10. Juni 2016

Interview mit skybad.de

Veröffentlicht von

Badshop SKYBAD.de führt Sanitärartikel fürs Badezimmer. Die Kunden erhalten im Onlineshop Armaturen, Badewannen, Toiletten, Waschbecken, Badmöbel und vieles mehr. Schnelle Lieferung, gute Preise und Top Service sind hierbei inbegriffen. Wir sprachen mit Sabine Bergs, Marketingleiterin bei skybad.de.

Was macht Ihren Shop besonders?

Skybad hat ein sehr breites Produktportfolio. Auf www.skybad.de wird es den Kunden ermöglicht ein komplettes Badezimmer und die notwendigen Artikel für die Hausinstallation zu erwerben. In unserem Badshop erhalten Sie alle Produkte, die man aus Badezimmern und Gästebädern kennt. Die große und elegante Badewanne oder der Design Lichtspiegelschrank mit zahlreichen technischen Raffinessen, das wandhängende WC oder das Aufsatzwaschbecken.  Auch die „unsichtbaren“ Produkte, welche sich hinter der Wand befinden, wie zum Beispiel die Vorwandinstallation für das WC oder Unterputzgrundkörper, finden Sie bei Skybad.

Skybad ist technisch weit entwickelt, sehr schnell und mit einer hervorragenden und schnellen Solr Suche ausgestattet.

Nicht nur die Suche und das Shop Backend zeichnen sich durch höchste Funktionalität aus, auch der Bestell,- und Versandprozess entsprechen dem höchsten technischen Niveau. Dies ermöglicht den Versand von Lagerware noch am selben Tag.

Welches Shopsystem nutzen Sie?

Skybad nutzt das Shopsystem Magento Enterprise, ergänzt durch Shop spezifische Module und einen speziellen Solr Such- Algorithmus. Über eine Schnittstelle ist dies mit einer externen Warenwirtschaft gekoppelt, sowie einem eigens programmierten Tool zur Produktpflege.

Alle Systeme und deren Schnittstellen werden konstant geprüft und optimiert.

Wie haben Sie Ihre Anstoßkette gestaltet?

In den vergangenen Jahren haben wir uns nahezu vollständig auf die technische Ausrichtung des Shops konzentriert und diesen nur durch Preis Suchmaschinen und Google AdWords flankiert.  Ende 2014 haben wir mit diversen Marketingmaßnahmen begonnen.

Neben dem Aufbau verschiedener Social Media Auftritte, haben wir einen regelmäßigen Newsletter etabliert und unsere Webseite einigen Usability Tests unterzogen. Im nachfolgenden haben wir die customer journey für den User vereinfacht und entsprechend eine mobile Version eingeführt. Skybad ist optimal mit dem Smartphone aufrufbar.

Ergänzend haben wir zahlreiche Aktionen entwickelt und umgesetzt, von Rabattaktionen über Incentives bis hin zu Flyer Kooperationen, Voucher Kooperationen und einem Radio Spot im Webradio.

Welches sind Ihre drei erfolgreichsten Werbewege?

Betrachtet man rückblickend die Marketingaktionen des vergangen Jahres kristallisiert sich der Newsletter als klarer Favorit heraus, hier konnten wir bei minimalem Budgeteinsatz sehr hohe Erträge einfahren. Ebenfalls erfolgreich waren die diversen Rabattaktionen, die häufig durch den Newsletter gestützt wurden.

Wichtig bei allen Aktionen ist aber das Ziel im Auge zu behalten. Ein kleines Start up wie wir, muss sich zunächst etablieren und mit möglichst geringen Mitteln einen großen Bekanntheitsgrad erwirken, um gegen die bekannten Unternehmen mit großen TV Kampagnen etc. anzukommen.

Wie sieht Ihre Strategie zum Markenaufbau und Markenführung aus?

Auch im Bereich Marketing und Markenaufbau, liegt uns das Prozessuale sehr am Herzen. Beginnend mit einem Corporate Design, über die Findung einer einheitlichen Bildsprache und Kommunikationslinie. Sicherlich sind wir hier ein gutes Stück weiter, als wir dieses im vergangen Jahr waren, jedoch noch lange nicht am Ende.

Im kommenden Jahr werden sie sicherlich über Kooperationen mit bekannten Marken (nicht nur aus dem Sanitärbereich) von Skybad erfahren.  Der Shop Content wird optimiert und angereichert werden. Multichannel Kampagnen werden uns in den Focus unserer Kunden rücken. Darüber hinaus ist der Ausbau der Mehrsprachigkeit des Shops sowie eine erweiterte internationale Ausrichtung ein Bestreben für das kommende Jahr.

 Wie hoch ist in Ihrem Shop das Verhältnis von Bestands- zu Neukunden und wie gewinnen Sie neue Besucher?

Betrachte man unser Produktportfolio liegt es relativ schnell auf der Hand, dass wir täglich ca. 65% Neukunden haben. Studien zu folge, saniert man sein Badezimmer alle 15 Jahre. In der Branche gab es vor 15 Jahren keinen Onlineshop, die Sanitär und Heizungsbranche war eine stationäre personenbezogene Branche. Kleinigkeiten bekam man im Baumarkt, für alles andere wandte man sich an den Sanitärbetrieb seines Vertrauens.

