graf-barf.de- Logo - Bewertungen

graf-barf.de
Bewertungen:

441 Bewertungen in den letzten 12 Monaten3.929 Bewertungen insgesamt  

4,88
Sehr gut

Gütesiegel
Gültig

mit Käuferschutz

Zertifiziert seit: 16.12.2014
Das Trusted Shops Gütesiegel zeichnet vertrauenswürdige Onlinehändler aus.
graf-barf.de erfüllt unter anderem folgende Trusted Shops Qualitätskriterien:
  • Geprüfte Identität
  • Verschlüsselte Datenübertragung
  • Verständlicher Bestellvorgang

Trusted Shops Käuferschutz

Dieses Unternehmen bietet den Trusted Shops Käuferschutz für Einkäufe bis 20.000 € an. So ist Ihr Einkauf abgesichert.

Digital Trust ist unsere Mission. So funktionieren Bewertungen bei Trusted Shops.

Relevanteste positive Bewertung

17.03.2023
 Verifizierte Bewertung
Seitdem wir Graf Barf für unseren Weißen Schäferhund verwenden, hat er keinen Durchfall mehr! 1 1/2 Jahre haben wir die verschiedensten Futter ausprobiert - selbst bei dem Futter des Züchters hatte er immer Durchfall… Er ist ein nervöses Kerlchen und hatte eine entsprechende Verdauung. Dann haben wir aufgrund eines weiteren guten Tipps mit Graf Barf angefangen - und vom ersten Tag an war die Verdauung deutlich besser… Wir sind sehr zufrieden!
AN
Alex N.
Schleswig

Relevanteste negative Bewertung

25.07.2023
 Verifizierte Bewertung
Nachdem ich den ersten Beutel der erhaltenen Lachs-Würfel aufgetaut habe hatte ich feststellen müssen, dass diese überwiegend aus harten! Gräten und scharfkantigen Knochen bestehen. Und dies leider nicht nur mal in ein paar Würfeln von vielen - sondern in mindestens 4 von 5 Würfeln. Beim auseinander pulen, in der Hoffnung wenigstens die schlimmsten harten und spitzen Gefahren zu entnehmen, gab es dann kaum Fisch-Fleisch an den Würfeln, denn der Rest war wenn dann eine ordentliche Fettschicht in welche wiederum harte spitze Gräten eingearbeitet waren, so dass es unmöglich ist an Fleischanteile zu kommen, die frei von harten Gräten oder scharfkantigen Knochen sind. Insbesondere die Gräten die sich in Flossenteile eingearbeitet in den Würfeln fanden sind so hart und scharf, dass mit solch einer entsprechenden Ecke (bedingt durch den maschinellen Zuschniit im 90 Grad Winkel an Würfelkanten) wie mit einem Cutter-Messer geschnitten werden kann. Beim auseinander pulen habe ich mir zumindest schnell in die eigene Haut geschnitten. Da ich diese Lachs-Würfel für äußert gefährlich halte möchte ich dringend davon abraten sie in dieser Form (Art der Herstellung) Tieren zu verabreichen! Die Bestellung habe ich bei Graf-Barf reklamiert - während ich vor lauter Sorge um meinen Hund war - denn ehe ich die Gefahr bemerkte, hatte dieser bereits 4-5 Würfel zu fressen bekommen, ehe ich ihm die weiteren Würfel wieder entzog. Zumindest den Weg über die Speiseröhre hat er offensichtlich direkt überstanden, da er die Würfel quasi ungekaut herunter geschlungen hat. Dann konnte ich nur noch hoffen und beten, dass die Magensäure alles spitze und scharfkantige zersetzt und keine weiteren Schäden in seinem Inneren anrichtet. Doch mein Apell, dass ich die Würfel als sehr gefährlich erachte und die durchschimmernde Information, dass es sich nicht nur um einen Beutel unglücklicher Charge handelt, sondern überwiegend so beinhaltet sind, wie ich sie erhalten habe - Gräten die auch im rohen Zustand bereits hart sind beim Lachs und harte Knochen überweigend aus dem Nackenbereich des Lachs (da nützt übrigens auch der Hinweis wenig diese nur roh zu verfüttern, wenn sie kochend kaum noch härter werden könnten, als sie roh bereits sind! - und ich hatte sie aus dem rohen Zustand lediglich im Kühlschrank im Beutel auftauen lassen und final dann noch bei Zimmertemperatur und die Gräten waren keineswegs annähernd weich oder flexibel). Es wurde sich dann sogar noch damit herausgeredet, dass die Würfel für einen "normal-gesunden" Hund ungefährlich seien und ab einer gewissen größe eines Hundes gar nichts ausmachen würde. Doch da frage ich mich, warum es keinerlei Hinweise darauf gab/gibt, dass für kleinere Hunde oder gar Welpen oder auch Hunde mit Erkrankungen des Verdauungstraktes oder der Bauchspeicheldrüse oder anderen wichtigen Organen - diese Lachs-Würfel nicht geeignet sind?! Es wurde auf der Artikel-Seite der Lachswürfel immerhin nach meiner Beschwerde ergänzt, dass Gräten und Flossen enthalten sind. Leider nach wie vor nicht (Stand heute 25.07.2023 am frühen Morgen), dass die Gräten bereits im rohen Zustand hart und spitz sind und auch Knochen enthalten sind, welche durch den maschinellen Zuschnitt in Würfel unnatürlich scharfkantig sind! Und auch nicht, dass es sich eher um Knochen und Gräten Würfel mit Fett und kaum Fischfleisch handelt... Liebe Hundeliebhaber - bitte haltet eure Hunde von diesen Lachs-Würfeln fern! Der durchaus niedrige Preis spricht hier leider für falsche Einsparungen bei der Produktion und können für eure Hunde lebensgefährlich sein! Wenn ich mir bereits den Finger blutig schneiden konnte an einer scharfen Kante - wie sieht es dann erst mit dem empfindlichen Rachen und der Speiseröhre des Hundes aus?! Insbesondere wenn ich mir vorstelle, dass so etwas dauerhaft einem Tier gegeben wird, da sinkt die Gesundheit und das Risiko steigt umso mehr. Es gibt da deutlich ungefährlichere Fischrest-Produkte auf dem Markt, welche zumindest gewolft oder gemust werden, so dass enthaltene Gräten oder Knochen keine Gefahr für mechanische Verletzungen darstellen. * * * * * Meine Bewertung bezieht sich allein auf die Lachs-Würfel, da ich ansonsten keinerlei Produkte des Herstellers bezogen habe und somit keine Erfahrungen habe, ob andere Produkte des Herstellers möglicherweise in Ordnung sind. Die Lachs-Würfel gleichen für mich jedenfalls sinnbildlich einer Schrottpresse für Autos - während Ledersitze im Auto im Verhältnis zu Blech und Kunststoff dem entsprechend wie das Verhältnis von Lachsfleisch zu Knochen und Gräten...
Digital Trust ist unsere Mission. So funktionieren Bewertungen bei Trusted Shops.

