Höherer Qualitätsfaktor, bessere CTR und niedrigere CPCs.

Ihre Google AdWords Sterne

In den Google Suchergebnissen können Bewertungssterne sowohl bei organischen Ergebnissen angezeigt werden, als auch innerhalb von bezahlten AdWords Anzeigen. Die Einbindung Ihrer Sterne in die bezahlten Suchergebnisse geschieht über eine sogenannte AdWords Anzeigenerweiterung.

Anzeigenerweiterungen

Mit den Anzeigenerweiterungen werden Zusatzinformationen zu den Standard-Textanzeigen in Google AdWords hinzugefügt. Sie sind also das Pendant zu den Rich Snippets für die Anzeige der Sterne in den organischen Suchergebnissen. Mögliche Erweiterungen sind Anruf-, Standort- oder Sitelink-Erweiterungen - und für die Anzeige der Sterne die Verkäuferbewertung

AdWords Sterne im Suchergebnis

Was ist AdWords?

AdWords ist das Werbesystem von Google, mit dem Anzeigen innerhalb der Suchergebnisseite geschaltet werden können. Anders als bei organischen (unbezahlten Suchergebnissen), wird dem Werbetreibenden jeder Klick auf eine Anzeige in Rechnung gestellt. Wichtig zu wissen: Wird aber innnerhalb der Anzeige auf die Verkäuferbewertung geklickt, ist dieser Klick nicht kostenpflichtig.

Ihre Vorteile mit AdWords Sternen

Werden die Sterne angezeigt, bekommt die AdWords Anzeige mehr Platz innerhalb der Google Suchergebnisse eingeräumt. Dadurch erreicht sie mehr Aufmerksamkeit bei den Suchenden und wird häufiger angeklickt. Die höhere Klickrate geht wiederum als positives Signal bei AdWords ein. Das hat direkten Einfluss auf den Qualitätsfaktor, der bei AdWords für jedes Keyword berechnet wird. Je besser der Qualitätsfaktor ist, desto weniger kostet jeder Klick (niedrigerer CPC = Cost per Click). Heißt für Sie: Sie bezahlen weniger für den Anzeigenplatz.

Dazu kommt, dass Google eine Anzeige mit Erweiterungen generell einer gleichwertigen ohne Erweiterung vorzieht. 

So funktioniert die Anzeigenerweiterung Verkäuferbewertung

Es gibt automatische und manuelle Anzeigenerweiterung. Manuelle Erweiterungen wie beispielsweise die Anruferweiterung können direkt im AdWords Konto eingerichtet werden. Die Verkäuferbewertung ist allerdings eine automatische Anzeigenerweiterung. Das heißt: Google überprüft automatisch, ob zu der Domain, zu der AdWords geschaltet werden, Bewertungen vorliegen.

Diese Bewertungen erhält Google von Dienstleistern wie Trusted Shops. Der aktuelle Stand der Bewertungen (aggregiert von allen Dienstleistern) ist hier einsehbar: 

https://www.google.de/shopping/seller?q=beispieldomain.de 

Allerdings gibt Google keine Garantie, dass die Sterne erscheinen: Es werden laut Google generell dann Anzeigenerweiterungen geschaltet, wenn vom System ein Mehrwert für den Suchenden erwartet wird.

Voraussetzungen zur Anzeige der AdWords Sterne

Damit Google überhaupt Sterne anzeigt, müssen einige Bedingungen erfüllt sein:
  • Kampagnen-Typ muss auf das Google Suchnetzwerk ausgerichtet sein
  • der Nutzer muss auf google.de / .com / .co.uk / .co.nz / .com.au / .com.jg / .fr  oder .nl suchen
  • innerhalb der letzten 12 Monate müssen mindestens 150 Bewertungen verschiedener Nutzer eingegangen sein
  • die Mindest-Gesamtnote muss 3,5 oder besser betragen (Durchschnittsnote aller Dienstleister)
  • es müssen mindestens 10 Bewertungen müssen in der Zielsprache des Suchenden verfasst sein

AdWords & Google Shopping

Seit 2013 gehört Google Shopping zum Bereich der bezahlten Ergebnisse. Diese Form der Produktanzeigen wird somit auch über das AdWords-Konto verwaltet, dafür gibt es einen speziellen Kampagnentypen. 

Sterne für Verkäufer und Produkte in Google Shopping
Wie bei den Textanzeigen können auch bei den Produktanzeigen die Sterne aus der Verkäuferbewertung eingeblendet werden. Diese Sterne sind nicht zu verwechseln mit einem weiteren Sternetyp bei Google Shopping: den Produktbewertungen. Die Produktbewertungen können ebenfalls mit Trusted Shops gesammelt werden können.
Wichtig:
Die Verkäuferbewertung bezieht sich explizit auf die Leistungen eines einzelnen Händlers, die Produktbewertungen dagegen auf die Eigenschaften des gekauften Produktes.

Vorteile der AdWords Sterne

Werden die Sterne angezeigt, bekommt die AdWords Anzeige mehr Platz innerhalb der Google Suchergebnisse eingeräumt. Dadurch erreicht sie mehr Aufmerksamkeit bei den Suchenden und wird häufiger angeklickt. Die höhere Klickrate geht wiederum als positives Signal bei AdWords ein. Das hat direkten Einfluss auf den Qualitätsfaktor, der bei AdWords für jedes Keyword berechnet wird. Je besser der Qualitätsfaktor ist, desto weniger kostet jeder Klick (niedrigerer CPC = Cost per Click). Heißt für Sie: Sie bezahlen weniger für den Anzeigenplatz.

Dazu kommt, dass Google eine Anzeige mit Erweiterungen generell einer gleichwertigen ohne Erweiterung vorzieht.