Sicher online bezahlen: Die Bezahlmethoden im Detail

Schnell, komfortabel: Online bezahlen ist für uns heute Alltag. Wie das Ganze sicher abläuft, lesen Sie hier.

© Konstantin Kolosov/Shutterstock.com

Wer online einkauft, hat die Qual der Wahl unter einer Reihe an Bezahlmethoden. Doch mit welchem Zahlungsmittel kann man sicher online bezahlen und welches ist komfortabler als andere oder glänzt durch einen geringen Eigenaufwand? Wir haben die gängigen Online-Zahlungsmittel für Sie unter die Lupe genommen und erläutern die Vorzüge von PayPal, Klarna, Lastschrift und Co.

Welche Bezahlmethoden gibt es und sind üblich?

Die Zeiten, in denen Sie in Online-Shops nur mit Kreditkarte oder per Überweisung bezahlen konnten, sind bereits seit Jahren passé. Kund*innen haben sich daran gewöhnt, und wissen es zu schätzen, dass Ihr Shop des Vertrauens eine möglichst große Bandbreite an Bezahlmethoden anbietet.

Die Vorteile gängiger Bezahlmethoden auf einen Blick:

  • Rechnung: immer noch eine der sichersten Methoden, bestellte Ware zu bezahlen. Denn ist die bestellte Ware defekt oder es handelt sich um das falsche Produkt, warten Sie mit der Begleichung, bis der Versender die korrekte und fehlerfreie Ware liefert.
  • Vorkasse: die von Shopbetreiber*innen bevorzugte Zahlweise lohnt sich auch für Kund*innen, da einige Shops den Kauf per Vorkasse sogar mit Rabatten honorieren.
  • PayPal: zeichnet sich durch eine einfache Abwicklung aus, vor allem wenn Sie per App auf Ihrem Smartphone bezahlen. Hinzukommt ein (eingeschränkter) Käuferschutz, falls der Shop nicht liefert. Von einem umfangreicheren Käuferschutz profitieren Sie bei Händler*innen, die von Trusted Shops zertifiziert sind
  • SEPA (Single Euro Payments Area): eine SEPA Lastschrift oder Überweisung ist immer dann sinnvoll, wenn für Sie kein anderes Zahlungsmittel infrage kommt. Weiterer Vorteil: SEPA-Überweisungen funktionieren auch europaweit einfach und zuverlässig.
  • Klarna: ähnlich wie PayPal erlaubt auch Klarna einen Kauf per Rechnung, der erst 14 Tage später oder aber in mehreren Raten bezahlt werden kann. Ein weiterer Vorteil: dieser Drittanbieter übermittelt nur wenige Informationen über Käufer*innen
  • Paysafecard: der Vorteil dieses Prepaid-Anbieters liegt in seiner Anonymität. Bei einer Zahlung müssen Sie lediglich einen Code von einer Guthabenkarte eingeben
  • Sofortüberweisung: Funktioniert ähnlich wie eine Online-Überweisung und ist daher sehr bequem. Die Besonderheit besteht darin, dass der Shop meist nicht sofort die Zahlung, sondern nur eine Zahlungsbestätigung erhält
  • Giropay: die Online-Zahlungsmethode, die von Banken angeboten wird, ist schneller und komfortabler als eine Zahlung per SEPA
  • Kreditkarte: ein Klassiker unter den Zahlungsmitteln, der je nach Anbieter mit Bonuspunkten lockt. Ihr Konto wird mit dem Betrag belastet, wobei dieser aber meist erst nach einem Monat eingezogen wird.
  • Amazon Pay: funktioniert ähnlich wie PayPal und verspricht einen sicheren Datenschutz Ihrer sensiblen Kontodaten. Lohnt sich vor allem dann, wenn Sie Amazon-Kunde sind oder ein Prime-Konto besitzen.

Was sind die Nachteile der verschiedenen Bezahlmethoden?

  • Vorkasse: bei dieser Methode geben Sie Händler*innen im wahrsten Sinne des Wortes einen Vertrauensvorschuss. Vorsicht ist vor allem geboten, wenn nur Vorkasse als Zahlungsart akzeptiert wird: Stichwort Fake-Shops, bei denen Sie von einer Auslieferung der bestellten Ware nicht ausgehen sollten.
  • PayPal: anders, als viele Online-Shopper*innen vermuten, besteht nicht in allen Streitfällen der beworbene Käuferschutz. Hier sollten Sie auf jeden Fall einen Blick in die AGB werfen, da PayPal es sich z. B. ausdrücklich erlaubt, im Zweifelsfall nach eigenem Ermessen zu entscheiden, ob ein Anspruch auf Rückzahlung möglich ist. Sicherer kaufen Sie da mit dem Trusted Shops Käuferschutz. Mehr Infos hierexternal.
  • Paysafecard: Guthaben kaufen Sie entweder bei einer Verkaufsstelle, etwa einer Tankstelle, oder online, was den gesamten Bezahlprozess verkompliziert und Zeit kostet.
  • SEPA, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Giropay: all diesen Bezahlmethoden ist gemein, dass bei einem Online-Kauf Ihre vertraulichen Informationen an Shopbetreiber*innen und/oder Dritte übermittelt werden. 
  • Amazon Pay: der Online-Gigant hat bei einer Amazon pay Transaktion Zugriff auf ein ganzes Bündel an wichtigen Informationen. Neben Ihren persönlichen Daten bekommt Amazon auch Einblick in Ihr Kaufverhalten, was mitunter zu (mehr) personalisierter Werbung durch Amazon führen kann

Welche Bezahlmethoden werden online am häufigsten verwendet?