Bewertungen für graf-barf.de

Filter
 Sortierung  
Relevanz
25.07.2023
 Verifizierte Bewertung

Harte Gräten und scharfkantige Knochen im Würfel

Nachdem ich den ersten Beutel der erhaltenen Lachs-Würfel aufgetaut habe hatte ich feststellen müssen, dass diese überwiegend aus harten! Gräten und scharfkantigen Knochen bestehen. Und dies leider nicht nur mal in ein paar Würfeln von vielen - sondern in mindestens 4 von 5 Würfeln. Beim auseinander pulen, in der Hoffnung wenigstens die schlimmsten harten und spitzen Gefahren zu entnehmen, gab es dann kaum Fisch-Fleisch an den Würfeln, denn der Rest war wenn dann eine ordentliche Fettschicht in welche wiederum harte spitze Gräten eingearbeitet waren, so dass es unmöglich ist an Fleischanteile zu kommen, die frei von harten Gräten oder scharfkantigen Knochen sind. Insbesondere die Gräten die sich in Flossenteile eingearbeitet in den Würfeln fanden sind so hart und scharf, dass mit solch einer entsprechenden Ecke (bedingt durch den maschinellen Zuschniit im 90 Grad Winkel an Würfelkanten) wie mit einem Cutter-Messer geschnitten werden kann. Beim auseinander pulen habe ich mir zumindest schnell in die eigene Haut geschnitten. Da ich diese Lachs-Würfel für äußert gefährlich halte möchte ich dringend davon abraten sie in dieser Form (Art der Herstellung) Tieren zu verabreichen! Die Bestellung habe ich bei Graf-Barf reklamiert - während ich vor lauter Sorge um meinen Hund war - denn ehe ich die Gefahr bemerkte, hatte dieser bereits 4-5 Würfel zu fressen bekommen, ehe ich ihm die weiteren Würfel wieder entzog. Zumindest den Weg über die Speiseröhre hat er offensichtlich direkt überstanden, da er die Würfel quasi ungekaut herunter geschlungen hat. Dann konnte ich nur noch hoffen und beten, dass die Magensäure alles spitze und scharfkantige zersetzt und keine weiteren Schäden in seinem Inneren anrichtet. Doch mein Apell, dass ich die Würfel als sehr gefährlich erachte und die durchschimmernde Information, dass es sich nicht nur um einen Beutel unglücklicher Charge handelt, sondern überwiegend so beinhaltet sind, wie ich sie erhalten habe - Gräten die auch im rohen Zustand bereits hart sind beim Lachs und harte Knochen überweigend aus dem Nackenbereich des Lachs (da nützt übrigens auch der Hinweis wenig diese nur roh zu verfüttern, wenn sie kochend kaum noch härter werden könnten, als sie roh bereits sind! - und ich hatte sie aus dem rohen Zustand lediglich im Kühlschrank im Beutel auftauen lassen und final dann noch bei Zimmertemperatur und die Gräten waren keineswegs annähernd weich oder flexibel). Es wurde sich dann sogar noch damit herausgeredet, dass die Würfel für einen "normal-gesunden" Hund ungefährlich seien und ab einer gewissen größe eines Hundes gar nichts ausmachen würde. Doch da frage ich mich, warum es keinerlei Hinweise darauf gab/gibt, dass für kleinere Hunde oder gar Welpen oder auch Hunde mit Erkrankungen des Verdauungstraktes oder der Bauchspeicheldrüse oder anderen wichtigen Organen - diese Lachs-Würfel nicht geeignet sind?! Es wurde auf der Artikel-Seite der Lachswürfel immerhin nach meiner Beschwerde ergänzt, dass Gräten und Flossen enthalten sind. Leider nach wie vor nicht (Stand heute 25.07.2023 am frühen Morgen), dass die Gräten bereits im rohen Zustand hart und spitz sind und auch Knochen enthalten sind, welche durch den maschinellen Zuschnitt in Würfel