut der Studie von BIG Social Media werden 64 Prozent aller Produktbewertungen sogar mit vollen fünf Sternen vergeben.

Mehr Informationen zum Thema Produktbewertungen finden Sie hier.

Diesen Post teilen:

Kommentar schreiben

    

* Pflichtfelder