11. Januar 2011

Zertifizierung von Shopping-Apps und Mobile-Shops für iPhone, iPad, Android etc.

Veröffentlicht von

Aktuelle Studien belegen, dass die Smartphone-Nutzung in Deutschland immer mehr an Fahrt aufnimmt. So stieg der Absatz an Smartphones in Deutschland im Jahr 2010 um 47 Prozent, über 22 Prozent der Deutschen werden im Jahr 2012 wohl eines besitzen. Wenn auch Sie in diesem wachsenden Markt dabei sein wollen, unterstützt Trusted Shops Sie ab sofort!

Was gilt es aus rechtlicher Sicht zu beachten?

Aus Sicht des Gesetzgebers stellt eine Shopping-App eine weitere Präsentationsoberfläche für Ihre Warenangebote dar, und deshalb gelten hier dieselben rechtlichen Anforderungen wie in einem gewöhnlichen Online-Shop. Eine Trusted Shops Studie belegt, dass selbst die von großen Online-Marktplätzen angebotenen iPhone-Apps nicht vollständig den gesetzlichen Anforderungen genügen.

Verkaufen Sie über solche Apps Ihre Waren, laufen Sie Gefahr, abgemahnt zu werden. Wie erste Urteile zeigen, wird die Beachtung der einschlägigen Gesetze auch in diesem Bereich zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Neben der guten Bedienbarkeit der Anwendung muss die Erfüllung sämtlicher Informationspflichten sowie Sicherheit und Rechtssicherheit bei der Entwicklung einer mobilen Shopping App daher von Anfang an im Fokus stehen.

App-Zertifizierung durch Trusted Shops

Im Idealfall unterstützt Trusted Shops Sie bereits in einem frühen Entwicklungsstadium der Applikation. Dadurch können bereits bei der Programmierung der App die wichtigen Qualitätskriterien beachten werden. Im Rahmen der Zertifizierung überprüft Trusted Shops die App dann auf über 100 Qualitätskriterien. Darunter unter anderem die Bereiche Anbieterkennzeichnung, Datenschutz, Preisangaben und Widerrufsrecht.

Somit kann das Gütesiegel von Trusted Shops angezeigt, sowie die Trusted Shops Garantie auch in der App angeboten werden. Dadurch wird dem Verbraucher signalisiert, dass er auch über die App sicher einkauft. Dieses Plus an Kundenvertrauen kommt dem Shopbetreiber in Form höherer Umsätze, größerer Warenkörbe und weniger Kaufabbrüche zu Gute. Angenehmer Nebeneffekt: Die Gefahr, dass Sie wegen der App abgemahnt werden, wird reduziert.

Beispiel: Die iPhone Shopping-App von Close Up

Die erfolgreiche App des Online-Shops Close up ermöglicht den einfachen Einkauf von Postern, Shirts und Geschenken.

„Bei der Konzeption und Entwicklung der App für die Close Up GmbH wurde von Anfang an von allen Beteiligten darauf geachtet, neben der vollständigen Integration zur Warenwirtschaft eine rechtlich einwandfreie und optimal bedienbare Applikation zu entwickeln“, beschreibt Jörn Salini, Geschäftsführer Close Up GmbH die Herangehensweise bei der Entwicklung.

Leistungen bei der Zertifizierung Ihrer App

Je nach Stand Ihrer Entwicklungen bieten wir Ihnen die folgende Unterstützung an:

  • Überprüfung von Konzepten, Storyboards, Screendesigns auf die Einhaltung der Trusted Shops Qualitätskriterien
  • Prüfung der Alpha- und Betaversionen der App vor Veröffentlichung
  • Prüfung der finalen Version inkl. rechtlicher Texte, Angebote, Preisangaben etc.
  • Unterstützung bei der Integration der Käuferschutzschnittstelle
  • Marketing und PR-Leistungen (Premium)
  • Service-Leistungen (Premium)
  • Premium-Support Zertifizierungsabteilung
  • Persönlicher Ansprechpartner (E-Mail/Telefon)
  • Premium-Support durch Rechtsabteilung

Jetzt informieren!

Wenn auch Sie über die Einführung einer Mobile-App nachdenken, berät Sie das Trusted Shops Team gerne zum Thema Gütesiegel und Käuferschutz für diese spezielle Form des Online-Shops. Nutzen Sie bitte einfach folgendes Kontaktformular:

Quellen der oben genannten Studien: BITCOM und OTTO

Diesen Post teilen:

Kommentar schreiben

    

* Pflichtfelder