Bequemer Paketservice – mit der DHL & Post App

Pakete abholen wann und wo Sie möchten? Wir haben uns die Vor- und Nachteile der DHL & Post App für Sie genauer angeschaut.

© insta_photos/shutterstock.com

Sie haben beim Online-Shopping Ihr Lieblingsprodukt ergattert und können gar nicht abwarten, bis es endlich geliefert wird? Das lange Warten auf den Paketboten hat jetzt ein Ende: Dank der DHL & Post App können Sie Ihre Ware jederzeit in Empfang nehmen – an der Packstation in Ihrer Nähe. Was die App noch alles kann und wo der Service noch hakt? Wir verraten’s Ihnen.

Eine App mit vielen Funktionen

Die DHL & Post App bietet Kund*innen volle Flexibilität, wenn es um das Verschicken und Erhalten von Päckchen und Paketen geht. Mit der nützlichen Sendungsverfolgung können Sie all Ihre Waren per Smartphone beobachten: auf dem Weg zu Ihnen selbst oder zu Ihren Empfänger*innen. Außerdem können Sie sich Ihre Pakete an eine der rund 8.500 Packstationen in Deutschland senden lassen. Die Abholung können Sie dann ganz flexibel gestalten – 24 Stunden, 7 Tage die Woche.

Auch Briefe versenden wird mit der DHL & Post App einfacher: Lassen Sie sich ganz einfach über Ihr Smartphone oder Tablet einen Briefmarken-Code oder eine Druckvariante generieren. Service wird in der App großgeschrieben. Der Chatbot Marie hilft Ihnen rund um die Uhr bei Fragen. Auch echte Berater*innnen stehen Ihnen zu den Serviceseiten hilfsbereit zur Seite.

Briefmarken per Smartphone

Sie möchten eine mobile Briefmarke erstellen? Kein Problem! Mit Ihrem mobilen Code können Sie Ihre Post ganz schnell von zu Hause aus versenden. 

So generieren Sie die Briefmarke in wenigen Schritten:

  1. Öffnen Sie die DHL & Post App und klicken Sie unten auf „Versenden“.
  2. Im Portoberater können Sie Schritt für Schritt angeben, was Sie genau verschicken möchten. Wählen Sie die dafür richtige Frankierung aus. 
  3. Die Bezahlung der mobilen Briefmarke kann über Kreditkarte oder Paypal erfolgen. Die App leitet Sie durch den entsprechenden Zahlungsablauf.
  4. Nach Zahlung erhalten Sie einen individuell generierten Code, bestehend aus der Buchstaben-Kombination #PORTO sowie einer achtstelligen Buchstaben-Zahlen-Folge. 
  5. Notieren Sie diesen Code rechts auf dem Umschlag an der Stelle, wo sonst die Briefmarke klebt. Wichtig: Schreiben Sie groß, leserlich und wenn möglich mit einem dunklen Stift. Schon ist Ihre Post bereit für den Versand!

Übrigens: Der generierte Code ist zwei Wochen gültig.

Pakete rund um die Uhr bekommen

Nichts ist lästiger, als nicht zustellbare Pakete in der Filiale abholen zu müssen. Die DHL & Post App bietet hierfür eine praktische Lösung: Packstationen. Diese sind gleichzeitig noch nachhaltig, da die Zustelldienste nicht viele einzelne Stopps machen müssen, sondern große Mengen an einem Ort abliefern können. 

Mit der Registrierung in der DHL & Post App können Sie sowohl Pakete an die Packstationen liefern lassen als auch von dort aus versenden – rund um die Uhr. 

Wie das funktioniert? Ganz einfach:

  1. Eröffnen Sie ein Kundenkonto bei der DHL & Post App und laden sich anschließend die App auf Ihr Smartphone. 
  2. Öffnen Sie die App und klicken Sie zur Aktivierung auf „Mehr“ 🡪 Paketempfang 🡪 Packstation“. Sie sind bereits registrierte*r DHL-Kund*in? Dann müssen Sie den Service in Ihrem Kundenkonto nur noch aktivieren. 
  1. Nun werden Ihre Daten geprüft und verifiziert. Wenn alles korrekt ist, erhalten Sie nach wenigen Tagen eine AdressTan per Post, die Sie hierexternal eingeben. Falls Ihre eingegebenen Daten fehlerhaft sind, wird Ihnen per E-Mail oder im DHL Kundenkonto eine Einladung zum POSTIDENT Verfahren geschickt. Zusammen mit einem Lichtbild können Sie sich anschließend identifizieren. 
  1. Alles erledigt? Dann erhalten Sie nach erfolgreicher Identitäts- und Adressprüfung einen Brief mit QR-Code. Diesen können Sie in der DHL & Post App ganz einfach über den Menüpunkt „Packstation“ aktivieren. 

