Wieder mal spät in’s Bett und mit nem Schädel aufgewacht? Diese Anti-Kater-Tipps versprechen schnelle Abhilfe, wenn mal wieder jemand einen Rausch in den letzten Drink gemischt hat.

Kater am Morgen bedeutet Kummer und Sorgen. Und leider auch Schmerzen, Lichtempfindlichkeit und Übelkeit. Aber was kann man tun, damit man den kostbaren und seltenen freien Tag nicht nur im Bett vegetiert? Anti-Kater-Produkte versprechen im wahrsten Sinne des Wortes, dass man sich nie wieder einen Kopf machen muss. Hier kommen neue und altbekannte Retter in der Not, wenn man mal wieder zu tief in’s Glas geschaut hat. Vorbeugend und zur akuten Behandlung.

nu3 Kater-Schreck - nu3.de

nu3 Kater-Schreck – nu3.de

Der nu3 Kater-Schreck mit Vitaminen und Mineralstoffen

Mit Vitamin B1, B2, B3, B6 und B12, Vitamin C, Pantothensäure, Folsäure, Calcium und Magnesium sollen diese Sachets von nu3 dem Kater schon während des Schlafens entgegenwirken. So geht’s: Abends vor dem Schlafen und morgens direkt nach dem Aufwachen das Pulver in einem Glas Wasser auflösen und runter damit. Der Kater-Schreck soll der Dehydrierung vorbeugen und dem Körper wichtige Mineralien zurückgeben.

Kundenmeinungen nu3 Katerschreck - nu3 Kater-Schreck - nu3.de

Kundenmeinungen nu3 Katerschreck – nu3 Kater-Schreck – nu3.de

Alcovit Anti-Kater-Mittel - nu3.de

Alcovit Anti-Kater-Mittel – nu3.de

Alcovit Anti-Kater-Mittel

Dieses Anti-Hangover-Produkt mit Limetten-Geschmack, ebenfalls von nu3, ist ein natürliches Mineral-Silikat mit Vitaminen und Antioxidantien speziell entwickelt zur Einnahme nach übermäßigem Alkoholgenuss.
So geht’s: Einen Beutel in 200 ml Wasser geben, gut umrühren und sofort trinken. Hier steht dabei: „Pro Tag sollte nicht mehr als ein Beutel konsumiert werden.“

loopdsgn Iso-Drink gegen Kater

Bei diesem Iso-Drink gegen Kater spart man sich auch den Weg zum Wasserhahn, denn das isotonische Molkenmischerzeugnis mit Grapefruit-Zitronen-Geschmack ist bereits fertig in einer Dose zubereitet. Vitamine und Mineralien sind auch hier wieder zugesetzt. Der Hersteller schreibt: „Kann im Rahmen einer allgemeinen und ausgewogenen Ernährung einen Beitrag zum Ausgleich von schweißbedingten Wasser- und Mineralstoffverlusten leisten. Das Produkt sollte kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sein.“ Lass ich so stehen. Den Isodrink gegen Kater gibt es übrigens auch direkt im 24-er-Pack: 24 x 250 ml Iso gegen Kater.

Vielleicht hilft eines der Produkte ja noch besser als meine bisherige Anti-Kater-Kur. Ja, auch ich habe ein Kater-Ritual. Und das hat mir bisher immer ganz gut geholfen.

Meine Feier-Routine

So, jetzt kommt mein Profi-Tipp. Oft erprobt und meistens von Erfolg gekrönt. Alles was man braucht ist hochdosiertes Magnesium (400 mg), Wasser, Zitrone und Espresso.

Vor dem ersten Drink am Abend davor

Am Morgen danach

  • Doppelter Espresso, danach
  • Magnesium-Tablette mit dem
  •  ½ Liter Wasser gemischt mit dem
  • Saft von einer Zitrone mitnachtrinken

Damit hatte ich bisher alles schnell wieder im Griff. Das Magnesium versorgt den Körper mit wichtigen Mineralien, das Wasser mit Zitrone versorgt mit Vitaminen und hydriert, der Espresso macht wach. Wer danach immer noch Schmerzen und Beschwerden hat, kann notfalls auf die altbekannten SOS-Mittel Ibuprofen oder Aspirin zurückgreifen.

Fazit: Was hilft wirklich gegen Kater?

Das beste Rezept gegen Kater ist und bleibt keinen Alkohol zu trinken.

Gut, nächster Tipp. Hilfreich ist es, den Konsum so weit unter Kontrolle zu haben, dass man nach jedem alkoholischen Getränk ein nicht-alkoholisches trinkt. Also: Wasser, Wasser, Wasser.

Und noch eine Erkenntnis mit der man das Ausmaß des Katers gering halten kann: Getränke mit hohem Zuckergehalt verstärken den Effekt eines Katers. Klarer Alkohol enthält weniger Begleitstoffe und verursacht daher auch weniger Kopfschmerzen.