buswelt.de
Bewertungen:

104 Bewertungen in den letzten 12 Monaten2.756 Bewertungen insgesamt  

4,82
Sehr gut

Gütesiegel
Gültig

mit Käuferschutz

Zertifiziert seit: 06.09.2012
Das Trusted Shops Gütesiegel zeichnet vertrauenswürdige Onlinehändler aus.
buswelt.de erfüllt unter anderem folgende Trusted Shops Qualitätskriterien:
  • Geprüfte Identität
  • Verschlüsselte Datenübertragung
  • Verständlicher Bestellvorgang

Trusted Shops Käuferschutz

Dieses Unternehmen bietet den Trusted Shops Käuferschutz für Einkäufe bis 20.000 € an. So ist Ihr Einkauf abgesichert.

Digital Trust ist unsere Mission. So funktionieren Bewertungen bei Trusted Shops.

Relevanteste positive Bewertung

15.08.2023
 Verifizierte Bewertung
Die Seite von Buswelt.de ist übersichtlich und komfortabel und die Buchung ist auch völlig komplikationslos. Die Service-Hotline ist sehr gut erreichbar und alle Mitarbeiter sind ausnahmslos freundlich und hilfsbereit ohne einem irgendetwas "aufquatschen" zu wollen. Zu der Reise selber kann ich leider nichts sagen, da der Verantstalter Mango Tours die Reise leider kurzfristig abgesagt hat. Die Kosten für die Reiserücktrittsversicherung hat Buswelt.de sofort erstattet. Auf die Rückzahlung von Mango Tours warte ich noch, allerdings erst seit 3 Werktagen. Also noch alles im Rahmen

Relevanteste negative Bewertung

04.05.2023
 Verifizierte Bewertung
Das Kopfkissen hatte auf beiden Seiten einen Flecken, die Toilette war schlecht geputzt, Zimmertür fiel nicht ins Schloss, wir kamen einmal von einem Tagesausflug zurück und die Zimmertür stand offen. Das Essen war zu wenig z.B. Hähnchenbrust auf Gemüse, mein Mann hatte ein Scheibe Zucchini, ein Viertel Kartoffel, zwei Scheiben Karotte in der Sauce und das Fleisch. Sonst nichts. Wir wollten Brot zum satt werden bestellen, hat es am Abend nicht gegeben. Die anderen Tage waren ähnlich.
Digital Trust ist unsere Mission. So funktionieren Bewertungen bei Trusted Shops.

Bewertungen für buswelt.de

Filter
Sortierung  
Neueste zuerst
04.05.2023
 Verifizierte Bewertung
Das Kopfkissen hatte auf beiden Seiten einen Flecken, die Toilette war schlecht geputzt, Zimmertür fiel nicht ins Schloss, wir kamen einmal von einem Tagesausflug zurück und die Zimmertür stand offen. Das Essen war zu wenig z.B. Hähnchenbrust auf Gemüse, mein Mann hatte ein Scheibe Zucchini, ein Viertel Kartoffel, zwei Scheiben Karotte in der Sauce und das Fleisch. Sonst nichts. Wir wollten Brot zum satt werden bestellen, hat es am Abend nicht gegeben. Die anderen Tage waren ähnlich.
Bewertung melden
Antwort von buswelt.de
11.05.2023
Herzlichen Dank für die Rückmeldung zu Ihrer Tulpenblüten-Reise nach Holland. Es tut mir leid zu lesen, dass Ihr Hotel nicht Ihren Erwartungen entsprochen hat. Unser Reisebüro hat natürlich keinen Einfluss darauf, in welchen Hotels die Übernachtungen stattfinden bei den Reisen, die die Busreiseveranstalter (über hundert Veranstalter mit mehreren zehntausend Reiseterminen pro Jahr), organisieren. Wir geben Ihr Feedback aber gerne an Steck Touristik, Ihren Reiseveranstalter weiter, damit das Unternehmen Ihre Rückmeldung bei der Hotelplanung für das kommende Jahr berücksichtigen kann. Mit freundlichen Grüße aus Berlin Martin Schröder von buswelt.de Nachtrag vom 19. Mai 2023: Wir haben mittlerweile die Rückmeldung Ihres Reiseveranstalters erhalten, dass der Reiseleiter und der Busfahrer vor Ort lediglich auf einen Fleck auf dem Zimmerteppich aufmerksam gemacht wurden, was dann aber (so wurde es uns geschildert) letztlich "nicht weiter dramatisch" gewesen sei. Beide (sowohl Reiseleiter als auch Busfahrer) seien sehr gute Esser und hätten sich über die Rückmeldung zur Verpflegung gewundert, da beide satt wurden. Das Hotel wird auf der Internetseite von Holiday Check von den Gästen mit 5,4 von 6 Sternen (98% Weiterempfehlung) bewertet. Schade, dass Ihre Erfahrungen so ganz anders waren. Nun ist Ihre Reise leider schon wieder vorbei, aber ich möchte Sie bitten - sollten Sie trotz der jetzigen Erfahrung doch einmal wieder eine Busreise planen - beim nächsten Mal gleich vor Ort die Mängel ansprechen. Bestimmt wäre es möglich gewesen, eine etwas größere Portion zu den Mahlzeiten zu bekommen, und vielleicht hätte es ja auch noch ein anderes Zimmer gegeben (ganz sicher aber ein anderes Kopfkissen). Herzliche Grüße Martin Schröder von buswelt.de