Übrigens: Mit jedem Paket, das sie von der Packstation versenden oder dort empfangen, sammeln Sie wertvolle Bonuspunkte. Diese können Sie später ganz einfach in Frankier-Gutscheine umwandeln.

Startschwierigkeiten der QR Codes

Die Abholung von Paketen an der Packstation per QR-Code wurde im September 2021 großflächig gestartet. Hier haperte es allerdings enorm am reibungslosen Ablauf. Laut Kund*innen hatten viele Packstationen keine Internetverbindung oder die Geräteaktivierung der App funktionierte nicht einwandfrei. Daraufhin waren sowohl der Kundenservice dauerhaft belegt, wie auch die Packstationen.

Schwierigkeiten bereitet die Abholung auch, wenn man das Smartphone mit dem entsprechenden Code gerade nicht zur Hand hat. Während man früher ganz einfach Kundennummer und Code an der Packstation eingeben konnte, ist eine Abholung ohne den QR-Code nun nicht mehr möglich. Dies ist vor allem für immobile Menschen (aufgrund von Behinderung, Alter oder Krankheit) ein Problem. Sie können so niemanden mit der Abholung ihrer Pakete beauftragen und sind abhängig von App und QR-Code.

Positive Testergebnisse bei der mobilen Briefmarke

Gut abgeschnitten hat dagegen die Frankierung per App. Im Sommer 2021 hat die Stiftung Warentest 14 Briefmarken mithilfe des mobilen Codes versendet. Der Bestellvorgang sowie die Zahlung liefen reibungslos. Die Tester*innen bauten sogar Zahlendreher in die Codes ein oder beschrifteten die Postkarten sehr unleserlich. Das Ergebnis: Alle Postkarten kamen bei den Empfänger*innen an. Nach Rückfrage bestätigte die Deutsche Post DHL, dass kleine Fehler wie Unleserlichkeit meist kulant behandelt werden. Dennoch sollte man es nicht auf die Spitze treiben: Bei einer absichtlich ungültigen, gefälschten oder manipulierten Frankierung liegt „vorsätzlicher Frankierbetrug“ vor – und bedeutet eine Strafe von 50 Euro.

Eine „Rundum-Service-App“

Die DHL & Post App ist eine leicht bedienbare Hilfe, die das Versenden und Empfangen von Paketen für die Kund*innen deutlich flexibler und einfacher gestaltet. Der Zugang zu den Packstationen rund um die Uhr sowie die einfache Bedienung der App sind ein echter Mehrwert – vor allem wenn Sie gerne online bestellen. Dass es bei der Aktivierung noch zu Schwierigkeiten kommt, ist ärgerlich. Bleibt zu hoffen, dass die Deutsche Post DHL ihren Technik-Support zügig verbessert.

Auch den lästigen Gang zum Postamt müssen Sie dank der mobilen Briefmarke nun nicht mehr machen. Die Generierung des Codes sowie die Bezahlung in der DHL & Post App ist wirklich praktisch und kinderleicht!

Die neuesten Magazinartikel immer direkt in Ihr Postfach erhalten?

Der erste Schritt Ihrer Anmeldung war erfolgreich.

Wichtig: Um Ihre Anmeldung abzuschließen, öffnen Sie bitte die E-Mail mit dem Betreff „Bestätigen Sie jetzt Ihre Newsletter-Anmeldung“ in Ihrem Postfach und klicken Sie auf den blauen Button. Erst dann können wir Sie regelmäßig informieren.

Herausgeber: Trusted Shops GmbH | Hinweis zu unserer Datenschutzerklärung | Abmeldung jederzeit möglich

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Nutzen Sie die DHL & Post App schon?

Vielen Dank!

Ihr Kommentar wurde erfolgreich übermittelt. Er muss jedoch zuerst genehmigt werden, bevor er angezeigt werden kann.

sortieren nach: Datum absteigend
Joachim
15.03.2022

Digitalisierung <-> Öko, CO2 - Terrawatt an Energie und Gigatonnen an Rohstoffen + Fertigungsaufwand...... Einige Dinge funktionieren auch ohne App; wenn jeder Empfänger / Sender einzeln zur Station fährt..... nunja. Kann entsprechend jetzigen Kommunikationsmöglichkeiten frankiertes Paket zur Abholung hinterlegen bzw. Paket empfangen, wenn es mit passt. Mal ehrlich, wie konnte die Menschheit ohne diese ganzen Dinge bis jetzt überleben. Ach ja - Thema Datensicherheit und "Bei uns ist Nichts eingegangen"; "Wir haben es Ihnen doch gesendet - müssen Sie mal nachschauen" bei Rek's und Problemkommunikation.