Das ist auch unser Ansatzpunkt- „Vertrauen“. Wir überzeugen unsere Kunden durch qualitativ hochwertige Markenware, ein ganzheitliches Sortiment  und die qualitativ bestmögliche Beratung. Denn Menschen reagieren auf Empfehlungen aus Ihrem Umfeld, und gehen dort hin, wo ihnen der bestmögliche Service zu Teil wird.

Neukunden gewinnen wir primär durch Social Media, Adwords und Preissuchmaschienen, ergänzend dazu folgen crossmediale Kampagnen, die uns als starken Partner präsentieren.

Welche VKF-Maßnahmen zählen in Ihrem Shop zu den erfolgreichsten?

Betrachtet man die vergangene Monate, so sind die versandkostenfreie Lieferung ab 2000€, als auch diverse 10€ Rabattaktionen oder Bundle Angebote in der Vergangenheit sehr erfolgreich gewesen. Andere Dinge wie Inzentives hingegen können wir vorerst für die Zukunft ausschließen.

Wie viele Mitarbeiter haben Sie zurzeit?

Unser Unternehmen besteht derzeit aus 12 Mitarbeitern.

Gibt es Teilbereiche Ihres Shops, die Sie an externe Dienstleister abgegeben haben?

Bei einer Mitarbeiter Zahl von 12 ist es ganz selbstverständlich, dass wir diverse Bereiche ausgelagert haben. So liegt die technische Entwicklung und Betreuung unseres Shops in der Hand einer externen Agentur. Die rechtliche Betreuung in der Hand verschiedener Berater und die Lagerhaltung liegt in erster Linie bei externen Lieferanten. Sicherlich holen wir uns auch Rat und Informationen bei Agenturen, so zum Beispiel im Bereich des Webradios.

Gab es Dinge, die nicht so geklappt haben, wie geplant?

„Nichts ist so planbar wie das Ungeplante“, dies ist etwas, was wir lernen mussten. Immer wenn man denkt es läuft, kommen neue Dinge aus denen wir lernen dürfen. Beispielsweise hatten wir eine landesweite Plakatkampagne geplant, welche wenige Tage zuvor abgesagt werden musste. Oder der Radiospot, der  zwar für Traffic, jedoch nicht für nachweisbaren Umsatz gesorgt hat. Uns dafür um spannende Kontakte und eine Erfahrung reicher gemacht hat.

Gab es Dinge, die eine unerwartete positive Dynamik entwickelt haben?

Eigentlich sind wir ein Shop, der primär auf das Neukunden Geschäft ausgelegt ist, denn niemand kauft sich jährlich ein neues Badezimmer, umso erfreulicher für uns, dass wir dennoch einen kleinen Kundenstamm aufbauen konnten und vor allem von vielen unserer Kunden weiterempfohlen werden.

Warum haben Sie sich für die Trusted Shops Zertifizierung entschieden?

In erster Linie zur Absicherung unserer Kunden. Trusted Shops ist inzwischen eine feste Größe und steht für Vertrauen und Qualität.

Hatten Sie in der Vergangenheit bereits Probleme mit Abmahnungen?

Natürlich hatten auch wir in der Vergangenheit mit Abmahnungen zu tun, allerdings konnten wir feststellen, dass fast alle Probleme mit einem einfachen Gespräch beseitigt werden konnten.

Welche Tipps haben Sie für andere Shopbetreiber?

Nehmen Sie nichts als selbstverständlich, alles was da ist, jede gemachte Zusage, heißt nicht das alles funktioniert. Hinterfragen Sie Ihr tun, schauen Sie rechts und links und fragen Sie sich vor allem immer: „Was erwarte ich persönlich von einem Shop?“

Kombinieren Sie Ihre Erfahrungen mit dem Wissen aus Studien und Umfragen, denn häufig erwarten wir, die in der Branche tätig sind, viel zu viel.

Denken  Sie quer, kombinieren Sie mal Wein mit Badaccessoires  oder Hundefutter mit Duschsystemen. Erschließen Sie neue Kooperationspartner.

Jede Branche hat eine eigene Dynamik und eigene Regeln. Gemeinsam ist man immer stärker als allein. Wenn man jedoch berechenbar, ehrlich und gradlinig auftritt, dann steht dem Erfolg nichts mehr im Wege. Genau das macht Skybad und die Personen die dahinter stehen.

Welche sozialen Medien zur Kundenkommunikation, z.B. ein eigenes Blog, Produktbewertungen oder soziale Netzwerke, nutzen Sie?

Wir sind auf zahlreichen sozialen Plattformen vertreten von Facebook über Instagram bis hin zu Xing und Linkedin. Die Follower jedes Mediums haben andere Ansprüche und Interessen. Wir haben den Anspruch in jedem Beitrag qualitativ hochwertig und Zielgruppen gerichtet zu agieren. Aktuell arbeiten wir an einem eigen Blog, der zeitnah live gehen wird.

Shopbewertungen als auch Produktbewertungen lassen wir mittels Trusted Shops durchführen.

Gern können Sie sich auf den unterschiedlichen Plattformen davon überzeugen.

Wo informieren Sie sich zum Thema Online-Shopping (Websites/Foren/Blogs…)?

Unsere Informationsquellen sind sehr breit gefächert, egal ob in Foren, persönlichen Gesprächen, Fachmagazinen oder Blogs. Wichtig ist es immer die Ohren und Augen offen zu halten und am Puls der Zeit zu bleiben.

Diesen Post teilen:

Kommentar schreiben

    

* Pflichtfelder