Es gibt wohl kaum eine Naschkatze, die den bunten Küchlein in den vielen Variationen widerstehen kann. Sind Sie auch Fan des süßen Gebäcks? Dann haben wir gute Nachrichten! Donuts, Muffins und Cake Pops kann man nun mit nur einem Gerät zu Hause selber backen. Wie das geht? Unser Freitags-Fundstück macht es möglich und liefert Ihnen dazu auch noch tolle Rezepte!

Wer einfach nicht genug von den süßen Leckereien bekommen kann, sollte den 3-in-1 Cakepop-Maker kennenlernen. Das stylische Küchengerät, dass wir auf baur.de gefunden haben, zaubert im Handumdrehen fluffige Muffins, leckere Donuts und kugelrunde Cake Pops.

Das kann der vielseitige Cakepop-Maker

Donuts selber machen

Den Cakepop-Maker von bestron können Sie bei baur.de bestellen.

Das multifunktionale Gerät aus hitzebeständigem Kunststoff-Gehäuse ist platzsparend und kann dennoch gleichzeitig sieben Donuts oder sogar 12 Cake Pops zubereiten. Somit kann man schnell genügend Köstlichkeiten für die ganze Familie oder den anstehenden Besuch zubereiten. Möglich machen es die drei unterschiedlichen Backplatten für die jeweiligen Kuchen. Praktischerweise lassen sie sich nach ihrem Einsatz leicht herausnehmen und sogar in der Spülmaschine reinigen.

Grundsätzlich funktioniert der mintgrüne Cakepop-Maker wie ein Waffeleisen und ist genau so einfach zu bedienen. Dank der Antihaftbeschichtung ist kein Einreiben mit Butter oder Öl notwendig und das fertige Gebäck lässt sich auch problemlos aus seiner Form nehmen. Im Gegensatz zur Zubereitung im Backofen, sind die Kuchen viel schneller fertig und ihre Form schön gleichmäßig.

Wenn Sie jetzt mit den frischen Leckereien punkten wollen, können Sie entweder fertige Backmischungen nutzen oder Ihren Teig selber zubereiten. Hierfür liegt Ihnen im Lieferumfang ein Heft mit vielfältigen Rezeptvorschlägen zum Nachbacken bei.

Donuts: Kreiere deinen Lieblingskringel

Die kleinen Kringel gibt es klassisch bestreut mit Zucker, mit Schokolade glasiert, überzogen mit Zuckerguss in den grellsten Farben und, und, und. Ständig entstehen neue, ausgefallene Rezepte rund um den Donut. Ursprünglich handelte es sich um ein Schmalzgebäck aus Hefeteig. Doch Sie können die süßen Kringel auch aus Rührteig oder Quark-Ölteig herstellen.

Fluffige Muffins für jeden Anlass selber backen

Auch Muffins sind kleine Köstlichkeiten mit großem Geschmack. Nicht nur für unterwegs, sondern auch zu Buffets oder Kindergeburtstagen sind die Mini-Kuchen gern gesehen. Von süß über fruchtig bis hin zu herzhaft und pikant, sind sie schnell zubereitet und vernascht. Mit dem Cakepop-Maker können Sie Ihre liebsten Varianten einfach selber ausprobieren.

Bunter Kuchen am Stiel: Cake Pops

Cake Pops selber backen

Die bunten Cape Pops lassen sich nach Belieben verzieren.

Die bunten Kuchen-Lollis gibt es noch gar nicht so lange und wie viele Back-Trends, kommen sie aus dem englischsprachigen Raum. Normalerweise wird ein Cake Pop aus zerbröseltem Kuchen und einem Bindemittel wie Frischkäse oder Schokolade zu einer Kugel gerollt. Mit dem Cake Pop Maker können Sie den rohen Kuchenteig innerhalb weniger Minuten innen fluffig und außen knusprig fertig backen.

Die Backdauer für eine Runde Cake Pops liegt zwischen 5- 10 Minuten — je nach Kuchenteig und der Größe der Cake Pops. Die typischen Stiele stechen Sie am besten hinein, wenn die Kugel noch im Gerät liegen. Nach dem Abkühlen werden die Kuchen zum Beispiel mit Überzügen aus Zuckerguss oder bunter Schokolade und Streuseln dekoriert.