Hermann Kottmeier
14.03.2022

Ja, ich nutze sie. Allerdings hatte ich sie wegen Schwierigkeiten mal gelöscht, und musste dann den Kundendienst anrufen, das Konto löschen lassen und bekam dann nach einigen Tagen erst einen neuen Code zum Neu-generieren. Das fand ich wenig hilfreich.

P. Brehmer
14.03.2022

Die Abholung per QR-Code funktioniert auch weiterhin nur mit größeren Problemen. (11.03.2022)
Zum Aussage: "Schwierigkeiten bereitet die Abholung auch, wenn man das Smartphone mit dem entsprechenden Code gerade nicht zur Hand hat. Während man früher ganz einfach Kundennummer und Code an der Packstation eingeben konnte, ist eine Abholung ohne den QR-Code nun nicht mehr möglich. [...]"
Genau das Problem haben hier drei Nachbarn, die körperlich eingeschränkt sind und auch nicht "mal eben" zur Tür sprinten können, wenn der Paketbote klingelt.
Die ernstgemeinte Aussage der Kundenhotline dazu: "Machen sie doch ein Screenshot vom QR-Code, drucken den aus und gehen dann damit zur Packstation".

Kundenfreundlichkeit bedeutet bei DHL, dass der Kunde freundlich zu den Mitarbeitenden von DHL sein soll.

Sualk
14.03.2022

Ich find das Genter Gequatsche unerträglich und sollten Sie weiter so schreiben lasse ich lieber das Lesen. Aber weiterhin lese ich die Beiträge die in deutscher Sprache verfasst würden. Ich finde es eine Unverschämtheit!

Julian von Trusted Shops
16.03.2022

Liebe*r Leser*in,
wir bei Trusted Shops möchten mit unseren Beiträgen alle Geschlechter ansprechen. Das Gendern gehört damit fest zu unserer Unternehmenskultur.
Viele Grüße, Julian vom Trusted Shops Team

Uwe
14.03.2022

Seit Tagen funktioniert die Briefankündigung nicht. Lapidare Auskunft: Probieren sie es später nochmal. Das würde ich nicht als Service deklarieren.
Ansonsten bin ich mit Paketverfolgung und Frankierung zufrieden.

App bietet sogar mehr Service....
14.03.2022

... als Post und DHL im realen Leben selbst.
Das geht beim Tracking von z. B. Briefen, auch PRIO, schon los.
Was nützt mir nämlich die Sendungsverfolgung in der App, wenn die eingescannten Briefe, Karten etc. - egal ob "nur" die einfache Sendungsverfolgung mittels Briefmarke eingelesen ist oder PRIO oder gar ein Einschreiben - in den verarbeitenden Briefzentren nicht eingelesen werden oder nur zur Hälfte. Oder noch besser: gar nicht befördert werden.... Ich habe alleine für 2022 bereits 17 nicht transportierte bzw. zugestellte Sendungen! Wo auch immer die Sendungen abgeblieben sind?!

Und zumindest regional gibt es weiterhin Probleme mit den QR-Codes an den Packstationen. Diese Probleme kann ich zum Glück immer noch mit meiner Kundenkarte - also ohne App - "umschiffen", denn auch das funktioniert entgegen einiger anderer Verlautbarungen immer noch.

Volk
14.03.2022

Nein noch nicht. Habe bis zur Post nur einen Fussweg, von 1min, das gleiche gilt für die Paketstation. Ausserdem verschicke ich sehr wenig.

Wibke Liebhart
14.03.2022

Die Benutzung der DHL-App würde mir den Alltag schon sehr erleichtern!!

Klaus Christian Schmidt
14.03.2022

Die Briefankündigung funktioniert schon seit mehreren Tagen nicht mehr. In der App gibt es dazu von den Nutzern Kommentare ohne Ende, aber offensichtlich kümmert sich bei der Post niemand darum. Die Aussage "Service wird in der App großgeschrieben" kann ich nicht nachvollziehen.

Paul Andreas Mergener
14.03.2022

Tolle Sache euer Pogram.

Kennen Sie schon unsere gesamte Themenwelt Inspiration & Trends?

Jetzt Themenwelt Inspiration & Trends entdecken