unnatürlich scharfkantig sind! Und auch nicht, dass es sich eher um Knochen und Gräten Würfel mit Fett und kaum Fischfleisch handelt... Liebe Hundeliebhaber - bitte haltet eure Hunde von diesen Lachs-Würfeln fern! Der durchaus niedrige Preis spricht hier leider für falsche Einsparungen bei der Produktion und können für eure Hunde lebensgefährlich sein! Wenn ich mir bereits den Finger blutig schneiden konnte an einer scharfen Kante - wie sieht es dann erst mit dem empfindlichen Rachen und der Speiseröhre des Hundes aus?! Insbesondere wenn ich mir vorstelle, dass so etwas dauerhaft einem Tier gegeben wird, da sinkt die Gesundheit und das Risiko steigt umso mehr. Es gibt da deutlich ungefährlichere Fischrest-Produkte auf dem Markt, welche zumindest gewolft oder gemust werden, so dass enthaltene Gräten oder Knochen keine Gefahr für mechanische Verletzungen darstellen. * * * * * Meine Bewertung bezieht sich allein auf die Lachs-Würfel, da ich ansonsten keinerlei Produkte des Herstellers bezogen habe und somit keine Erfahrungen habe, ob andere Produkte des Herstellers möglicherweise in Ordnung sind. Die Lachs-Würfel gleichen für mich jedenfalls sinnbildlich einer Schrottpresse für Autos - während Ledersitze im Auto im Verhältnis zu Blech und Kunststoff dem entsprechend wie das Verhältnis von Lachsfleisch zu Knochen und Gräten...
Bewertung melden
Antwort von graf-barf.de
25.07.2023
Vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihr Feedback zu unserem Produkt. Es tut uns leid, dass die Beschaffenheit des Artikels Ihren Vorstellungen nicht entspricht und dass auch unser persönliches Telefonat nicht zu Ihrer Zufriedenheit erfolgte. Wie mit Ihnen besprochen, sind rohe Gräten im Vergleich zu gekochten oder gebratenen Gräten weicher und elastischer und sind deswegen für gesunde Hunde gut verträglich. Bei weiteren Fragen gerne nochmals bei uns melden. Liebe Grüße vom Graf Barf Team.
10.10.2023
 Verifizierte Bewertung
Echte Entschuldigung! Sehr schlechte Qualität, nur paar Stückchen Muskelnfleisch, viel zu viel Fett und Panzen. Finger weg davon!!
Bewertung melden
Antwort von graf-barf.de
11.10.2023
Vielen Dank für Ihre Bewertung. Es tut uns leid, dass unsere Produkte nicht Ihrer Zufriedenheit und Vorstellung entsprechen. Die Menüs von Graf Barf wurden auf wissenschaftlicher Basis entwickelt und sind vollwertige Menüs für Hunde, die alle Nährwertvorrausetzungen der FEDIAF Tabelle erfüllen. Alle einzelnen Bestandteile ergeben im Zusammenhang ein vollwertiges Menü und sind daher fester Bestandteil. Unsere Vollwertmenüs vom Rind und vom Lamm sind nach dem Beutetierprinzip aufgebaut und enthalten daher einen erhöhten Anteil der Grünstoffe aus dem naturbelassenen Mägen vom Rind bzw. Lamm. Bei Fragen zu unseren Produkten und deren Zusammensetzung können Sie sich gerne jederzeit melden. Viele Grüße von Graf Barf
SB
03.04.2023
 Verifizierte Bewertung
Habe keine Ware erhalten, aber der Kundenservice ist Top
Bewertung melden
Antwort von graf-barf.de
05.04.2023
Vielen Dank für Ihre Bewertung. Leider kam es bei Ihrer UPS Zustellung zu einem Langläufer. In solchen Fällen schreiben wir die Ware komplett gut oder versenden (so wie in Ihrem Fall) eine kostenlose Ersatzlieferung. Unsere Kunden erhalten also ihre Ware oder ihr Geld zurück. Wir bedauern es daher sehr hierfür nur eine 1 Sterne Bewertung erhalten zu haben. Viele Grüße vom Graf Barf Team