BIKEBOX- Logo - Bewertungen

BIKEBOXBewertungen

: 21.290Sehr gut

4,78

Gütesiegel
Gültig

mit Käuferschutz

Gütesiegel
Gültig

mit Käuferschutz

zertifiziert seit: 08.02.2011
aktualisiert am: 28.09.2022
BIKEBOX ist geprüft und zertifiziert nach den Trusted Shops Qualitätskriterien
  • Geprüfte Identität
  • Schutz persönlicher Daten
  • Verständlicher Bestellvorgang

Abgesichert durch den Käuferschutz

Bei BIKEBOX können Sie den Käuferschutz von Trusted Shops nutzen und damit Ihre Einkäufe bis zu 20.000 € absichern. Mehr erfahren


zertifiziert seit: 08.02.2011
aktualisiert am: 28.09.2022
BIKEBOX ist geprüft und zertifiziert nach den Trusted Shops Qualitätskriterien
  • Geprüfte Identität
  • Schutz persönlicher Daten
  • Verständlicher Bestellvorgang

Abgesichert durch den Käuferschutz

Bei BIKEBOX können Sie den Käuferschutz von Trusted Shops nutzen und damit Ihre Einkäufe bis zu 20.000 € absichern. Mehr erfahren

Bewertungen für BIKEBOX

9.291 verifizierte Bewertungen in den letzten 12 Monaten

21.290 Bewertungen insgesamt
So stellen wir sicher, dass Bewertungen von echten Verbraucher*innen kommen.

Relevanteste positive Erfahrung


02.02.2022 
von U L.
Bestellung problemlos, Abholung ebenfalls, freundliche hilfsbereite Mitarbeiter. Beantwortung der Frage per Kontaktformular dauert lange (Tage), wird aber erledigt. Versand über DHL leider nur gegen Zusatzkosten möglich. Gerne wieder :-)
Bewertung melden

Alle positiven Bewertungen

Relevanteste kritische Erfahrung


10.02.2022
Ich habe den falschen Helm bekommen und habe ihn zurückgeschickt. Meine Auftragsnummer war die 873213 und ich habe die 873229 geliefert bekommen. Die scheinen im Lager nicht gut organisiert zu sein oder sind eben unterbesetzt… . Ich hatte mich so sehr auf meinem Fullface Helm gefreut und wollte endlich mit meinem MTB sicher unterwegs sein… . Die zwei Sterne gehören der Frau Tschernich, die sich voll bemüht hat, über Mail, eine Lösung zu finden, amsonsten hätte ich 0 Sterne gegeben…(auch wenn minimum 1 Stern möglich ist). Wenn man einen Fehler begeht, muss man als Firma flexibel bleiben und das war Bikebox definitiv nicht. Als der falsche Helm im Lager eingetroffen ist, hätten sie direkt den richtigen rausschicken sollen. Leider war das systemmässig nicht möglich!? Sie mussten die Bestellung stornieren, mir das Geld zurücküberweisen und ich musste wieder eine neue Bestellung aufgeben und erneut das Geld überweisen, obwohl die Retour Rückerstattung noch nicht auf meinem Konto war….als hätte das ganze Zurückschicken der falschen Ware und der E-mail Verkehr nicht schon genug Zeit gekostet… .
Bewertung melden