Laut einer Statista-Umfrage von 2020external , ist der Kauf auf Rechnung in Deutschland mit einem Anteil von 30,4 Prozent immer noch die meistgenutzte Zahlungsmethode. Mit 24,9 Prozent aller Nennungen kommt PayPal auf den zweiten Platz, gefolgt von der Zahlung per Lastschrift/Bankeinzug mit knapp 18 Prozent. Die Kreditkarte verpasst das Treppchen mit rund 12 Prozent. Alle weiteren Zahlungsmethoden fallen hinter diesen Vier deutlich zurück: mit nur 3,6 Prozent ist die Überweisung/Vorkasse auf dem fünften Platz ziemlich abgeschlagen. 

Sicher online bezahlen: Welche Bezahlmethode sollte man wählen?

Wer sicher online bezahlen möchte wählt am besten die Bezahlung per Rechnung. Der Rechnungskauf ist nach wie vor die sicherste Methode, um Online-Einkäufe zu bezahlen. Auch zur Einzugsermächtigung rät die Verbraucherzentrale, wenn Sie kein Risiko eingehen wollen. Bei beiden Zahlungsmethoden behalten Sie aus Käufersicht alle Trumpfkarten gegenüber dem/der Verkäufer*in in der Hand. Denn entspricht die Ware nicht dem bestellten Produkt oder ist defekt, müssen Sie Ihrem Geld nicht hinterherlaufen. Hinzukommt: die Bezahlung auf Rechnung erfolgt erst nach Erhalt der Ware und auch bei einem Bankeinzug können Sie innerhalb von acht Wochen nach Belastung Ihres Kontos widersprechen. 

Worauf sollte man bei der Auswahl der Bezahlmethode achten?

Besonders bequem per Smartphone, sicher auf Rechnung oder anonym per Guthabencode: Für welche Zahlungsart Sie sich entscheiden, hängt letztendlich von Ihren Erwartungen und Möglichkeiten ab. Dabei zentral: Welche Zahlungsmethoden bietet der Shop, bei dem Sie einkaufen, überhaupt an? Erst dann können Sie entscheiden, ob für Sie die sicherste, komfortabelste oder anonymste Methode infrage kommt.

Fazit: Auch wenn der Kauf per Rechnung nach wie vor die sicherste und meistgenutzte Online-Bezahlmethode ist, bieten Zahlungsdienstleister wie PayPal Komfortfunktionen, die das Bezahlen oder die Überweisung von Geldbeträgen an Familie und Freunde erheblich erleichtert.

Um das Risiko, beim Online-Kauf um das eigene Geld gebracht zu werden, empfehlen wir Ihnen den Kauf in den von uns zertifizierten Online-Shops, wo Sie unser bewährter Trusted Shops Käuferschutz auch zahlungsartunabhängig vor finanziellem Verlust schützt.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Andere beliebte Artikel

Kommentare

Welche Bezahlmethoden bevorzugen Sie beim Online-Kauf?

Vielen Dank!

Ihr Kommentar wurde erfolgreich übermittelt. Er muss jedoch zuerst genehmigt werden, bevor er angezeigt werden kann.

Kauf auf Rechnung
23.11.2021

Ich bezahle die Rechnung per Telebanking. Ausserdem ist eine Rücksendung der Ware viel einfacher

Gertraud Raderschadt
02.09.2020

für mich ist PayPal ideal! auch die Übersicht der Ausgaben pro Monat.

squarelotus
02.09.2020

Ich bezahle über Klarna. Gerne auch über Santander, leider wird das nur selten angeboten.

huggermugger
02.09.2020

Ich bezahle aus Bequemlichkeit meistens mit VISA oder PP. Freue mich aber auf Apple Pay!

Joerg Liesen
02.09.2020

PayPal

Gabriele Berenbrok
02.09.2020

Kauf auf Rechnung

Padawan69
02.09.2020

1. PayPal, 2. Rechnung

Helmut Stockenreiter
02.09.2020

Wenn die Möglichkeit besteht nehme ich PAYPal sonst auf Rechnung oder klarna, ab zweisteligen Beträgen muss der Shop mit Trusted abgesichert sein, ausser bei auf Rechnung!
Mit Fake Mails, wo man zu diversen aktionen aufgefordert wird , bekomme ich in Massen. Erkennt man aber sofort wenn man die E-Mail Adresse "genau" inspeziert!

Marion Weiner
02.09.2020

Ich bezahle oft mit Pay Pal und hatte noch nie Probleme. Bei Trusted Shops bin ich angemeldet, habe bisher noch keine Hilfe benötigt.

Carmen Dittmer
02.09.2020

Bezahlung erfolgt für mich mit PayPal, habe noch keine Schwierigkeiten gehabt, ansosten per Sepa-Lastschrift.

Kennen Sie schon unsere gesamte Themenwelt Sicherheit & Datenschutz?

Jetzt Themenwelt Sicherheit & Datenschutz entdecken