Egal ob Smokey-Eyes, oder ein komplettes Sugar-Skull-Make-up: Mindestens genauso wichtig wie das perfekte Make-up an Halloween ist das richtige Abschminken nach der Party.

Gerade an Halloween oder Karneval greift man etwas tiefer in den Farbtopf. Es soll toll aussehen und den ganzen Abend halten. Nach der Party folgt aber leider nochmal ein Horrormoment: Endlich nach einer langen Nacht zu Hause, überfällt es einen wie ein kalter Schauer: Das lästige Abschmink-Thema.
Aber am Abschminken kommt man nicht vorbei, auch wenn die Party viel zu lange ging und man eigentlich nur noch in’s Bett will.

In drei Schritten Make-up richtig entfernen

In nur drei Steps befreist du deine Haut von Make-up-Resten, so dass sie über Nacht atmen und sich regenerieren kann.

Make-up anlösen

Grade bei wasserfestem und hartnäckigem Make-up ist es wichtig, die Texturen erstmal anzulösen. Das verhindert zum Beispiel das Abbrechen von Wimpern und macht die nächsten Schritte leichter. Am besten verwendet man hierfür große Wattepads, die man mit ölhaltigem Augen-Make-up-Entferner tränkt. Es ist wichtig, dass der Entferner ölhaltig ist, denn wasserfeste und Theaterschminke sind selbst auf Ölbasis und lassen sich nicht mit Produkten auf Wasserbasis entfernen. Im Gegenteil, sie weisen diese sogar ab.
Den Entferner großzügig auf das Pad auftragen und damit das Gesicht bearbeiten. Ich starte immer mit den Augen, damit der Entferner die Mascara aufweicht. Man braucht je nach Intensität des Make-ups viele Pads. Hier nicht sparsam sein und immer einen frischen Pad benutzen, bis keine Reste mehr auf dem Pad zurück bleiben.

Poren befreien

Da der Schmutz nun von der Oberfläche entfernt ist, geht es jetzt tiefer in die Poren. Wer sensible Haut hat, benutzt ein mildes Waschgel, das mit etwas Wasser aufgeschäumt und in das Gesicht einmassiert wird.
Mein Tipp: Am Gründlichsten wird es, wenn man das Gel mit einem heißen Waschlappen und kreisenden Bewegungen einmassiert. Das öffnet die Poren. Wer diese Woche noch nicht gepeelt hat, kann auch ein feinkörniges Peeling verwenden.

Haut beruhigen und Feuchtigkeit spenden

Nachdem die Haut nun von allen Resten befreit ist, benötigt sie viel Feuchtigkeit. Eine Creme mit hautberuhigenden Wirkstoffen ist hier optimal. Ein feuchtigkeitsspendendes Serum unter der Creme aufgetragen, verstärkt den Regenerationsprozess über Nacht.

Also: Das Abschminken sollte man niemals vergessen. Der Aufwand lohnt sich und Ihre Haut dankt es dir.