12. April 2019

Trustbadge: Optimierung stärkt Shop-Ranking in Suchmaschinen

Veröffentlicht von

In den vergangenen Wochen haben wir häufig das Feedback erhalten, dass das Trustbadge® einigen aktuellen Empfehlungen für Suchmaschinen-Optimierung nicht folgen würde. Deshalb haben wir einige Anpassungen am Trustbadge vorgenommen, die zu einem besseren Ranking Ihres Online-Shops beitragen.

Insbesondere die Unterstützung des “rel”-Attributs für Links innerhalb des Trustbadge haben wir uns angeschaut und zeichnen nun alle Links, die im Trustbadge auf beispielsweise das Trusted Shops-Impressum oder das Shop-Profil zeigen, mit dem Wert “noopener” aus. Insbesondere Google wünscht diese Auszeichnung von externen Links, da sie verhindert, dass die ursprüngliche Seite von der neuen Seite “ferngesteuert” werden kann.

Auch wenn dies immer wieder als SEO-Anpassung bezeichnet wird, gibt es aktuell keine Hinweise darauf, dass Websites Einbußen im Ranking befürchten müssen. Da eine entsprechende Berücksichtigung im Ranking in der Zukunft aber wahrscheinlich ist, haben wir das Trustbadge bereits jetzt darauf vorbereitet. Außerdem unterstützt das Trustbadge nun “nofollow” für alle Links außer dem Link zum Shop-Profil.

Verbesserte Ladezeiten des Trustbadge

Neben den Auszeichnungen von Links haben wir zudem Grafiken im Trustbadge weiter optimiert und konnten so bis zu 15 % Dateigröße bei Shops mit Gütesiegel einsparen. Die Folge: Noch schnellere Ladezeiten des Trustbadge in Ihrem Online-Shop.

Übrigens: Das Trustbadge wartet mit dem Laden der eigenen Ressourcen solange, bis Ihr Shop fertig geladen wurde. Auf diese Weise verhindern wir, dass das Trustbadge das Anzeigen von essentiellen Ressourcen wie Produktabbildungen verzögert.

Haben Sie Feedback für uns? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an trustbadge@trustedshops.com oder einen Kommentar unter diesen Blogbeitrag.

Diesen Post teilen:

Kommentar schreiben

    

* Pflichtfelder