Alle kritischen Bewertungen

Bewertungen für BIKEBOX

 Sortierung Relevanz 
(709)
(135)
(92)
(191)
 Verifizierte Bewertung
03.09.2022
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
02.09.2022
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
02.09.2022
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
01.09.2022
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
01.09.2022
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
01.09.2022
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
31.08.2022
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
31.08.2022
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
31.08.2022
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
31.08.2022
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
30.08.2022
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
30.08.2022
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
30.08.2022
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
30.08.2022
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
02.09.2022
Ich habe den Händler Bikebox informiert, dass sich die Aufhängung der MIPS-Halterung im Nutcase-Helm nach nur wenigen Wochen gelöst hat (siehe Bild Pos. 1) und die Konstruktion in Summe untauglich ist, da sich meine Tochter konstruktionsbedingt regelmäßig die Haare daran ausreißt (siehe Bild Pos. 2). Nach einiger Zeit wurde mir vom Bikebox-Support eine E-Mail des Herstellers unkommentiert weitergeleitet, dass ich die MIPS-Halterung einfach mit „einer spitzen Zange“ selber richten soll (keine Ahnung, wie ich das machen soll, ohne vielleicht etwas kaputt zu machen) und das Problem mit rausgerissenen Haaren „nicht bekannt“ sei (das hilft in keiner Weise). Damit schien das Thema für Hersteller und Händler gelöst. Eine erneute Anfrage mit Bitte um Lösungsfindung blieb unbeantwortet. Sehr, sehr unzufriedenstellend. Weder Bikebox, noch Nutcase Clan kann ich nach dieser Erfahrung empfehlen. Schade.
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
06.09.2022
Nach langer Überlegung habe ich erneut versucht, ein Rad in der Bikebox zu kaufen. Ich habe mich für ein hochwertiges Cannondale entschieden, welches ich im Vorfeld auf einer Messe Probefahren durfte. Das Rad war in meiner Größe verfügbar und ich wollte es selbst abholen. Der Kauf im Onlineshop selbst war problemlos. Am Abend habe ich dann die Rückmeldung per E-Mail bekommen, dass mein Rad am kommenden Tag ab 13:00 Uhr abholen kann. Da ich knapp 2,5 Stunden Anfahrt habe, habe ich mir am Vorabend ein Hotel gebucht, um dann entspannter mein Rad abholen zu können. Am Tag der Abholung bin ich zur Bikebox und war positiv überrascht von dem wirklich tollen Ladengeschäft. Leider hatte ich dann Pech. Ich habe einen Anruf bekommen, als ich mir noch Zubehör aussuchte. Eine Verkäuferin sprach mich an, ob sie mir helfen könne. Ich sagte sehr gern, müsse aber leider noch mein Telefonat beenden. Das war für sie okay, ich stöberte mich durch das Sortiment und konnte noch einiges finden. Als ich vermeintlich fertig war, hat sie die Sachen zur Kasse an den Teamleiter übergeben. Dieser hatte Rückfragen an mich, die ich nicht beantworten konnte, da ich noch telefonierte. Als ich fertig war, wollte er wissen für welches Rad die Komponenten sein. Ich gab ihm meine Bestellnummer, die er im System prüfte. Danach drehte er sich zu mir um und sagte „Sie haben gestern erst bestellt. Ich glaube nicht, dass ihr Rad fertig ist. Das dauert bei uns im Moment eine Woche.“. Ich war geschockt von der Aussage und habe das auch kundgetan. Nachdem dann im Lager alles geprüft wurde war mein Rad doch fertig. Daraufhin habe ich einen Kommentar bekommen „Für unsere ganz wichtigen Kunden, machen wir es gerne auch schneller“. Okay. Auf meine Rückfrage, womit ich diese Aussage verdient habe und was ich falsch gemacht hätte, wurde mir erklärt „Wir zwei passen irgendwie nicht zusammen“. Okay. Darauf hin fragte ich nach, ob ich den Chef sprechen kann. Da er nach eigener Auskunft der Chef sei, gab ich mich geschlagen. Im Nachhinein konnte ich recherchieren, dass es sich nicht um den Chef, sondern um den Teamleiter handelte. Wie auch immer. Ich habe meinen Einkauf abgeschlossen, bin glücklich mit meinem neuen Bike. Allerdings bleibt das Einkaufserlebnis trotzdem getrübt. Den Umgang mit mir und meiner Situation empfand ich als Kunde ungenügend. Nach den bisherigen erfolglosen Kaufversuchen, habe ich dieses Mal wenigstens ein Rad bekommen. Deshalb die 3 Sterne.
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
vor 7 Tagen
Habe am 16.09.22 ein E-Bike bestellt und per Paypal bezahlt. Laut Seite lieferbar innerhalb 2 bis 4 Tagen. Am 20.09.22 habe ich per Mail erfragt, wann ungefähr die Lieferung stattfindet. Tags darauf kam die Antwort, daß das Rad heute versendet wird. Eine Stunde später eine weitere Mail, mit der Stornierung der Bestellung, da angeblich ein Fehlbestand vorlag. Habe dann bei Bike24 bestellt. Nach erfolgter Bestellung bekam ich von Bikebox einen Anruf, daß das Rad doch vorrätig sei und umgehend versandt wird. Da ich meine Bike24 Bestellung nun nicht mehr stornieren wollte, habe ich an der Stornierung bei Bikebox festgehalten. Das hätte besser laufen können. So erfreut sich nun ein anderer Shop an meinem Geld. Würde persönlich dort nicht mehr bestellen, zumal dies anscheinend kein Einzelfall ist....
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
vor 5 Tagen
Bester Service am Kunden hat im Hause Bikebox den Namen: Beate! Für sie auf jeden Fall 5*+ Durch einen technischen Fehler gab es unseren Anhänger nicht mehr. Man entschuldigte sich und überwies das Geld zurück. Es gab keinen Versuch eine adequate Lösung zu finden. Es bestand ein rechtsgültiger Kaufvertrag, den man nicht einfach durch die Rücküberweisung lösen kann. Wir wollten in den Urlaub und hatten unseren alten Croozer kurz vorher verkauft. Der Ärger war groß. Bikebox hatte den Fall schon für sich abgeschlossen, aber Beate setzte nochmal alle Hebel in Bewegung um zu retten, was noch zu retten war und konnte tatsächlich noch einen Anhänger auftun und die Situation entspannen. Wäre sie nicht gewesen wäre alles unnötig eskaliert. Das hätte Fa. Bikebox von vorne herein besser lösen müssen!
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
vor 5 Tagen
Mit dem Service von Bike Box bin ich absolut nicht zufrieden. Wir haben 2 Kinderhelme bestellt. Nach knapp 3 Wochen ist immer noch nichts passiert. Auf meine Email Nachfrage wurde erst nicht geantwortet. Ich habe angerufen, mir wurde gesagt ich werde am selben Tag zurückgerufen, das ist aber nicht geschehen. Bei meinem 2. Anruf konnte ich vereinbaren, dass immerhin eine teilzusendung gemacht wird. Gestern habe ich einen Anruf bekommen, den ich nicht annehmen konnte. Heute habe ich bei Paypal eine Teilrückerstattung erhalten, aber keine email von Bike Box.
Bewertung melden
 Verifizierte Bewertung
vor 5 Stunden
Bestellt/bezahlt und anstelle von Zustellung binnen 2-3 Werktagen kam die Sendung erst 5 Tage später. Lag wohl an DPD, da Bikehouse die Ware wohl schnell versandfertig gestellt hatte. Der Kundenservice reagierte schnell. Jedoch musste ich das Versandlabel (Retoure) selber ausdrucken. Als ich bei einem DPD shop in meiner Näher die Ware abgegeben habe, hat man die Labels vor Ort ausgedruckt und aufgeklebt. Das hätte aber der Kundenservice auch einem sagen können vorab... das hätte den Aufwand mit drucken, et cetera erspart.
Bewertung melden