14. November 2017

Die 5 häufigsten Fehler bei selbst gestalteten Bewertungsemails

Veröffentlicht von

Das Layout der Bewertungsemail entscheidet maßgeblich mit darüber, wie viele Kundenbewertungen Sie für Ihren Shop oder Ihre Produkte erhalten. Verwenden Sie ein Standard-Template sind Sie auf der sicheren Seite, aber dafür nicht unverwechselbar. Gestalten Sie Bewertungsemails am besten so individuell wie möglich, doch vermeiden Sie die gängigen Patzer.

  1. Der Button ist verschwunden

Das Herzstück der Bewertungsemail bildet der Bewertungsbutton. Mit einem Klick darauf gelangen Kunden zum Bewertungsformular, wo sie die Sterne vergeben und einen Kommentar verfassen. Also ist es essentiell, dass der Button auf den ersten Blick gefunden wird. Weder sollte er in einer Wüste aus Text verlorengehen noch in einem Meer aus Farbe versinken.

  1. Ein Roman in drei Bänden

Formulieren Sie Ihren Text ansprechend, aber halten Sie ihn kurz. Der Kunde wird ihn ohnehin nur überfliegen. Stellen Sie am Anfang in kurzen Sätzen heraus, worauf sich die Bewertung bezieht. Dann folgen Bewertungsbutton und ein Satz zur Verabschiedung. Auch andere Varianten sind denkbar, zum Beispiel ein Einleitungssatz, der neugierig macht, dann der Button und erst zuletzt die Informationen zur Bestellung.

  1. Fehlender Bestellbezug

Am liebsten bewerten Kunden, wenn Sie die Ware bereits in Händen halten und die Bestellung klar vor Augen haben. Daher sollten in der Bewertungsemail die Bestellnummer und das Datum der Bestellung genannt werden.

  1. Das Firmenlogo glänzt mit Abwesenheit

Das Logo Ihrer Firma ist im Idealfall prägnant und hat einen hohen Wiedererkennungswert. Daher gehört es auch in die Bewertungsemail. So sehen Kunden sofort, für wen die Bewertung ist. Das Logo Ihrer Firma sollte durchgehend in der Customer Journey auftauchen, davon ist der Bewertungsprozess nicht ausgenommen.

  1. Ein Layout wie ein Clownskostüm

Ein farbenfrohes Layout zaubert vielleicht ein Grinsen ins Gesicht, doch wichtiger ist, dass die Aufmachung mit Ihrem Online-Shop harmoniert. Halten Sie zum Beispiel den Bewertungsbutton in einer der Hauptfarben Ihrer Website. Auch das trägt zur Wiedererkennung Ihres Unternehmens bei und wirkt sich positiv auf die Qualität der abgegebenen Bewertungen aus.

Bewertungsemails per Mausklick gestalten

Wenn Sie die häufigsten Fehler vermeiden, können Sie sich mit einem individuellen Layout effektvoll von der Konkurrenz abheben. Ganz freie Hand haben Sie bei der Verwendung einer API, jedoch setzt dies eine hohe technische Expertise voraus.

Einfacher hingegen ist die Klick-Lösung im My Trusted Shops unter „Bewertungen – Konfiguration – Bewertungen sammeln – Bewertungsanfrage per E-Mail“. Hier können Sie in wenigen Minuten Farbe und Text der Bewertungsemail anpassen sowie ein Logo hochladen.

Bei weiteren Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie einfach an members@trustedshops.com.

Diesen Post teilen:

Kommentar schreiben